ganzheitlich-heil-werden
ganzheitlich-heil-werden

6.12.17 Portaltag

 

...und auch Nikolaus. Im übrigen der Todestag von Nikolaus! Weiß das überhaupt jemand?! Seine Herkunft ist auch nicht ganz klar, dass er ein Wohltäter war, dagegen schon. 

 

Der heutige Portaltag fühlt sich als ENORM und wegweisend an. Die Energien ziehen schon seit zwei Tagen immer wieder heftig, was auch körperlich zu spüren ist, Frierphasen, komatöse Müdigkeit wechseln sich ab mit herrlichen inneren Frieden und Zufriedenheit! 

Heute ist DEUTLICH zu spüren, dass die geistige Welt die Tore sperrangelweit geöffnet hat, Verbindungen nach nebenan sind wie auf Knopfdruck möglich. Wer möchte kann heute super einfach Verbindung zu seinen Lieben nach nebenan herstellen, sie stehen schon bereit! 

Es empfiehlt sich wieder alles Störende aus zu lassen, damit man dass was gehört, gespürt und gesehen werden will, auch wahrnehmen kann. 

Im übrigen kann ich an dieser Stelle wirklich wieder nur jedem empfehlen, Zugang zu seinem Innersten herzustellen und zu pflegen. Ich sehe und fühle bei mir selbst jetzt die Ergebnisse meiner Arbeit über Jahre mit mir selbst. Einfach.... ist gaaaanz sicher anders, aber das Ergebnis mit sich selbst im Reinen, im Frieden, der Harmonie und in seiner Mitte zu sein, ist UNBEZAHLBAR und nur sehr schlecht mit Worten zu beschreiben! Dies dann auch in stürmischen Phasen zu spüren ist sozusagen der Oberhammer!! :-) 

Man FÜHLT es, und dahin geht der Weg, aus dem Verstand ins Fühlen! Heute ist ein guter Tag damit zu beginnen! 

Schauen wir was so kommt im Laufe des Tages, bleibt einfach offen! 

 

Und auch wenn der Nikolaus ein kirchlicher Bischof war und ich damit nix am Hut habe ;-) so ehren wir in trotzdem, denn Wohltäter braucht diese Welt und die Kinder (kleine) Geschenke. 

Lovely Nikolausday 

 

 

 

 

25.10.17

HEFTIGER Transformationsschub heute Nacht! Gut gegen Böse, Dunkel gegen Hell, David gegen Goliath irgendsowas in der Größenordnung. Wäre leicht gewesen, auf die Verliererseite zu fallen! 

Saubere Prüfung auf unsere innere Stabilität! 

Räuchern, Lüften, Salzduschen, Haare mitwaschen, und dann mit Fröhlichkeit, Leichtigkeit, mit sonnigen Farben und fröhlicher Musik die Bude und uns selbst wieder auf die Füße stellen! 

Und an dieser Stelle sei es gesagt, auch ich hab jetzt mal die Nase voll! Es reicht! SO! 

Coffee danach...in diesem Fall ;-) 

bleibt stabil! 

21.10.17

Die Energien sind hoch hoch hoch! Schon heute Nacht um drei war das zu spüren! Es war nicht richtig dunkel und die Energien waren da schon massiv am Wirken! Reinigung auf allen Ebenen war angesagt! Stimmungsschwankungen sind heute Tagesprogramm! 

Erden ist ganz wichtig! Füße auf den Boden stellen, und sich vorstellen, wie neue Wurzeln in die Erde wachsen! 

Dabei das Alte ausatmen und sich freuen für alles was sich nun löst! 

Viel Wasser trinken, in die Natur gehen, möglichst Menschenansammlungen meiden, reflektieren, für sich Zeit nehmen um zu hören! 

Lovely Samstag

20.10.17

Direkte Durchsage aus der geistigen Welt.

 

Aus dem Stand raus, mit ziemlicher Heftigkeit kam nun dieser Input zu schreiben. Lassen wir uns überraschen was kommen will. Ich schreibe direkt.

 

Geistige Welt:

Ihr steht nun am Anschlag merkt ihr das? Die Energien sind sehr sehr hoch, insbesondere in diesen Tagen, den Portaltagen. Es bleibt nichts mehr wie es war, denn nun wird aufgeräumt was noch im Wege steht. Aber das ist gut!!! 

Es wird immer noch gerne aus dem Wege gegangen bei dem was sich zeigt, man " doktert" herum, wie man es gewohnt war. Aber die Wirkung bleibt aus! Es geht nicht mehr anders als das Übel beim Schopf zu packen! Kein außen herum mehr, direkt rein in den Sturm! Die Energien ziehen nun die letzten Wurzeln, wie beim Zahnarzt! Dass was einen piesackt, wird entfernt. Das kann noch so ein großes Eitergeschwür sein, es MUSS raus, damit es heilen kann. Und wie beim Zahnarzt auch, unangenehm, aber es geht vorbei und dann ist man erleichtert und es fühlt sich gut an! Nimm allen Mut zusammen, gerade in diesen Tagen, streife dein altes Sein ab, und starte den Reset Knopf! Neustart auf allen Ebenen! Löse auf, was dich abhält, dass zu leben was du fühlst! 

Sei mutig und zeige mit deinem Mut auch anderen den WEG! Viele Menschen brauchen jetzt eine helfende Hand, wie Kinder die laufen lernen! Geh mit deinem Mut voran und dann hilf anderen! 

Es braucht mutige Menschen, neue Pioniere, Menschen die neue Wege einschlagen, mutig voran gehen! Es ist an der Zeit!

         ~~~

 

Peng! Na da wissen wir ja Bescheid! Ich glaube das wir uns dieses WE warm anziehen sollten, es könnte stürmisch werden, wo uns einiges um die Ohren fliegen könnte! Ein kleiner Vorgeschmack auf den November! Na schauen wir mal! 

Ich kann nur empfehlen.... Ruhe, Besinnen, raus in die Natur, Körper und Seele in den Ausgleich bringen! 

Lovely WE

News... oder eben auch nicht.        2.10.17

Lange nichts mehr geschrieben, denn es gab und gibt nicht soviel Neues zu berichten! Die Prozesse laufen... Transformation vom feinsten in der Welt und auch bei jedem einzelnen.

Vom Prinzip hier läuft immer noch das gleiche Programm, und mit jeder Welle geht es tiefer in das, was noch erlöst werden will. Es wird immer und immer wieder überprüft, wie weit sind wir, hängt noch etwas von den alten Themen? Gehen wir in die Ängste? Oder gehen wir ins Vertrauen, in uns selbst und auch in das Wissen das es eben etwas viel größeres gibt!?

Für mich ist nicht absehbar, wann es "endlich besser" wird oder wieder ruhig! Die Zeiten wie vor 20 Jahren sind vorbei! Punkt! Es findet eine riesige Umwälzung und Erneuerung statt, und das braucht seine Zeit! 1 Monat, 1 Jahr, 50 Jahre? Zeit ist offline! Zeit ist Verstand und auch Begrenzung und Erwartung! Mehr denn je gilt: bleibe mit deiner Aufmerksamkeit im JETZIGEN Moment! Punkt!

Dann hast du auch somit keinen Streß! Wir wissen nicht was wann wie kommt! Das es ganz am Ende dieser Transformation der Erde und dem Bewusstsein der Menschen wieder SEHR GUT wird, DASS kann ich aus meinen Gefühl heraus sofort sagen, aber wie lange das dauern wird...keine Ahnung. Denn da steht die AUFGABE an: im Moment zu bleiben, seinen Geist zu leeren, um von der Intuition die Aufgaben zu empfangen, die bei jedem anstehen! Annehmen, aufarbeiten immer wieder! Auch wenn es nervt, denn wir sind ja durch die Energien auch körperlich oft beeinträchtigt! Aber auch dieses System wird gereinigt und neu ausgerichtet! Großputz!

Gleichzeitig merkt man ja aber auch, neben allem schwierigen, dass es schon sehr sehr gute Momente gibt! Voller Zufriedenheit, Leichtigkeit und Frieden in einem selbst! Und da kann ich sagen... Etappenziel erreicht! Jawohl! Gut gemacht, genießen.  Und dann...schütteln und weiter so! 

 

Aktueller Energiestatus.          8.9.17

Im beigefügten Bild der Monitor der die Sonne und das Erdmagnetfeld beobachtet. Es geht der Punk ab im Moment. Das Magnetfeld stürmt heftig auf Grund des ebenfalls enorm starken Sonnensturms. Dies wiederum kann die bekannten Folgen auf Körper und Psyche haben. Kopfschmerzen, Migräne und Schwindel, Müdigkeit sind  die häufigsten Symptome die genannt werden in meinem Umfeld. Menschen mit Gehirnerkrankungen, Alzheimer Epilepsie etc können noch stärkere Auswirkungen spüren, da ihr Gehirn ja eh schon betroffen ist. 

Jedem Trallala aus dem Weg gehen, nicht provozieren lassen, denn auch Aggression und Gereizheit sind möglich. Der Klügere gibt nach gilt für dieses Wochenende. 

Gestern hatten wir eine kleinere Verschnaufpause, nachdem es die Tage vorher schon extrem war. 

Im Aussen zeigt uns auch die Erde ihren gewaltigen Reinigungsprozess...und meinem Gefühl nach sind wir jetzt im Start des Reinigungsprozesses von dem nun schon Jahre gesprochen wurde. 

Letztendlich wenn alles so kommt wie es vorhergesagt wird, kommt ganz am Ende der holprigen Zeiten dann das Leben das ganz anders sein wird, als dass was wir jetzt leben oder gelebt haben. Denn viele haben ja schon angefangen ihr Leben und ihr Bewusstsein zu ändern. Ihre eigenen Prozesse aufgearbeitet, mehr im Rhythmus der Natur, Ressoursen schonend zu leben, mehr im Mitgefühl für sich und ihre Mitmenschen. Und ihre Berufung lebend. Dahin geht für alle der Weg und die Möglichkeit. 

Bleibt bei euch und hört auf euren Körper und eure Intuition. Das ist der Weg. 

News.                       3.9.17

Aktuell fließen am heutigen Sonntag extrem hohe und starke Energien ein, die unserem Körper wieder ordentlich was abverlangen. Wir müssen ihm bzw. uns mit Geduld Gutes tun. Raus in die Natur, tief durchatmen, erweist sich immer mehr als das einzig Wahre. Die Stille fährt unser gesamtes System augenblicklich auf Normallevel runter. Mit dem Rhythmus der Natur zu leben, ist zukunftweisend! Nichts anderes wird uns mehr zuträglich sein. 

Auch für die kommende Zeit ist es wichtig sich immer wieder ins Gleichgewicht, den Ausgleich zu bringen. Nichts tun, was sich nicht absolut stimmig anfühlt! FÜHLEN... Ist der Wegweiser! Fühlt es sich richtig an, dies oder das zu tun? Tut es das nicht, dann mach es nicht, oder fange an, es in kleinen Schritten zu ändern. 

Wir werden in ganz naher Zukunft absolut wieder mehr und mehr in unsere eigene Verantwortung gehen MÜSSEN! Da führt kein Weg dran vorbei! Das ist die neue Richtung! In Kombination mit dem richtigen Gefühl für dein Tun! Wir sind nun lange genug darauf vorbereit worden, viele praktizieren es schon und jeder kann sofort damit anfangen. 

Tu was sich richtig anfühlt, übernimm die Verantwortung für dich und dein Tun und dann geh damit nach Außen und erweitere dieses Tun auf dein Umfeld! 

Keine Halbherzigkeiten mehr, meine und deine Zeit ist reif und JETZT! 

Samstag 26.08.17

Eine kleine Meditation zur Entspannung am Feuer gemacht. Gleichzeitig eine energetische Reinigung, indem wir alle Sorgen ins Feuer geworfen haben. 

Dieses Wochenende ist deutlich spürbar, dass alles Alte verbrannt wird, damit Neues entstehen kann. 

Zeitqualität für dieses WE - bis zum Neumond am Montag 21.8.17

 

Heute, am Freitag, kann man schon deutlich spüren, dass etwas im Anrollen ist. Ich selbst bin relativ entspannt heute, habe das Gefühl, dass ich mit neuen Informationen gerade gespeist werde.

