D A N K E

an alle die über die Jahre meinen Blog mitlesen und mir eine Euro-Wertschätzung zukommen haben lassen. 

Ich freue mich wenn euch meine Infos und Tips auf dem etwas holprigen Weg des Bewusstseinswandel dienlich sind. 

Wer dies auch tun möchte, findet unter Kontakt meine Bankdaten.

Der aktuelle Blog startet direkt darunter. Viel Vergnügen. 

Das Mantra der neuen Zeit

Und deswegen bleibt es an 1. Stelle stehen ;-)

Ich lege meinen Fokus auf meine innere magische Kraft,

mit der ich ALLES erschaffen kann!

15.9.21

Ein riesen Grashüpfer saß ganz ruhig in einem Eimer heute morgen im Garten. Hat sich überhaupt nicht stören lassen, hat jede Veränderung wieder ausgeglichen und war ganz ruhig. 

So sind die Energien heute auch. Es ist auf eine Art ruhig, raus aus allem, und gleichzeitig hängt was ultra Schweres in der Atmosphäre.  
Jetzt heißt es einfach wie in einem Labyrinth immer die nächste Möglichkeit eines Durchgangs zu finden und zack geht's weiter. Es sind schon neue Wege und Möglichkeiten gegeben in allen Bereichen. Man muss nur achtsam und ruhig sein, damit man den Weg nicht verpasst.

2.