Diese Woche an sich hatte es ja schon kräftig in sich, wie ich ja bereits geschrieben habe. Wir tun gut daran, uns nichts vorzunehmen die nächsten Tage. Flexibel bleiben, sich absolut nach seinen eigenen Bedürfnissen richten, in liebevoller Kombination mit den Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung. Im Moment haben wir schon Erdmagnetfeldstürme, die ja von Sonnenstürmen ausgelöst werden. Man kann es schon an dem harten Sonnenschein erkennen. Die Auswirkungen habe ich ja schon oft genug beschrieben..Kopfschmerzen, Müdigkeit, psychische Probleme, können eintreten

Morgen ist dann Portaltag.

Am Montag Neumond und Sonnenfinsternis. 

Hat da wieder jemand falsch bestellt oder was? 

Wir haben ja auch das Löwenportal durchschritten. Der Name sagt ja schon alles. Kraft und Herz vom Feinsten. Wer nicht spurt, dem wird auf die Sprünge geholfen. Spuren heißt... auf seine Intuition, sein Herz, seine Bedürfnisse hören. SEINE WAHRHEIT leben. Es ist immer ähnlich, um was es geht, aber die TIEFE in der sich das abspielt ist unfassbar. 

Also, dieses WE gilt, entspannen, sich ausruhen, Natur, für andere da sein, denen es vielleicht gerade nicht so gut geht, vertrauen, glauben. Alles hat seine Richtigkeit gerade so wie es ist. 

 

Aktuelle Zeitqualität.              14.08.17

Also zimperlich darf man grad mal wieder nicht sein, stimmts? Es ist zum gähnen, wie die Katze auf dem Bild oder zum schreien, kann jeder für sich entscheiden. Es wird noch mal sauber alles überprüft....langsam kann man echt sagen... Jetzt ist genug!!! Manche tiefsitzende Themen werden einem nochmal so richtig um die Ohren gehauen, Spülgang, Schleudergang vom Feinsten. Und IMMER denkt man ja: SO! Jetzt ist es geschafft! IJA von wegen! Einer geht immer noch! Aber nützt nix, Augen zu und durch. Es spült einen ja dann auch nach erfolgreichem einmal auf den Kopf stellen, wieder auf die Füße. Danke dafür! Höre ich Ironie? Ja. Naja. Zum Glück, kann ich sagen, es fühlt sich dann nach diesem Schleuderdurchgang aber auch wieder wunderbar befreit an. Und das ist gut! Alte karmische Beziehungsthemen, Themen des Vertrauens und des Glaubens an sich Selbst, Rückfallmöglichkeiten in den Zweifel all das sind so aktuelle Themen. Also Augen zu und vorwärts. 

Das Neue fühlt sich zugleich auch wunderbar an. Freiheit und Zufriedenheit sind auch im Angebot. Sehr schön. Kein A ohne B. Mimimi....

Aktuell steuern wir auf den Neumond zu, am Montag und das Löwenportal herrscht auch noch bis dahin. Und das haut richtig rein, mit den Überprüfungen. Sonnenstürme und Portaltage dazu, eine geschmeidige Mischung. Mehr oder weniger. 

Nutzt die Wehenpausen. 

Lovely night.

 

Einfach nichts.                       5.8.17

 

Die Überschrift sagt es bereits: Es ist energetisch ganz viel los und trotzdem kann ich einfach nichts greifbares schreiben. Es fühlt sich an, wie wenn wir schon an eine Tür angeklopft haben,  und ich sehe da wirklich eine schwere große Holztür, mit einem Türklopfer... interessant und bedeutungsvoll. Definitiv ist bei vielen Altes erledigt, bereinigt und auf dem Weg, sich noch ganz aus unserem System zu verabschieden. Ich fühle eine ruhige Leere. Und dies trifft es auch als Empfehlung mit diesen körperlich, sehr heftig spürbaren Energien umzugehen... einfach nichts machen. Das was zu tun ist erledigen, überflüssiges weg lassen und Zeit einplanen, alleine, Hängematte, Füße baumeln lassen, Blick in den Himmel. Nichts wissen wollen, einfach mal gut sein lassen. Ausatmen und zwar ganz tief und lang, Kopf und Geist entleeren, und nicht wieder auffüllen. Einfach mal sein lassen, braucht es jetzt, damit wir uns erholen können von den Strapazen.

Den August mit seinen herausfordernden Portaltagen, Vollmond usw. im Außen mit Ruhe begegnen, nichts Neues anzetteln, Sommertage dann auch mal genießen, wenn es gerade mal nicht anstrengend ist. 

Der Herbst wird uns eh einen Tritt in den Hintern verpassen, grob ausgedrückt. Kann sein, dass es im November mal ordentlich rumpelt im Außen. September und Oktober sind Monate wo viel Neues beginnt, was sich nun bei der Türöffnung zeigen wird. 

Kann sein, dass nichts mehr bleibt, wie es war, aber das muss ja nicht unbedingt etwas schlechtes sein... 

lovely gechilltes WE

 

Frauenpower

Schaut euch dieses Video an, eine unglaubliche friedliche Energie.

prayers of mothers:

https://youtu.be/YyFM-pWdqrY

 

 

Selbstwert - Selbstliebe...zwei Paar Stiefel 

 

Selbstwert... sich selbst etwas wert sein, auf sich selbst achten, sich selbst wahrnehmen, GUT über sich selbst denken, erkennen was man selbst gut gemacht hat. usw

 

Selbstliebe.... kannst du einfach mal so sagen:

"ja, ich liebe mich selbst!"

Und die zweite Frage:

FÜHLST du es auch? Wo stehst du auf einer Skala von 1-10 mit dem Fühlen dieser Antwort? 10 ist optimal. 

 

Die wenigsten Menschen behalten Ihre Selbstliebe im Laufe der Zeit, es wird oft über den Selbstwert angetriggert und mit der Zeit geht es tiefer und die Selbstliebe leidet. Dabei ist die Selbstliebe oberstes Gebot um im gesunden Miteinander mit anderen Menschen zu leben! Es sollte die allererste Aufgabe sein, die Liebe zu sich selbst wieder aufzurichten und dann auch zu pflegen. 

 

Unruhe, Stress, Schmerzen etc?  16.7.17

Synchronisieren! Bring dich selbst in den Ausgleich mit einer kleinen Übung! 

 

Da die Energien im Moment ja immer noch beschlossen haben anstrengend zu sein und auch erstmal zu bleiben, will ich euch heute ein kleines Werkzeug an die Hand geben, dass euch hilft, euch zu stabilisieren.

. Ihr setzt euch hin, nicht legen, denn dann lauft Ihr Gefahr einzuschlafen. 

. Legt eure Hände auf die Oberschenkel.

. Schließt die Augen und atmet einmal tief ein und aus.

. Dann konzentriert euch auf eure rechte Hand, nehmt sie wahr, wie sie sich anfühlt, warm, kalt, leicht, schwer, spürt ihr alle Finger, den Handballen. Nehmt jedes einzelne Detail wahr!  

. Dann das Gleiche mit der linken Hand. 

. Dann nehmt ihr BEIDE Hände zusammen wahr und diesen Zustand haltet ihr so lange wie möglich!! 

Je länger desto besser, denn so kommt ihr in eine Tiefenentspannung, Ruhe und in den inneren Frieden! 

. Wer dann noch möchte, formuliert einen positiven Satz dazu z.B. : " Ich bin vollkommen ruhig ".

 

Es reicht, dem Unterbewusstsein diesen  Satz einmal zu sagen, es hört gut! ;-)

 

Dies könnt ihr täglich wiederholen so oft ihr mögt! Und... Übung macht den Meister..

Lovely sunday

 

 

 

 

Direkte Botschaft und Durchsage aus der geistigen Welt zum aktuellen Geschehen. 12.07.2017

 

Es ist eine Vorbereitung auf sehr große Dimensionen. Es fühlt sich an, wie der Eintritt nach all der Plackerei ins Wonderland. Unvorstellbar noch für unseren Verstand, der nur noch ratlos und Kopf schüttelnd sich fragt, ob er denn auch noch mit im Rennen ist. Nein, das ist er nicht mehr ausschließlich, denn nun geht es darum ins Vertrauen und den Glauben daran zu gehen, dass alles was geschieht und sich entwickeln will, nicht mehr vorstellbar ist, denn es ist ABSOLUTES Neuland für uns ALLE! JEDER wird es auf seine Weise, auf seiner bewusst oder unbewusst auserwählten Art und Weise erleben. Der eine mit mehr, der andere mit weniger Freude und Verständnis. Nach wie vor gilt: die Antworten liegen in uns, wir sollten immer in uns hinein lauschen, denn alles was wir wissen wollen, liegt in uns. Auch wenn die Antworten nicht immer sofort sichtbar sind, so wie jetzt im Moment, früher oder später kommt die Antwort und der Aha-Effekt! Vertraut auf das was ihr spürt! Löst auf, was nicht stimmig ist und bleibt im Vertrauen und im Kontakt mit der Natur! Lebt im Rhythmus der Natur und mit ihr, fließt dahin, im täglichen Moment! Koppelt euch einfach ohne Stress ab, von dem was mit euch nicht mehr kompatibel ist! 

Jetzt kommt die Wende hin zum Handeln mit der Natur, mit der Verbindung und Anbindung zur anderen Welt! 

Das fühlt sich jetzt schon sehr stimmig an und vor allem leicht und total entspannt! 

Dass die alleinige Verstandesherrschaft uns in die Abhängigkeit und Versklavung geführt hat, sieht jeder bei und um sich. 

Auf zu neuen Wegen mit Herz, Verstand, Anbindung und Leichtigkeit!

Die Leichtigkeit des Seins...bekommt nun eine ganz neue Dimension und Bedeutung! 

Zeitqualität und Vollmond  7.7.17

 

Diesen Sonntag ist Vollmond. Er repräsentiert diese extreme Kraft und Energie die im Moment unterwegs ist. Nichts bleibt auf seinem Platz, es rüttelt und schüttelt wieder einmal. Im Außen deutlich zu sehen, was gerade heute an Gewalt in Hamburg los ist. Unfassbar, das zu sehen. Für mich auch wirklich schwer anzuschauen. Es versinnbildlicht aber auch den Zustand der einen Seite der Welt. Rohe Gewalt, die vermummt aus dem Hinterhalt losprescht und völlig sinnfrei hinein haut und in Brand setzt. Sehr viel Testosteron trifft dort aufeinander. Was für eine ganz andere Energie der Friedensmärsche der Frauen und Mütter, die vor einigen Wochen statt gefunden haben. Dies zeigt ganz klar, dass wir von einem Ausgleich und Einklang der weiblichen und männlichen Energien noch sehr weit entfernt sind. Wahrscheinlich muss es erst noch zum totalen Zusammenbruch kommen, damit wir aus der Asche wieder auf vernünftige Weise etwas Neues erbauen können! 

Der Vollmond trägt nun einiges an Schärfe und Kraft dazu bei. Ich habe dies schon vor einigen Tagen so empfunden! 

Bei vielen wird gerade das "Opferthema" noch einmal überprüft. Fühlst du dich immer noch als ein Opfer deiner Lebensumstände? Dann schau dieses Thema dringend an!!! Denn hier geht es um Selbstwert, Selbstliebe und auch Vergebung! Alte Wut will erlöst werden auch aus vielen Leben vor uns! 

Und selbst WENN wir dachten: ja, bin ich durch damit! DANN wird es noch einmal abgeklopft! Aber dann geht es auch sehr schnell mit der Ablösung! 

Es gilt: Einer macht! Und einer lässt mit sich machen! Du hast die Entscheidung! 

Die Menschen die schon ihre Spiritualität leben, mögen gute Energie nach Hamburg und in die ganze Welt schicken, immer wieder! Das morphogenetische Feld speichert nicht nur negatives ab... undauch alle anderen:  schickt gute Gedanken mit der Absicht des Friedens!

Wir haben es also auch hier in der Hand, wie es weiter geht! 

Dieses Wochenende lädt ein sich von großer Hektik auszuklinken, besonnen und mit sich im Reinen auszuruhen. 

Happy WE. 

Aktuelle Zeitqualität.  27.6.17

Ja wie soll man das jetzt beschreiben? Extreme Unruhe, am Nachmittag möge drin bleiben, wer kann, denn es ist nur noch anstrengend. Ich habe das Gefühl, die Rakete ist nun gestartet, es geht unfassbar etwas vorwärts, das Neue ist greifbar, real und wirklich wunderbar. Jahrelange Aufarbeiterei... jawohl es hat sich gelohnt. Lustig und einfach war es nicht, aber das Ergebnis ist dann WUNDERBAR. 

So. Nebenbei habe ich aber auch das Gefühl, wir wissen nicht wohin uns die Fahrt auf der Rakete führt. Unterwegs sind wir jedenfalls. Die Bodenhaftung muss täglich überprüft werden!! Sich vorstellen...es wachsen Wurzeln in die Erde! Äußerst hilfreich! 

Festhalten, dass was an Neuem da ist, genießen, dankbar sein! 

Definitiv kommt das Weibliche und das Männliche in den Ausgleich! Das ist wunderbar zu spüren! In vielen meiner Behandlungen ist das Thema! Das wird uns definitiv weiter und am Ende dann auch die lang ersehnte Ruhe bringen. Global gesehen wird es wohl noch etwas dauern, aber bei uns ist es jetzt definitiv möglich! Wer also da noch Defizite spürt, möge sich an die Arbeit machen! 

Ich habe seit Monaten das Gefühl, dass es im Juli ein Ereignis der besonderen Art geben wird! Das Gefühl bleibt, aber ich sehe auch nicht mehr! Ich hoffe nicht, dass es in der Welt rumpeln wird, einiges deutet aber darauf hin... und fühlt sich auch energetisch danach an. Zuviele Menschen leben immer noch ihr bequemes Scheuklappen-es-wird-schon-einer-was-machen-Leben. Sorry... Wer so denkt, ist raus! 

Wie immer an dieser Stelle: bleiben wir besonnen, gelassen und reagieren wir der Situation, den Temperaturen und Gegebenheiten angepasst! Stehen wir für unsere Bedürfnisse ein, und bringen sie in den Einklang mit unserem Umfeld... dann ist das Beste schon geschehen. 

Demnächst auch wieder mal neue Beispiele aus meinen Behandlungen. Komme grad nicht so zum schreiben, da ich gut zu tun habe! 

Aber auch wie immer... Coffee first! 

Aktuelle Zeitqualität 20.06.17

 

Der gestrige Tag hatte es energetisch wieder einmal gehörig in sich. Verstand gegen Herz, ist der Titel des gestrigen Kapitels. Es war sehr schwer, gestern im Vertrauen und Glauben auf seine Intuition zu hören, denn der Verstand holte noch einmal zu einem gewaltigen Gegenschlag aus. Ich habe es selbst ordentlich zu spüren bekommen und mir praktisch selbst dabei zugeschaut, wie ich den Verstand in die Schranken gewiesen habe. Anstrengend!! Schließlich war nichts verkehrt, so wie es in der bisherigen Entwicklung gelaufen ist. Die Ergebnisse und Erfolge geben einem Recht! Der Verstand möchte jedoch sehr gerne im alten System des materiellen und des vermeintlichen sicheren bleiben! Kennt er ja schließlich nicht anders. Aber die Zeiten sind vorbei, sicher ist, dass nichts sicher ist. Und wir können schon jetzt nur über unser Herz und die Intuition arbeiten und leben. Denn da geht der Weg hin, in die Freiheit des Herzens, in das Miteinander und in die Liebe zu Allem. Heißt nicht dass wir kopflos sein sollen, denn das ist dann wiederum Blindheit. Reinfühlen, alte Ängste und Blockaden bis zum tiefsten Grund abarbeiten und immer wieder nochmal nachwischen, bis der letzte Krümel draußen ist. In Kombination mit diesen Energien und der Hitze a saubere Gschicht... Transformation war noch nie einfach, selbst in Kinofilmen immer mit ohrenbetäubendem Lärm! Haltet durch, heute morgen fühlt es sich wesentlich besser an! Kleine Verschnaufpause... 

First of all... COFFEE! 

 

Vertrauen, Glauben, Wunscherfüllung. 

 

Ganz einfach oder? Probier folgendes aus:

. Denk an deinen größten Wunsch! 

Was fühlst du wenn er sich erfüllt?

. Gehe jetzt ins Vertrauen, dass er sich erfüllen wird! 

Was fühlst du hier? Von 1-10? 

1 ist fast kein Vertrauen - 10 ist absolutes Vertrauen.

. Gehe dann in den GLAUBEN, dass sich der Wunsch erfüllen wird!

Und? Was fühlst du hier? Von 1-10 wo stehst du mit deinem Glauben an die Wunscherfüllung?

 

DU solltest in beiden Fällen eine 20 fühlen! FÜHLEN... Nicht DENKEN!!! Erwischt gell?  Verstehst du? Den absoluten unerschütterlichen Glauben daran musst du fühlen! Darunter macht es der Wunscherfüller nämlich nicht! Denn wenn du den Glauben daran nicht fühlst und zwar in jeder Zelle deines Seins und deines Körpers, daaannn hast du noch ein Hindernis zu überwinden, eine Blockade. Und die gilt es vorher zu lösen.

Versteckte Ängste, vielleicht sogar wegen den Folgen deines Wunsches. 

Versteckte Glaubenssätze aus längst vergangenen Zeiten und Leben und vielleicht sogar aus deiner Ahnenreihe.

Ich sage dir, es ist so interessant, dies aufzulösen, es sind oft  solch tolle Schlüsselmomente und urplötzlich danach stellt sich dann die 20 ganz leicht ein. 

Manches setzt sich dann im Außen sofort um, manches dauert länger, weil du vielleicht erst ein paar kleine Überprüfungen brauchst, ob du deine Hausis gemacht hast..;-)

ABER dann... glaube daran, entspann dich, ERWARTE gar nichts, aber GLAUBE und dann...lass dich überraschen wenn du deine Belohnung bekommst. 

But first of all coffee.

lovely WE

 

 

 

Magische Energien.      14.06.2017     22.47 Uhr

 

Irgendetwas magisches liegt gerade heute Abend in der Luft. Im Außen ist die Welt unfassbar laut und wie kurz vorm Durchknallen. Gerade in der Stadt war dies heute zu spüren. Tagsüber waren die Energien spürbar und trotz des Portaltages den  wir heute hatten, fühlte es sich nach Leichtigkeit, Vorwärts und auch Glückseligkeit in kleinen Dingen an. Obwohl noch ein paar kleine Dinge wieder in die Prüfung gehen mussten heute Morgen, stellten sich sofort danach positive Resultate ein. 

Der Zugang in die jenseitige Welt ist heute Abend sehr sehr magisch. Ich empfinde es jedenfalls so. Wer kann und mag, sollte dies für sich nutzen, raus gehen, in den Sternenhimmel schauen und in sich gehen. Um Antworten bitten auf Fragen die einen schon lange beschäftigen und offen und ohne Erwartungen sein. Vielleicht kommt eine Überraschung. Es ist magisch. 

Lovely night. 

Diesseits...Jensseits...oder alles eins? 

 

Wir hier in unserem materiellen Diesseits, wie ich es nenne, kategorisieren ja gerne. Hier sind wir, deutlich sichtbar. Und dort drüben, gibt es für manche dann noch das Jensseits. Meist mit einem gruselig angehauchten Schauer und Zweifel. Ja ist man jetzt tot, wenn man tot ist oder nicht? Was ist denn dann, wenn man nicht tot ist? Ich selbst hatte noch keine Nahtoderfahrung in meinem Leben, aber meinen Sohn seit 3 Jahren im Jensseits. Und ich kann euch sagen, man ist offensichtlich sowas von lebendig wenn man in die für uns, unsichtbare Ebene wechselt. In meinen Behandlungen geht es oft um ungelöste Verbindungen und Probleme mit Menschen die verstorben sind und die Seiten gewechselt haben. Ganz selbstverständlich zeigen sie sich, wenn es gewünscht und erforderlich ist. Auch ich spüre wenn mein Sohn anwesend ist bzw. ich kann ihn immer bitten ein Zeichen zu geben, oder ich frage ihn, was machst du... und kurz darauf kommt immer ein Zeichen. Das muss gar nicht spektakulär sein, aber ich nehme es in meinem Innersten anders wahr, und weis einfach: aha das war er. Gerade am Anfang eine gute und beruhigende Geschichte, Zugang zu haben. Auch in den Behandlungen kann vieles noch geklärt werden und es stellt sich beiderseits eine Zufriedenheit ein. Für mich als Vermittlerin bei den Jenseitigen genauso sichtbar wie bei den Diesseitigen. Es ist nur unsere eigene Wahrnehmung, unser Wollen diesen Weg zu gehen, der es möglich macht zu beiden Welten Zugang zu haben. 

Kontrollfreak 

 

Bist du einer? Dann machst du dir damit das Leben selbst schwer! Du lädst dir Aufgaben auf, dessen Ergebnis du vielleicht trotzdem nicht ändern kannst, und damit hast du dann ein richtiges Problem, dass unter Umständen in dir frisst. 

Kontrollieren muss nur jemand, der einem Anderen die Kompetenz nicht zugesteht. Der oder die kann etwas nicht oder macht es falsch. DENKST du... was wenn es gar nicht stimmt? 

Kontrollzwang, dir oder auch Anderen gegenüber entstammt mangelndem Vertrauen in dich selbst oder in dein Gegenüber! 

Vertraue dir selbst, du wirst es schon richtig gemacht haben! Mach etwas bewusst und mit Konzentration, mit deiner vollen Aufmerksamkeit und dann lass es los! 

Lass bei anderen Menschen die Kontrolle los, denn du hast keinen Auftrag dafür bekommen, oder? Natürlich gibt es lebensnotwendige Kontrolle, aber hier ist die Rede vom alltäglichen Kontrollieren, dass aus deinem eigenen extremen Sicherheitsbedürfniss stammt. " Wenn ich kontrolliere, dann weiß ich, es ist richtig"! Ja, das mag sein für den Moment und manchmal ändert es sich doch in den nächsten Sekunden. Kontrolle sich selbst und Anderen gegenüber stammt aus einem Sicherheitsbedürfnis. Geh in dich, spüre in deinem Körper nach, wo sitzt das Gefühl des kontrollierens? Was steckt dahinter? Hier sitzt die Ursache, hier gilt es aufzulösen, zu vertrauen und loszulassen. 

Fühlst du wie entspannt es ist, nicht für alles zuständig sein zu müssen?

 

Aktuelle Zeitqualität        6.6.17

 

Die letzte Tage waren geprägt von den Auswirkungen der enormen Sonnen- und Magnetfeldstürme. Streckenweise war nur noch ein Durchschleppen des Tages möglich. Null Energie, Schwindel, Müdigkeit bis zum Umfallen. Am nächsten Tag zack vorbei...war was? 

Es lag eine sehr sehr große Spannung in der Atmosphäre, der Regen brachte dann doch etwas Entspannung, atmosphärisch gesehen. Leider in manchen Gegenden eher das Gegenteil in Form von Überschwemmungen. Wir hier hatten vorher allerdings schon Wüstenformat. Auch das Wetter zeigt die Folgen im Zusammenhang mit den energetischen Stürmen. Es ist eben alles in Resonanz miteinander.  

In meinen Behandlungen - Blockadenlösungen war wieder einmal interessant zu sehen, wie in immer noch tiefste karmische Verbindungen jetzt die Bearbeitung und Transformation kommen sollen. Auch kein einfaches aber sehr schön im Ergebnis zu sehendes Unterfangen. Oft haben sich hier Dinge und Zustände in Beziehungen erklärt, die jahrzehntelang ein einziges "Warum" bildeten.

Die Heilkräfte der Lichtarbeiter verstärken sich im Moment enorm. Heilung geschieht in manchen Fällen umgehend. Es ist ein Wunder und gleichzeitig ist es die logische Folge von tiefen Vertrauen und der Demut in höhere Dinge und auch in die Natur. Vertrauen und Glauben, die wichtigsten Instrumente die wir zur Verfügung haben. 

Botschaft der geistigen Welt zur neuen Zeit, zum Neubeginn auf allen Ebenen. 28.5.17

 

Auch für mich war es überraschend, aber es soll wohl so sein, dass eine Botschaft der geistigen Welt hier kommen will. Auch für mich das erste Mal so in dieser Form und Direktheit, ich schreibe direkt, schauen wir was kommt. 

 

Meine lieben Kinder, 

seid gegrüsst! Die Zeiten der langwierigen Prozesse und Quälereien sind VORBEI!!! Richtet euren Geist und Sinn auf das NEUE aus!!! Viel Neues wird in euer aller Leben kommen, große Dinge werden geschehen! Es wird von nun an die Wahrheit gesprochen werden! In euer aller Leben! Große Freude wird einkehren, für die, die ihr schon lange auf dem Weg seid. Macht euch keine Sorgen, WIE etwas werden soll, wenn ihr es im Moment noch nicht seht! Wir führen euch! Vertraut und GLAUBT! Die nächsten Wochen werden wirklich viel Überraschendes bringen! 

Es wird in rasender Schnelligkeit gehen und kommen!! Wie Claudia schon gesagt hat, schnallt euch an, die Fahrt beginnt! Dinge werden sich verändern, einfach so, die vorher quälend im Stillstand waren. Auf einmal geht alles leicht und wie von selbst! Es rollt wie von Geisterhand... zwinker... Die Welten hier wie dort verwachsen miteinander! Es gibt keine Trennung im herkömmlichen Sinn! Alles kommt so, wie es stimmig ist! Die Dinge nehmen nun ihren rasanten Ablauf. Denkt nicht mehr zuviel über die Vergangenheit nach, richtet euren Blick nach vorne. Ihr werdet vieles vergessen, was war, denn es ist einfach nicht mehr wichtig, sich zu erinnern. Ihr werdet viel beschäftigt sein, mit dem Neuen. Mit dem Neuland! Viele Dinge können jetzt zeitgleich kommen, aber bleibt im Vertrauen, denn es muss so sein! Viele werden jetzt auch aufwachen und sich an der neuen Welt orientieren, denn das Alte "geht gar nicht mehr". Einfach nicht mehr lebenswert. Grandiose Zeiten kommen auf euch zu, freut euch und bleibt im Vertrauen! 

Eure geistige Welt mit allen Engeln. 

 

Das ist eine überraschende, aber auch stimmige Aussage, da ich ja bereits Samstag gespürt habe, dass sich neue Energien verankert und uns aufgeladen haben! Ich bin richtig gespannt! 

Vielen Dank. 

Aktuelle Zeitqualität.        27.5.17

 

Man muss flexibel bleiben, würde ich sagen. Gestern: morgens alles gut, Frieden spürbar, alles im Lot, Zufriedenheit. 

Nachmittags 17 Uhr... Umkehrschwung. Kopf und Gliederschmerzen, Kreislauf und sauzwieder... unleidlich, auf Hochdeutsch. Chakrenreinigung und Reinigung mit der violetten Flamme und ein Meersalzbad um alten Krempel los zu werden...

Der heutige Tag... auch wieder ein Umkehrschwung. Trotz Kopfschmerzen, ein tolles Gefühl von VORWÄRTS!!! Heute werden DEFINITIV die neuen Energien in unseren Chakren verankert! Ein super Gefühl von Freude am Tun, Erleichterung und Tatendrang! Jawoll wunderbar! 

Meine Empfehlung für dieses WE: 

. Ruhe und Zeit für sich selbst.

. Meersalzbäder oder mit Meersalz abreiben.

. Chakrenreinigung... z.B. Meditation hören 

. von der Sonne aufladen lassen... sie bringt, verankert und lädt uns auf mit diesen Energien. Aber...aufpassen...logo!!

. Und.... dankbar sein und sich darüber richtig FREUEN!! 

Bei mir weht gerade ein Sommerwind, in Verbindung mit Geruch von frisch gemähter Wiese, Insekten schwirren, die Sonne ballert, die Rosen sind kurz vorm Aufgehen. Das Leben ist schön, sogar mit Kopfschmerzen. 

Happy WE! 

Blockaden lösen - leicht gemacht.

 

Alles was dir an Hindernissen begegnet in deinem Alltag und gesamten Leben, was sich nicht einfach beseitigen lässt, was immer wieder anklopft bei dir.... ist eine Blockade. Körperlich als auch mental. 

Das Wort alleine sagt es schon...irgendetwas bildet einen Block. Es fühlt sich an wie ein Felsblock an dem du nun irgendwie vorbei musst. 

Noch besser wäre allerdings du könntest diesen Felsblock einfach auflösen, richtig? 

Was wenn ich dir sage, es ist nicht so schwer, bzw. ja es ist möglich?! Glaubst du nicht, stimmts?

Blockadenlösung heißt: Anschauen, reinfühlen, auflösen. So einfach kann es sein. 

Eine Blockadenlösung sieht bei mir folgendermaßen aus: 

Wir vereinbaren einen Termin, persönlich oder per Telefon. Du entspannst dich, ich verbinde mich mit dir und schon werden mir Bilder oder auch Wörter über die Hellsicht gezeigt, was die Ursache deines Problems ist. Dann sind wir auch schon mitten drin. Die Energien fließen automatisch, dein gesamtes System wird energetisch gereinigt, und meist erfolgt dann gleich eine Entspannung und Leichtigkeit. Spürbar im Körper mit weniger Schmerzen oder auch seelisch mit Erleichterung und Zufriedenheit. Es ist immer im Zusammenhang mit meiner Verbindung zur geistigen Welt. Für mich ist dies etwas ganz handfestes, ganz normal, wie wenn ich mit dir spreche. Durch mich fließen die Informationen und Energien zu dir, die dir helfen, dein Problem aufzulösen. So einfach kann es sein. Sehr sehr oft geht es in letzter Zeit um den Selbstwert und Elternthemen. Selbst wenn Eltern schon verstorben sind, ist dies kein Hindernis ein Problem zu lösen. Ich sehe sie, wenn es sein soll, und bekomme durch Sie Informationen und oft stehen sie unterstützend mit zur Seite! Jahrezehntelange Schwelbrände lassen sich oft ganz leicht mit ihrer Hilfe einfach löschen und in Wohlgefallen auflösen. 

So einfach kann es sein. 

Aktuelle Zeitqualität.         21.05.17

 

Die letzte Woche war an Intensität wieder einmal nicht zu toppen. Ich spreche schon gar nicht mehr vom irren Außen, Aggression im Straßenverkehr usw usw. Das ist ja nun bald Standart. 

Es geht für mich und einige andere nun wirklich in andere Dimensionen, die nur sehr schwer bis gar nicht in Worte zu fassen sind. Es mag für viele die noch nicht soweit sind, sehr spacey klingen, aber wir befinden uns mitten drin. Es ist schwer mit Worten zu beschreiben, da dieser Prozess noch nicht abgeschlossen ist. Ich fühle, dass etwas größeres im Anrollen ist, in meiner seelischen Weiterentwicklung, als auch in der Welt. Es laufen Entwicklungen paralell, die sich vermutlich dann ergänzen werden. Wahrscheinlich braucht die eine Entwicklung die andere um zu helfen. 

Ich fühle bei mir selbst, dass sich meine Heilkräfte verstärken und es mich selbst nicht mehr so anstrengt wenn ich intensive Behandlungen gebe. Es geht wie leicht und selbstverständlich. Ich sehe deutlicher und klarer Bilder vor mir. Die Zusammenarbeit mit der geistigen Welt, als auch die Selbstverständlichkeit im Umgang damit, ist unglaublich. Es ist tatsächlich ein "Erwachen". Mir selbst gehen immer mehr die Augen auf, dass dieses Leben auf dieser Ebene ein komplett manipuliertes und in die Irre geführtes war und noch ist. Ja das wusste ich vor Monaten schon, aber nun ist es einfach TOTAL klar. Schwer die richtigen Worte zu finden, die dies ausdrücken. 

Mehr denn je, ist es wichtig den eigenen GLAUBEN in sich zu verankern, dass eigene VERTRAUEN. Die Anbindung... an was auch immer, dass muss jeder für sich selbst herausfinden. Ohne diese beiden Komponenten geht GAR nichts. Punkt. 

Für mich selbst steht fest, dass die Zusammenarbeit mit der geistigen Welt, meinem eigentlichen Zuhause, total selbstverständlich ist und der einzige Weg, wie etwas gelingen kann. Es fühlt sich auch so an, als ob das alte Leben nun tatsächlich abgearbeitet ist. Was nun kommt...wissen die Götter, ich jedenfalls sehe es im Moment noch nicht. Fühle jedoch, dass ich meinen Eingebungen 100% vertrauen kann, und kaum mehr Bestätigung von außen dafür brauche. 

Es braucht viel Ruhe für sich selbst, Natur Glauben, Vertrauen und im Moment zu leben. Dann geht es seinen Weg, welcher auch immer das sein mag. 

Ich bleibe am Ball, entspannt und berichte... wenn es was Neues gibt. 

 

15.05.2017

Bist du bereit abzuheben, in eine neue Dimension deines ICH's? 

 

Hier im Anschluss ein Link, der ganz hervorragend die verschiedenen Ebenen erklärt. Was ist die 3. Ebene... unsere  materielle Welt... wo geht es hin? Und wo stehst du? 

Hochinteressant und hochaktuell.

 

http://www.allesistenergie.net/die-7-kosmischen-dimensionen-der-schoepfung/

8.5.17    Zeitqualität 

Es wird besser.... Aha! In welchem Universum hat keiner dazugesagt....

Der heutige Tag zieht wieder vom Feinsten. Überprüfungen zuhauf. Selbstwert, Vertrauen, usw usw. Sehr anstrengend. Gerne auch mit etwas härterem Tobak bei manchen Themen. 

Fakt ist.... es kommt was vorgesehen ist, und wir tun gut daran, es zuzulassen, anzunehmen und "einfach" mitzupaddeln, wenn wir das Gefühl haben, uns haut es die Füße weg. 

Fakt ist auch... es ist nicht vorhersehbar was kommt. Noch weniger als früher. VERTRAUEN und LOSLASSEN sind die Lösungsansätze. 

Am Mittwoch ist wieder Vollmond, auch diesmal wieder von der heftigsten Sorte. 

Anschnallen. Durchatmen.Mitschwimmen. 

 

 

Die Zeitqualität der vergangenen Tage. 29.04.17

 

Eigentlich kann ich immer mit dem Standartsatz anfangen: " einfach war wieder einmal anders" . Die letzten ca. 10 Tage waren wieder geprägt von den Auswirkungen der Sonnen- und Magnetfeldstürme. Und es ist und bleibt auch sehr zwei geteilt, man spürt ganz deutlich auch im Außen, dass sich vieles konstant weiter bewegt in Richtung NEUES, in Richtung ureigenste Bestimmung, in Richtung eigenes Leben, mit sich selbst im Einklang. Auf dem Weg dahin, gilt es aber immer noch aus den allertiefsten hintersten Schichten Dinge abzulösen, die weit bis in die Generationen vor uns reichen! Und das Ganze auch oft in Teilstücken, so dass man öfters ran muss, wenn man sich dieser Aufgabe verschrieben und sie Auswirkungen auf das eigene Leben hat! Jedenfalls bei mir ist das so! Ich räume in den dunkelsten Ecken sämtlicher mit mir verbundenen Famliensträngen auf. Und dies in einer beinah täglichen Abfolge! Warum dies jetzt so schnell und intensiv sein muss...wissen die Götter! Megaanstrengend, denn es sitzt auch körperlich bis in den tiefsten Zellen und hat mit den eigenen Themen im Außen zu tun! Man kommt also praktisch nicht dran vorbei, möchte man im Hier und Jetzt weiter kommen! Ich kann nur für mich sagen, die letzten Tage habe ich ganz einfach auch mal sowas von die Schnauze voll gehabt! Wo bleibt denn da das Leben, die Leichtigkeit und die Freude? Ich werde mich beschweren, aber bei wem, wenn wir doch unsere Aufgaben selber aussuchen?  ...besser das Thema jetzt wechseln.

Zudem stelle ich fest, es ist ein Trugschluss zu glauben, wenn etwas erledigt ist, wir durchschnaufen, dann zu denken, jeeeetzt sind wir durch! Sorry! Das denke ich jedesmal, und immer kam noch was nach und noch einen Zacken tiefer! Das heißt: wir wissen wie immer, dass wir NICHTS wissen, und wer was anderes erzählt...naajaa. Im Moment bleiben, die Entspannung genießen, wenn sie da ist und annehmen was kommt. Die einzig richtige Wahl meiner Meinung nach. Keine 5 Tage im voraus etwas erwarten, das macht es einfacher. 

Die Sonne scheint, ich mach mir einen Kaffee, das Leben ist schön, zumindest jetzt gerade. 

Lovely WE 

Sonnenstürme, neues Bewusstsein ... Was kommt?               20.04.2017

 

Nachdem nun die Energien immer mehr anziehen und sich viele fragen was das überhaupt soll und wie es enden wird... hier nun ein paar Informationen, die sich für mich relativ stimmig anfühlen. 

Sonnenstürme bewirken eine starke Beeinflussung des Magnetfeldes. Dies gehört im Außen zum neuen Bewusstwerden in dem sich die Menschheit gerade befindet. Es geht wieder hin zu mehr Miteinander, mehr Liebe, mehr im Einklang mit der Natur,  mehr unsere Bestimmung leben usw. Diese Sonnenstürme unterstützen uns auf diesem Bewusstseinsweg. Sie bringen Energien mit, die uns aufwachen lassen... Viele sind nun schon seit Jahren auf dem Weg, ihr Leben aufzuräumen und abzustimmen auf ihre Intuition und ihr Herz. Auf dass was sich richtig anfühlt. 

Nun ist es so, dass diese Energien immer stärker werden, und auch die Sonnenstürme und Erdmagnetfeldstürme zu nehmen. Gleichzeitig schwächt sich das Magnetfeld nachweislich seit Jahren immer mehr ab. Im Außen bewirken diese ganzen Kombinationen bei den Menschen die nicht offen sind dafür, dass genaue Gegenteil. Für sie wird es richtig ungemütlich. 

Und auch im offiziellen Leben, Wirtschaft, Politik stimmt hint und vorne nichts mehr. Alle Ungereimtheiten kommen ans Licht! 

Wir merken... So geht es nicht mehr weiter... wir steuern auf den Point of no Return zu. 

So. Nun gibt es eine Theorie, die besagt, das wir einen Polsprung bekommen werden. Dem wiederum geht ein mega  Sonnensturm voraus, der das Magnetfeld außer Kraft setzen wird. Zugleich soll es heftige Naturkatastrophen etc geben. Vorstellbar...bei einem Polsprung. Wenn dies alles überstanden ist beginnt das neue Zeitalter...Man spricht hier von einer Zeit von ein paar Tagen, bis sich alles wieder eingependelt hat. 

Es gibt noch weitere Theorien darüber.. Kann jeder mal selbst googeln unter: "das neue Zeitalter".

Dies soll nur ein grober Umriss sein, was sich aber durch sehr vieles was in der Welt passiert, ja schon bestätigt. Trotzdem möge jeder sich damit beschäftigen oder auch nicht. Ich will keinesfalls Panik verbreiten, nur meine Einschätzung weiter geben. 

Für mich selbst ist es vorstellbar, dass etwas in dieser Art kommen kann, und ich habe tatsächlich schon ein bisschen Vorrat angelegt, denn es kann sein, dass es in einem solchen Fall erstmal keinen Strom und kein Wasser gibt. 

Eine zeitliche Abschätzung kann niemand geben! Ich kann nur sagen, dass es sich für mich zur Zeit sehr sehr nah anfühlt. 

Aber wir wissen ja, dass wir nichts vorher genau wissen, deshalb möge jeder hier nach seinem Gefühl handeln oder auch nicht. 

Zur Beruhigung vielleicht... Ich selbst wünsche mir natürlich, dass das Ganze glimpflich abläuft, habe aber überhaupt keine Angst, denn ich bin im 100% Vertrauen, so wie ich es in meinen Behandlungen auch immer bin. 

JEDER hat täglich die Möglichkeit an sich und für sich zu arbeiten, je mehr dies tun um so besser, denn auch die positiven Energien bündeln sich und bewirken Grosses. 

 

Ostersamstag  15.04.17 

Portaltag

 

Der heutige Ostersamstag fällt mit einem Portaltag zusammen. Schon heute morgen habe ich gemerkt, dass die Energien sehr speziell sind. Sie laden uns ein, stimmig mit der Bedeutung des Ostersamstages, in der Ruhe, Stille und in der Meditation zu bleiben. Hektik und Einkaufsrummel sind der falsche Weg.  In der Kirche gedenkt man Jesus der zu diesem Zeitpunkt noch im Grab liegt. Eine Zeit der Stille und Ruhe. Auch für uns bietet sich dies heute an, mal in sich zu schauen, was will man, wo soll es hingehen, was stimmt noch nicht. Es kommen heute ganz spezielle Energien zu uns, die uns sozusagen ein Licht weisen, wohin der weitere Weg uns führt. 

Nehmt euch die Zeit für euer Innerstes, für wieder einmal in sich hineinhören, vernehmen was gehört werden will. 

Zugang zu allem Erweiterten außerhalb unseres Verstandes ist heute sehr gut möglich .

Nutzt diese Möglichkeiten mehr über euch zu erfahren. 

Schönen ruhigen Samstag. 

Magischer Vollmond    11.04.17.  22.22 Uhr

 

Dieser Vollmond kann wirklich in seinen Auswirkungen als magisch bezeichnet werden. Tagsüber waren die Energien kaum mehr auszuhalten. Herzrasen, niedriger Blutdruck waren bei mir und anderen über Stunden Programm und nichts hat wirklich geholfen. Sehr anstrengend. 

 

Gegen Abend 20 Uhr, wie halt immer, wurde es besser. Einem Impuls folgend habe ich das ganze Haus gelüftet und geräuchert! Sowas von angestauter Energie war plötzlich spürbar! Durchzug über alle Etagen. Und auch das Grundstück wurde mitgereinigt. Eindeutig haben wieder einmal alte Energien die Hütte verlassen wollen! Gut so! Das Neue ist definitiv spürbar gewesen. 

 

Zudem haben sich sich auch die Kinder teilweise extrem problematisch gezeigt. Ich arbeite und begleite im Moment zwei Kinder. 1 und 9 Jahre alt. Im Außen mit teilweise extremsten Auswirkungen. In der heutigen Fernbehandlung zeigte sich die extrem hohe Spiritualität des größeren Kindes. Sie trägt unbewusst schon eine immense Verantwortung, die sich im Außen natürlich erst noch entwickeln muss. Es fehlte die kindliche Leichtigkeit, was in Kombination mit der inneren unbewussten Verantwortung zu einer angestauten Aggresion führte. 

Sie hat aus einem alten Leben eine sehr hohe Spiritualität mitgebracht! Unglaublich das zu sehen in der Behandlung! Wirklich beeindruckend. 

Wir sollten alle unsere Kinder frei lassen, sich entwickeln lassen, nach ihren Fähigkeiten und ihrem Tempo! Dieses jetzige System ist pures Gift für sie. 

 

Lüftet, räuchert und überlast eure Sorgen aus euren Zellen diesem Vollmond, der heute sehr friedlich und klar wirkt. 

Very lovely night. 

Schatztruhe.              08.04.17

 

Heute will ich euch an einem wunderbaren Bild teilhaben lassen, dass ich heute morgen gesehen habe. 

In den vergangen Sonnen-und Magnetfeld-Sturm Tagen bin ich kaum zum Vergnügen in den Garten gegangen. Mich strengen diese Energien unfassbar an. Ich spüre es körperlich, bin kaputt, verspannt, müde und das grelle Sonnenlicht dringt bis in meine innersten Zellen. Und dieser ätzende Wind setzt dann immer das I-Pünktchen noch obendrauf. Erst ab  20 Uhr wird es meist wieder erträglicher. 

Heute morgen bin ich sofort nach dem Aufstehen in den Garten gegangen, barfuß eine Runde über die Wiese marschiert und mein lieber Mann da ist einiges an Stressenergien abgeflossen.

Ein paar Mal richtig tief ausgeatmet und die Verbindung zu den Wurzeln wieder hergestellt. Wuunderbar! Soweit sind wir, dass wir uns über trübes Wetter freuen! :-)

 

Dann ein Kaffeechen und dabei die Augen geschlossen. Und dann gings los. Ich sah in meinem Solarplexus, die Region über dem Nabel, zuständig für mein Ich-selbst, eine Schatztruhe. Noch verschlossen. Dann ging diese plötzlich auf, und es zeigte sich ein riesiger Berg an Goldmünzen! Wie im Film, ich sags euch! Hell, strahlend, glitzernd, gleißendes Licht. Nicht schlecht an dieser Stelle fand ich. Jedenfalls verteilte sich dieser Schatz in alle meine Zellen, richtig deutlich sichtbar! Das gefällt mir, muss ich sagen.... :-))

Dieser Schatz verwandelte und vermischte sich dann in mein Licht, dass nach außen strahlte, in mein Umfeld und dann ganz schnell in die Atmosphäre um die ganze Welt. Es zeigte sich klar und deutlich wie ich es noch nie gesehen habe! Sehr sehr schön, sehr ruhig, sehr friedlich und sehr nötig! 

Einerseits steht es als Information für mich, dass nach all den richtig schweren Jahren, nach gefühlten 11.000 Blockadenlösungen nun endlich der Reichtum in meinen Zellen eingespeist ist, nicht nur materieller, sondern Reichtum auf allen Ebenen. UND zugleich auch die NOTWENDIGKEIT etwas für die Erde zu tun!!! Unser Bewusstsein unser Licht, unsere Zuversicht, unser Vertrauen in uns selbst und die Anbindung an unser innerstes Wissen, unsere innere Stabilität in die Welt strahlen zu lassen! 

Damit es eine gute Wende nimmt, es kann sein, dass wir gerade an einer Weggabelung stehen! 

 

Ich kann wirklich nur JEDEM raten, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen und seine Pakete aufzuarbeiten! Es führt kein Weg daran vorbei! Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, es ist RICHTIG es zu tun und es fühlt sich gut an, mit sich selbst im Reinen zu sein! Keine Ängste mehr, dass Vertrauen überwiegt! 

Nur dies wird der Welt und dem Geschehen helfen! 

 

UND es ist NIE zu spät! Gestern habe ich mit einer 85 jährigen Klientin gearbeitet die extreme Rückenschmerzen hatte. Ursache: u.a. Trennungsschmerzen. Ihr Bruder war seit dem Krieg verschollen.

 

Es ist nie zu spät! 

Wunderbares WE! 

 

Portaltag am 3. + 4. April

 

Zwei Portaltage wieder hintereinander. Schon heute, einen Tag davor, tut sich energetisch etwas. Die Nacht war unruhig, ich war längere Zeit wach und der Schlaf ging in die tiefsten Ebenen, so mein Eindruck. Mehr oder weniger wie aus dem Keller kommend, bin ich aufgewacht. Kann mich aber nicht erinnern, was los war im Keller. ;-)

Auch jetzt am Tag tanzen die Energien schon, wenn ich die Rollos ein Stück runter lasse, weiß ich schon Bescheid.... 

Einige bekommen kleinere Überprüfungen und Updates. Meine Angelegenheit hat sich aber ruckizucki ganz leicht erledigt. 

 

Also lassen wir uns überraschen, und wappnen wir uns weiterhin mit Ruhe, Gelassenheit und Vertrauen, dass schon alles seinen Weg geht, an diesen Poltertagen... :-). Schönen Sonntag noch. 

 

Inspiration zum WE.        01.April 2017

 

Gelassenheit

 

Das Wort alleine klingt schon total ruhig und entspannt! Nimm dir heute ganz bewusst vor, total gelassen zu bleiben, in jeder Situation. 

Reagiere einfach nicht, weder in Wort noch in Tat, wenn dich etwas aufregen möchte. Sprich kein Wort, atme durch und wende dich ab. Sollte es nötig sein, darauf zu reagieren, dann tu dies in einem späteren Moment, nachdem du dir BEWUSST gemacht hast, dass du gelassen bleibst!

Probier dies aus und ich garantiere dir, du fühlst dich wie Buddha! ;-)  

 

Wir haben wieder Sonnen- und Magnetfeldstürme. Das heißt die Welt ist angewiesen auf gelassene Menschen, denn tumultig ist es von ganz alleine da draußen. 

 

Very lovely Weekend! 

 

28.03.17

 

Ein kurzes Statement zu der momentanen Energielage. Es gibt sehr heftige Sonnen-und Erdfeldmagnetstürme und einen Neumond noch dazu. 

Heute habe ich von einigen Kindern, klein wie auch größer gehört, dass sie total ausgerastet sind. 

Gestern gab es Kopfweh, Schwindel, Müdigkeit im Angebot. 

Auch im Straßenverkehr ist es deutlich zu merken. 

Trinkt viel Wasser, geht raus in die stille Natur, und in den Rückzug, kämpft nicht, verlässt ungute Situationen. Das sind wohl noch die besten Ratschläge für den Alltag. 

Baden, am besten mit Meersalz ist auch eine sehr gute Sache um angespannte Nerven zu entlasten. Wasser leitet ab. 

 

Es lösen sich "einfach"  im Moment alte Schichten, zum 100.000. x , aber wirklich aus allertiefsten Zellschichten. Der blanke Wahnsinn. 

Man kann es nur zulassen, alles andere macht keinen Sinn. 

 

Chakren- und Aurareinigung empfiehlt sich. Es gibt dazu einige gute Videos auf YouTube ..für den kleinen Hausputz. 

Für den größeren dürft ihr euch gerne an mich wenden. 

 

Eine gute erholsame Nacht euch allen. 

Ein Wort in eigener Sache. :-)

 

Nein ich habe noch keine Energien geschrieben...es ging nicht. In letzter Zeit habe ich schon öfters gedacht dies vielleicht sogar zukünftig zu lassen, denn ich bin die totale Verfechterin des " im Moment bleiben". Und dann ist es ja eigentlich egal wie die Tendenzen sind. ABER... es ist noch nicht entschieden, schauen wir mal wie morgen die Lage ist. 

 

Zudem war ich selbst auch gar nicht in der Lage zu schreiben, denn auch Blockadenlöserinnen wie ich, sind immer noch nicht fertig mit ihren eigenen Themen. Waaaaahhhh und grrrrrr dazu. Jawohl! Auch bei mir hat es zu einem alten Thema nochmal ordentlich was nach oben geschoben gestern als auch heute. Äußerst amüsant, nur das Lachen fehlte. Es geht bei mir, wie bei vielen von euch, um das Thema Selbstwert und auch sein altes Wissen leben und zeigen zu dürfen. Vor einem wichtigen Termin heute morgen habe ich also noch auf die Schnelle eine Blockade gelöst. Meeeineee Herren! Dem ganzen folgte dann ein ordentlicher Kopfschmerz. Ich schreibe dies um euch auch einmal ein bisschen von mir zu erzählen und wie es mir geht in dieser Umwälzungszeit. 

Ich merke allerdings auch, dass es bei mir auch Tage gibt, an denen ich total zufrieden und ruhig bin. Wir sind schon alle auf dem richtigen Weg!! 

 

Dannnnn hatten wir  heute auch wieder einen weiteren Portaltag und ein unruhiges Magnetfeld. Mir sind permanent Krankenwägen begegnet heute! 

 

So. Schauen wir mal, wie es morgen ist, vielleicht kommt was zum Energieschreiben. Ich heiß ja nicht umsonst Schreiber. ;-) 

Schönen Abend und eine gute Nacht euch allen. 

Das Wort zum Sonntag...;-) nein WE. 17.3.17

 

Gestern hatten wir Portaltag. Eine Umbennung in Poltertag wäre stimmig! Ich werde das mal beantragen. Es gab sehr sehr viel Bewegung. Vorwärts als auch bis in die tiefsten Etagen. Irgendwie ist das ja schon auch eine Besch....erei. Jedesmal denkt man: so erledigt und dann...ah eine Schicht ist noch, wer hat noch nicht, wer will nochmal? Bei vielen zeigten sich jetzt nochmals olle Schlacken, aber zum Glück haben wir ja Möglichkeiten diese zu bereinigen! 

Die Energien waren auch am Mittwoch schon heftig! Um die Mittagszeit ...Rollo ein Stück runter und ...tschüss Welt. 

Am Abend megaheftig. Ich selbst hatte auf einer Fahrt durch die Stadt einen richtig schrecklichen Unfallstau. Und später noch eine äußerst lustige Situation in der ein ungeduldiger Autofahrer mir auf meiner Spur entgegen kam. Glück gehabt das ich langsam und aufmerksam war. Unfassbar. Die Leute sind wie ferngesteuert, unberechenbar und unkonzentriert. Ich merke das bei mir selbst auch, manchmal fällt mir das Einfachste nicht ein! Licht aus, Schalter runter. 

Dieses WE schlägt das Wetter um und dies ist GUT, wenn auch doof weil WE. Aber die anhaltenden Streifen am Himmel der letzten Tage...sehen zwar ganz dekorativ aus, aber.... besser wenn der Dreck abgewaschen wird. Und auch für uns ist es gut, wenn die Natur und alle Energien die grad noch so rumschwirren und die Leute gaga machen,  gereinigt werden. Vielleicht wird dann auch der Lärm wieder leiser, der überall so vorherrscht. 

Dieses WE ist Rückzug angesagt, die Woche war ereignisreich genug. Kopf und Körper brauchen Ruhe. Durchatmen, entspannen und einfach mal nix oder maximal nur das was gut tut. 

Ich mach es so. Schönes WE. 

Energien 13.3. - 19.3.17

Eine wundervolle Woche mit viel Sonnenschein steht uns bevor. Wir haben Gelegenheiten Dinge endlich zu regeln und zu lösen, die uns schon lange im Magen liegen. Der Vollmond war noch einmal sehr kräftig in seiner Reinigung und nun lösen sich die alten Schlacken wie von selbst ab. So lösen wir Schicht um Schicht ab und zunehmend wird es leichter. Insbesondere für alle, die schon Jahre auf dem Weg der Selbstfindung sind, stehen nun große Zeiten der Erfüllung an. Wünsche können sich realisieren und neue kreative Ideen entstehen. Wie im Frühling üblich, keimen die Samen nun, die wir gesetzt haben und vielleicht schon lange auf den Austrieb warten. Wir nehmen nicht mehr alles so schwer und spüren das nicht mehr alles in Resonanz mit uns geht und auch nicht mehr gehen muss! Annehmen und locker damit umgehen ist oft der beste Weg, wenn uns etwas wundersam erscheint! Und das tut es ja täglich, gell? ;-) 

Wir dürfen das Leben nun endlich wieder mehr genießen, mehr Leichtigkeit spüren und in unserer inneren Sicherheit gerne unserem Umfeld damit Gutes tun. Es gibt noch viele Menschen die Leuchttürme brauchen. Aber wie jeden Montag gilt: 

Coffee first! Lasst es wie immer entspannt angehen! Lovely week. 

Energien vom 6.3-12.3

 

Die Woche fängt etwas polterig an. Man könnte über dies und das stolpern und sich gleich mal darüber ärgern. Nicht so lustig für den Wochenstart. Es riecht wie ein bisschen nach einem Schwelbrand. Aber gut, Schwelbrand kann man in den Griff bekommen, mit ein bisschen Logik und Gefühl. Außerdem wird nichts so heiß gegessen wie gekocht. Ansonsten fühlen wir uns eigentlich ganz frisch und bereit einiges anzugreifen. Unser Verstand ist klar und rationell. Einzig die Leichtigkeit fehlt ein bisschen, zuviel Ernsthaftigkeit! Meistere es lachend oder gar nicht! Dankbarkeit für das was gut gelingt, ist der Wegweiser auf die richtige Spur! 

Kann sein das wir uns körperlich nicht ganz fit fühlen, aber nix dramatisches. 

Im zwischenmenschlichem Bereich kann auch mal auf- und gegebenenfalls auch mal ordentlich abgerechnet werden. Da ist er wieder der Schwelbrand! Worte sollten weise und mit Vorsicht gewählt werden diese Woche. Worte können Waffen sein, wie wir wissen! 

Ach es gilt einfach wie immer an solchen Tagen: First of all...Coffee please. In der Ruhe liegt die Kraft. 

Schöne Woche mit vielen tollen Dankbarkeitsmomenten! 

 

Energien vom 28.2. - 5.3.

 

Die Woche startet sehr entspannt, lassen wir es in Ruhe angehen. Vielleicht müssen sich einige auch noch von den Nachwehen der vergangenen Tage erholen. Und damit ist der energetische Karneval gemeint. Manchmal war man tatsächlich soweit sich die rote Pappnase aufzusetzen um alles auszuhalten. Jetzt entspannen wir noch ein zwei Tage und erledigen in Ruhe ohne Störung unser Tagwerk. Sollte uns reibungslos und leicht gelingen. Ob das dann so bleibt ist fraglich: Mitte der Woche bis Ende eher wieder zackig..kritisch...fordernd. Wer ist dafür eigentlich verantwortlich? Da muss jetzt mal langsam ein ernstes Wort gesprochen werden! Kann sein das unsere Mitmenschen uns auf dem Kicker haben und ein bisschen Stimmung machen wollen. Aber Karneval ist am Mittwoch vorbei und auf schlecht gelaunte Menschen lassen wir uns nicht ein. Zum Wochenende hin, beruhigen sich die Gemüter wieder. Vielleicht passt manchem einfach auch unser neues Sein nicht... aber das ist nicht unser Problem. Die Entwicklung geht unaufhaltsam weiter, einmal begonnen, kein Schritt zurück. 

Durch den gestrigen Neumond und die Tage davor hat sich sehr viel energetisch bewegt, es war wie wenn Berge auf die Seite gerutscht werden mit einem Bagger. Zum Teil fühlte es sich physisch auch so an. Jetzt dürfen wir gespannt sein, wie es sich anfühlt ohne den endlich abgelegten und abgearbeiteten Ballast. 

.Energien vom 20.02. -26.02.17

 

Und auch diese Woche kann es wieder ereignisreich werden. Die Achterbahn mit Loopings fährt auch diese Woche ihre Runden. Es geht nochmal ziemlich in die Tiefe, genauso wie es uns am nächsten Tag nach oben schnellt. Kein einfaches Ding. Aber einfach haben wir nicht gebucht in diesem Leben. Blumensträuße und Lobesreden werden gehalten, für viele die in diesen schwierigen Zeiten standhaft bleiben, gibt es immer wieder Möglichkeiten und gute Ergebnisse. Trotzdem zeigen sich immer noch Schichten die sich endlich erlösen möchten. Die Kluft zwischen denen, die ihren neuen Weg gehen und denen die auf alten Pfaden bleiben wird immer größer und ist nicht wirklich mehr von tragbarer Konsistenz. Es trennt sich was nicht passt um dem Neuen den Weg frei zu machen! Erst ein bisschen schwierig, aber letztendlich die richtige Entscheidung, denn am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende. Sehr stimmig für diese Woche, dieser Satz. Vielleicht entdecken wir an uns auch ganz neue überraschende Seiten. Begrenzungen aus dem alten System werden aufgehoben, die Welt und ihre Möglichkeiten steht uns offen. Mut und Vertrauen gehört dazu! Begrenze dich nicht selbst in diesen Tagen ! Sei frei und wild und wunderbar ;-) 

Inspiration zum Sonntag

 

Lass heute mal deinen Radio und Fernseher aus. Lass einfach alle deine Gedanken frei laufen. Lass sie wegrollen. Gib deinem Verstand heute frei. Kein neuer Input und Berieselung von außen. Hältst du es aus, einen Tag nur mir dir, hören was sich von innen zeigt? Oder kannst du die Ruhe in dir schon genießen?

Lovely sunday

Affirmation zum Tag.        16.2.17

 

Ich liebe es mit Kraftsätzen zu arbeiten! Sie programmieren das Unterbewusstsein positiv um und helfen in die Kraft zu kommen. Wenn sich dieser Satz für dich richtig ANFÜHLT dann benutze ihn den ganzen Tag. Wenn du dir selbst einen Kraftsatz ausdenkst, formuliere ihn IMMER POSITIV. In gereimter Form sind sie besonders wirksam, man merkt es sich leichter und es spricht sich herrlich fließend.  Sprechen, singen, murmeln, laut, leise, still...ganz wie du willst. Und wenn jemand komisch schaut...sing es extra laut.  ... ;-) ...nicht jeder Ratschlag muss exakt befolgt werden..

 

Für den heutigen Tag gilt folgende Affirmation:

 

LEICHTIGKEIT UND FRISCHE.... ICH BIN IN MEINER MITTE 

Energien 13.-19.2.17

 

Ärmel hoch gekrempelt! Was machen wir zuerst? Wir bekommen endlich viele Möglichkeiten unsere Kräfte unterzubringen. Wir wollen weiter, wollen dass sich etwas bewegt und das wird es tun diese Woche! Und zwar nicht zu knapp! 

Viel Sonne, ein paar kleine Wölkchen, ohne die geht es scheinbar nicht... ein bisschen hoch und runter auch dabei, aber insgesamt sind die Tendenzen auf Neuerschaffung ausgerichtet und zwar massiv! Vielleicht kommt Unberechenbares dazu, auch diese Möglichkeit besteht. Wir sind vielleicht erst überrascht, stellen aber dann fest, dass es sich als ganz ordentlich und stabil herausstellt. Einige Baustellen werden sich definitiv schließen, und auch da wird es Zeit, denn tiefer als die Schichten die wir diese Tage bearbeitet haben, geht es nun wirklich nicht mehr. Und wir wollen ja nicht vergessen, alle die wir hier sind, haben neben der Aufarbeitung unserer eigenen Päckchen ja auch noch Aufgaben für das Kollektiv mitgebracht. Also dann gehen wir es an, der Zeitpunkt ist JETZT unser neues Ich zu zeigen! Wir vertrauen auf unser neu erlerntes  Wissen und die Unterstützung unserer Intuition. 

Vollmond                        11.2.17

 

So. Langweilig wird es echt nie. Am Dienstag waren die Portaltage zu Ende. Und heute haben wir Vollmond, eine Mondfinsternis und einen Kometen der irgendwie vorbei rauscht. Zwischen diesen Ereignissen hat dann bei manchen noch ein kleiner privater Komet eingeschlagen und ist nicht vorbei gerauscht. Äußerst unlustig. Danach war aber auch bei fast allen dann Leichtigkeit zu spüren. 

Der kommende Vollmond schubst uns nun volle Pulle in unsere Selbständigkeit sozusagen. Privat als auch in unserer Berufung. Das wird ja nun auch mal Zeit. Ich habe ein Gefühl die Party geht los! Ich bin dabei! Du auch? 

Heute bietet sich noch einmal an, dein Zuhause schön aufzuräumen, den alten Plunder entsorgen, ordentlich lüften, RÄUCHERN ist suuuuper heute. Und sich  dann nochmal ganz klar werden, was ist deine Berufung, wo zieht es dich hin, was lässt dein Herz hüpfen und die Schmetterlinge flattern...Lausch in dich rein, mach einen Spaziergang im Mondschein und lass deine Gedanken einfach laufen. 

Und nächste Woche dann: Let's Party . 

...man muss ja nicht gleich übertreiben. 

Happy moonshining. 

Inspiration zum Tag.               10.2.17

 

Geniesse die Momente, in denen du dich leicht und beschwingt fühlst! Koste es aus, und fühle es zu 100%. Fülle deine Akkus wieder auf, damit du in anderen Momenten genug Kraft hast! Genieße, nutze die Leichtigkeit und lass andere teilhaben an deinem Schmetterlingsmoment! 

Spiegelung 

 

So wie du dich unbewusst selbst siehst, so wirst du im Außen behandelt. Gibst du dich in jeder neuen Beziehung mit einem Menschen sofort mit 101% rein und vergisst vor lauter Friede, Freude, Eierkuchen dich und deine Bedürfnisse selbst... dann hält dir dein Partner den Spiegel vor, indem er dich vielleicht als selbstverständlich ansieht, oder dich übersieht, oder sich selbst immer als viel wichtiger nimmt. Sich und seine Bedürfnisse. Denn auch er trägt wahrscheinlich unbewusste Verhaltensmuster. Besser ist es sich selbst gut im Auge zu behalten, wie geht es dir? Was brauchst du? Gib, aber dosiere es gut und die Waagschalen sind ausgeglichen. 

 

Wenn auch spät, so doch noch die Energien für den Rest der Woche... 8.-12.2.17

 

Nach ein paar Turbolenzen zum Wochenstart, schaut es nach eitel Sonnenschein aus, die nächsten paar Tage bis Freitag. Am Wochenende kann es wieder ein bisschen eintrüben, aber nichts von Drama. 

Was ist wichtig für uns? Bei allen Prüfungen, klein oder groß, besonnen handeln, abchecken was spricht, sind da noch Restängste, reines Sicherheitsdenken? Oder lassen wir zu, dass sich jetzt weiter alles verwirklichen darf, was wir schon als kleine Setzlinge gehegt und gepflegt haben? 

Sicherheit gibt es keine, jeden Tag aufs Neue entscheiden und vertrauen! Schritt für Schritt unsere neuen Wege beschreiten! Dies kommenden Tage geben uns die Kraft und auch das Licht, damit wir sehen wo es lang geht!

 

Wer gerne mal wieder seine eigenen Tendenzen wissen möchte, einfach melden. Deine Tendenzen in schriftlicher Form,  gechannelt über meine Hellsicht.. 25€. 

Achterbahn.                         4.2.17

 

Diese Portaltage haben es wieder ganz schön in sich! Von absoluten Höhenflügen kann man mal ganz schnell wieder tief rauschen, gar nicht so einfach die Waage zu halten! Sehr viele fallen von einem körperlichen Symptom in das nächste. Obernervig und langanhaltend. Und auch seelisch sind viele nicht stabil. Speziell heute am Samstag liegt große Unruhe in der Luft. Wie vor einem Gewitter, so war auch die Wetterlage heute. Sich in großen Menschenmengen aufzuhalten war für sensitive Menschen kaum auszuhalten. Zuhause, in der Ruhe sein Zeug machen, Altes aufarbeiten, sich dazwischen ausruhen und vor allem in die Natur gehen,  erwies sich als bester Ratgeber. Bei vielen lösen sich immer noch alte Strukturen aus Tiefen, die man gar nicht vermuten möchte. Gut das man manches nicht weiß, bevor man anfängt daran zu arbeiten. Genauso ist aber auch ersichtlich, wie das Neue ausschauen soll, bzw. was definitiv nicht mehr geht. Eine sehr spannende Zeit, aber nicht minder anstrengend. 

 

 

 

Energien vom 30.1. - 5.2.17

 

Eine MAGISCHE Woche erwartet uns! Ich war selbst gerade überrascht, als diese erste Information kam! Aber das nehmen wir mal so, oder? Ich finde, daß haben wir uns jetzt echt mal mehr als verdient!! 

Türen öffnen sich, Wege zeigen sich, Dinge offenbaren sich uns! Wahrscheinlich brauchen wir jemanden, der uns unsere Kinnlade wieder hochklappt! Rasend schnelle Entwicklung, Schlag auf Schlag trifft es wohl am ehesten was wir erleben können. Jeder im Rahmen seines Lebens, beim einen klein, beim anderen eher Granateneinschlag mäßig. Ein bisschen Holterdipolter, ein bisschen Geruckel kann auch wieder dabei sein! Aber generell sieht es eher sonnig aus! 

Ende der Transformationsphase und Katapult in den Neubeginn.          27.1.17

 

Trotz des zum Teil herrlichsten Sonnenscheins liefen im Hintergrund in den letzten 14 Tagen heftigste Transformationsprozesse ab. Zum gefühlten 150. x. musste man an seine tiefsitzendsten Themen ran. Im Außen gab es durchaus schöne und auch entspannte Momente, in denen der nun kommende Neubeginn in kleinen Stückchen schon zu erschnüffeln war! Zugleich kippte es dann aber manche Tage schlagartig von jetzt auf gleich. Extreme Migräne, Verspannungen Erkältungs- und Magen-Darm Erkrankungen begleiteten diesen extremen Reinigungs- und Transformationsprozess! Einfach war wieder anders. Mit Rückzug und weg von der Masse Mensch war und ist man am besten aufgestellt!

 

So. Nun kommt am Wochenende ein Zusammenschluss mehrerer Konstellationen, die neue Energien mitbringen, die uns ordentlich nach vorne schieben:

 

. 10 Portaltage am Stück

. eine Erdachsenverschiebung ist angekündigt.

. Neumond

. Chinesisch Neujahr

 

Alles miteinander...kann man jetzt gut finden, oder nicht... bleibt so. Alles beinhaltet neue Informationen, neue Energien. Es ist grundsätzlich etwas sehr positives und wir können uns wirklich drauf freuen, es kann nur sein, dass es uns physisch wieder ein bisschen dreht...und auch die Technik spinnt...

Stellen wir uns einfach drauf ein, lassen wir es uns gut gehen am WE. Sorgen wir BESTENS für uns selbst, denn die Tagesenergien für diese Tage sind recht gut! Lest mal nochmal die Energien für diese Woche! 

Nehmt euch nichts anstrengendes vor, schmiedet Pläne, stellt euch eure Zukunft so vor, wie ihr es gerne hättet, träumt gerne auch mal in den Tag. Geht viel an die frische Luft, genießt, ruht euch aus und freut euch auf weitere Schritte nach vorne! 

Ich freue mich darauf und bin sowas von gespannt! 

Inspiration zur Nacht.                 26.1.17

 

Zähle 10 Dinge auf, die du heute gut gemacht hast! Vielleicht auch mehr...? Bravo!!  Fühle dich gelobt, bewundert, aber am meisten gilt das Lob dass du dir selbst aussprichst! 

Lovely night ! 

Energien 23.1. - 29.1.17

 

. Montag

Ein verhaltener sonniger Tag, wir dürfen mit Muse schön langsam in die Puschen kommen. Schon mal überlegen, was zu erledigen ist. Gegen Nachmittag ziehen ein paar Wolken auf, die uns ein Stirnrunzeln bringen können. Aber nichts von Dramatik. Alles in allem ein Tag der ein "Ok" verdient. ;-)

. Dienstag

Zweiten Gang einlegen, es könnte ein bisschen anziehen und auch unsere Geduld erfordern. Zähneknirschen.... sofort gegensteuern und durchatmen. Vielleicht etwas zu entscheiden, was nicht zu leicht fällt? 

. Mittwoch

Der Tag der Mitte, etwas entspannter aber immer noch etwas ernster, überlegend. Schaffen wir uns bewusst schöne Momente zum Ausgleich! Und schon fühlt es sich besser und leichter an. 

. Donnerstag

Ein frischer Tag!! Einiges verdaut, einiges geregelt, wir wären dann bereit für den Frühling und Dolce far niente. Was für ein Problem gab es ? ;-) Genießen wir diesen Tag! 

. Freitag

Schön wer frei hat, denn wir haben eine gute Tatkraft und können viel weg schaufeln! Das fühlt sich sehr gut an. Power! 

. Samstag

Der Tag der Weitsicht! Wir können planen, überlegen und uns gut vorstellen, wie die Zukunft aussehen soll, wir sind bei uns! 

. Sonntag.

Füsse hochlegen, reflektieren, gesellig sein, vielleicht haben wir Lust auf ein miteinander. Austausch und Leichtigkeit mit  Gleichgesinnten. 

 

SUNEXPLOSION !!            21.1.17

 

Licht verdrängt Schatten!! 

Passend zu dieser Woche und diesem WE jetzt! 

 

 

 

Inspiration zum Tag.     17.1.17.   7.07 Uhr

 

Ist dir an dir selbst schon einmal etwas unerklärliches aufgefallen? Z.B. ein bestimmtes Interesse, oder ein bestimmtes Können? Vielleicht hast du dieses schon seit deiner Kindheit? Vielleicht wolltest du schon immer Arzt werden? Forsche einmal nach, woher dieses Interessse kommt, frag deine Großeltern, recherchiere im Internet, bitte um Informationen bei ....dir selbst, deinem innersten Wissen. In Kombination all dieser Möglichkeiten entdeckst du vielleicht ganz neue Seiten an dir. Altes Wissen, dass du in diesem Leben ausleben sollst. Das Leben ist ein Abenteuer, lass dich drauf ein! 

Spannenden und lovely day. 

Inspiration zum Tag.                   12.1.17

 

Bewegst du dich genug? Nicht nur die Alltagsrennerei, sondern Bewegung die dir Spaß macht!? Such dir eine Bewegungsform die dir richtig Spaß macht. Am besten noch dazu an der Luft! Es macht deinen Kopf frei, regt die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung aller Organe und Zellen an! Danach fühlst du dich erfrischt, klar und vielleicht inspiriert oder einfach nur ... WOHL! Das ist das erste Ziel! 

 

 

Inspiration zum Tag.              11.1.17

 

Hast du Stress, positiv oder negativ? Dann mach PAUSE!

Je länger deine Liste, je mehr Menschen gleichzeitig etwas von dir möchten... Geh raus aus der Situation! ...Mach 5 Minuten Pause, geh an die Luft, nimm deine Uhr mit und halte die Zeit ein!! Sprechverbot! Für dich selbst und auch für alle anderen! Durchatmen, Geist entspannen, ruhig werden. Zurück kehren und Prioritäten setzen! 

Lovely chilling day. 

Inspiration zum Tag.              9.1.17

 

Beschließe heute, jetzt in diesem Moment, das dies ein hervorragender Tag wird für dich! Ruhe und Leichtigkeit sollen dich begleiten. Wenn etwas nicht stimmig ist, akzeptiere es mit einem Lächeln. Sei DU heute der Sonnenschein für deine Mitmenschen! 

Lovely day 

 

Inspiration zur Nacht.               7.1.17

 

Was du nicht willst das man dir tu, dass füg auch keinem anderen zu... wie hältst du es damit? Wie fühlt es sich in dir an, wenn du dich nicht geradlinig verhältst? Schiebst du die Schuld auf den anderen... Ich war so...weil der hat das getan...? Ist es ein gutes Gefühl in dir oder eher schlecht? Bleibe dir selbst treu! Verhalte dich geradlinig und setze wenn es sein muss klare Grenzen! Fühle dann hinein! Daumen hoch oder herunter? Du entscheidest! 

6.1.17.        Raus gehen.....

ausatmen....

Kopf frei...

 

 

Inspiration zum Morgen

 

Bleibe fokussiert auf dass, was du gerade jetzt in diesem Moment tust! Bleibe zentriert in der Ausführung! Es gibt dir die nötige Konzentration und Ruhe es richtig auszuführen. Du verhinderst damit Stress und Fehler und kommst somit auf geradem Weg an dein Ziel! 

snowlovely day :-)

Inspiration zum Morgen            01.01.2017

 

Quäle dich nicht selbst! Nicht mit guten Vorsätzen und auch nicht mit Selbstverurteilung. Sei nett zu dir! Wer kennt dich besser als du selbst? Sei behutsam mit Worten und Gedanken dir gegenüber. Beschimpfe dich nicht! Geh in den Dialog mit dir! Gib dir täglich das beste in Wort und Tat, dann gibt dir dein Innerstes das selbe gerne zurück. 

Lovely day. 

31.12.2016

2017.
Möge dieses Jahr so klar sein, wie die Sicht auf meinem Spaziergang heute. Möge der Himmel immer wieder zurück kehren zu seinem herrlichen Blau. Möge die Luft rein sein und unsere Gedanken klar halten. Mögen wir alle zurück kehren zu unserem innersten Wissen. Mögen wir alle Verantwortung übernehmen für uns selbst, jeden Tag aufs neue. Mögen wir frei und herzlich lachen können und die Welt, das Leben und die Aufgaben mit Vertrauen und Leichtigkeit schaukeln.
Sind wir dem 2016 dankbar für alle Prüfungen und ernten wir 2017 die Früchte.
Happy new Year

Kennst du deine Ahnen?           25.12.16

 

Wir sind im Moment in den Rauhnächten und haben hier Gelegenheit Ahnenforschung zu betreiben, da in dieser Zeit der Zugang zur jenseitigen Welt besonders einfach ist. In diesen Tagen bietet es sich an, sich um seine erweiterte Familie zu kümmern, deine Ahnen. Was weißt du über deine Großeltern, deine Urgrosseltern, mütterlicher und väterlicher Seits? Befrage die Menschen, die noch leben, sind erst einmal gegangen, gibt es nicht so leicht mehr interessantes zu erfahren. Vielleicht stellst du fest, dass du dich zu einer Linie oder zu einem Familienteil besonders verbunden oder hingezogen fühlst , oder du stellst Ähnlichkeiten mit dir selbst fest! Interessiere dich dafür, wo deine Wurzeln liegen.  Vielleicht bemerkst du, das manches sich wiederholt in den Generationen. Es gibt sehr viel zu entdecken und zu erfahren über die Geschichte in deinen Familienzweigen. Vielleicht liegt hier sogar die Ursache manchen Problems versteckt. 

Es ist auch schön, seine Ahnen in dieser Zeit mit einzubeziehen, in dem du dich damit beschäftigst oder ein Bild aufstellst. Du wirst feststellen, was für verschieden Gefühle dies in dir auslösen kann. Ehre dieses Gefühl, und Ehre deine Ahnen, sie sind ein Teil von dir! 

 

Inspiration zum Mittag.           21.12.16

 

Lass LOSS!!! Gib FREI! Heute an diesem Tag zeigt es sich besonders! Kämpfe nicht, akzeptiere, nimm an was gerade nicht zu ändern ist! Finde Frieden in der momentanen Akzeptanz und in deiner Mitte. 

Löschung und Transformation alter Muster in Bezug auf Weihnachten.

 

Wenn du spürst, das diese Stress- und Erwartungsenergie in Bezug auf Weihnachten dich nervt und du das Gefühl hast, du kommst aus diesem Strudel nicht heraus, dann liegt es an dem kollektiven Muster was seit Jahrhunderten sozusagen in der Energie um dieses Fest richtig festhängt. 

Meistens haben wir weder weiße Weihnachten, noch heile Welt. Es fühlt sich vielleicht an wie ein Überbleibsel aus vergangener Zeit. Wenn du diese Tage mit mehr Leichtigkeit, in deinem Rhythmus und nach deinen Vorstellungen leben möchtest, gebe ich dir hier gerne einen kleinen Ausstieg an die Hand:

Setz dich entspannt hin, leg deine Hände auf deine Oberschenkel, atme tief ein und wieder aus und schließe deine Augen. 

Stell dir jetzt vor, wie alle Erwartungen, Verpflichtungen, Vorstellungen wie Weihnachten zu sein hat, deinen Körper verlassen. Stell dir vielleicht vor, du öffnest ein Fenster und lässt dies alles dort hinaus und es löst sich auf, wie eine Wolke. Warte einen Moment, atme dann noch einmal aus und spreche innerlich oder auch laut... "Ich löse mich von allem Druck, von allen Erwartungen, von allen Verpflichtungen, von allen uralten Mustern, wie dieses Fest zu sein hat. Ich erlaube mir, es in meinem ureigensten Rhythmus zu erleben."

Atme nochmal ein und aus...spüre nach, und fühlst du dich leichter und zufriedener? 

 

Dann wünsche ich dir viel Freude und Leuchtigkeit mit diesem, im ursprünglichen Sinn besinnlichen Fest. 

 

Inspiration zur Nacht.            15.12.16

 

Kommuniziere klar und ruhig. Erwarte nicht dass der andere dass doch wissen muss, was du möchtest. Äußere deine Wünsche, deine Gefühle ohne Vorwurf an den anderen. Er stellt dir nur die Aufgabe dich zu reflektieren, in deinen Empfindungen. Eine Chance für dich! 

Lovely night. 

Inspiration zum Abend              14.12.16

 

Geh noch einmal an die Luft, bevor du heute zu Bett gehst. Atme aus und übergib all deine Sorgen und Bedenken der Nacht, auf das sie sich kümmern möge. Fühle das Gefühl, das sich jemand deiner Sorgen annimmt, bedanke dich dafür und nimm dieses Behütet-Sein-Gefühl mit in deine Nachtruhe. 

Lovely evening. 

Inspiration zum Tag.                 13.12.16

Mach es wie ein Vogel, heb gedanklich ab, schau auf dein Leben aus der Flugperspektive, nimm Abstand von allem üblichen. Fühlst du die Freiheit, die Ruhe dort oben? Atme durch, halte inne, schweige und lass alles so sein wie es gerade eben ist. Alle Dramatik löst sich so in nichts auf. 
Lovely day

Massagen ...mehr als Wellness

 

In Deutschland hat eine Massage, im Gegensatz zu anderen Ländern, wie Indien z.B. immer noch einen Wellness-Luxus Charakter. Dies ist sehr bedauerlich und ich hoffe das bald ein Umdenken einsetzt. In vielen Ländern gehört eine Massage zur Gesunderhaltung des Körpers! Präventivmaßnahme!

Eine Massage führt im besten Fall zu einer tiefen Entspannung, was auf seelischer Ebene beruhigend und ausgleichend wirkt. Stresssymtome wie Nervosität, Gereiztheit, Niedergeschlagenheit, Aggression und vieles mehr können beseitigt werden.

Auf physischer Ebene kann dann eine komplette Entspannung der Muskulatur erfolgen. Je entspannter der Geist und die Psyche um so einfacher für mich als Therapeutin mit dem Körper zu arbeiten. Das Bindegewebe / Faszien,  das die Muskeln umlagert, kann besser ausgestriffen werden und auch die Muskulatur selbst ist besser greifbar. Je länger die Massage dauert, umso besser ist zu spüren, wie alles weicher und elastischer wird. 

Die Durchblutung wird automatisch angeregt, ebenso die Lymphtätigkeit, letztere ist für den Abtransport der Schlacken zuständig. Wer sehr viel Stress hat, hat oft ein übersäuertes Gewebe, was dann auch zu einer verspannten Muskulatur führen kann. Einer von vielen Gründen für Verspannungen. 

Es gibt noch tausend ...in etwa ;-) Gründe und Erklärungen was eine Massage bewirken kann. 

Einmal im Monat sollte sich wirklich jeder z.B. eine gute Rückenmassage gönnen. 

Je regelmäßiger, umso wirksamer und nachhaltiger. 

 

 

 

                                                                                               12. Nov. 2016

LIEBST DU DEINE ARBEIT?

Hast du ein Glücksgefühl nach jedem Auftrag oder Arbeitstag?

Erfüllt es dein Herz mit Freude? 
Wirst du ausreichend entlohnt? 
Freust du dich auf den nächsten Tag oder Termin? 

Glückwunsch, wenn du alles mit JA beantworten kannst!

Wenn nicht, hinterfrage jedes Nein. 
Hinter jedem Nein steht eine Möglichkeit dies zu ändern. 
Hinter jedem Nein steht vielleicht auch eine Angst, vor Veränderung, vor nicht vorhandener Sicherheit usw. 

Reflektiere dich selbst, dieses Wochenende ist eine super Gelegenheit dazu! Die Energien sind gewaltig um Altes zu beseitigen und zu klären und auch um Möglichkeiten für Neues zu sehen! 

Sei mutig!
 

Seele und Körper

...gehören zusammen und fügen sich ineinander wie diese zwei Puzzleteile. Insbesondere in unserer jetzigen besonderen Zeit. Es reicht nicht mehr aus, einfach zur Massage zu gehen und dann ist alles gut. Es muss immer der Grund des Problemes behandelt werden. Warum sind die Schultern verspannt, warum ist der Magen sauer, warum hat man eine Allergie. Dies alles zeigt sich in meinen Behandlungen ganz deutlich, und hier muss eine Behandlung parallel laufen. Ändert sich etwas im Inneren, an der seelischen Ursache, kann auch im Außen eine Verbesserung und Heilung erfolgen. So einfach kann das sein. ;-)

 

Glaube daran dich selbst zu heilen!

Das klingt unglaublich oder? Jahrhunderte haben die Menschen die Verantwortung für Ihre Gesundheit anderen überlassen. Ziemlich einfache Geschichte... ich geh zum Doc, der muss alles wissen, schießlich hat er studiert. SO! Jawohl das hat jetzt viele Jahre geklappt! Und nun stellen wir fest dass die Schulmedizin, die durchaus ihre Berechtigung hat, Grenzen aufweist. Und nun? Und nun sind wir aufgefordert selbst Lösungen beizutragen. Beispiel: 

Der Arzt stellt fest: Magenprobleme. Übersäuerung. Ok. Er gibt Tabletten, hilft eine Zeitlang, dann kommt es wieder, vielleicht in anderer Form. Was heißt das? Spätestens jetzt gilt es dahinter zu schauen was ist die seelische Ursache... Dafür gibt es Bücher, man kann es googeln... sh Blog hier weiter unten.

Was kannst du also weiter tun?

Bleiben wir beim Streß...

. sorge für täglich mindestens 30 Min. Entspannung und Ruhe (Entspannungsmusik hören. z.B.)

.Versuche in kleinen Schritten zu ändern, was dich stresst.

. hab keine Angst vor Veränderung.

. schreibe dir auf, was sind deine wirklichen Wünsche? Wie kannst du das umsetzen?

.hol dir Hilfe. Blockadenlösung, oder ein Energieausgleich das kann Prozesse unglaublich voran schieben.

. arbeite mit Affirmationen, Kraftsätzen um dein Unterbewusstsein umzuprogrammieren.

. lass dich Unterstützen vielleicht mit Bachblüten, einem individuellen Energiespray.

und das Wichtigste: GLAUBE DARAN DAS ES MÖGLICH IST!

Spürst du hier einen Widerstand? Dann mach trotzdem weiter, mit deinen Schritten. Jeder kleine Erfolg wird dir mehr ermöglichen dies zu glauben!! 

Viel Erfolg! Und alles ist möglich!!!  

Auf Facebook bin ich unter meinem Namen Claudia Schreiber zu finden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Schreiber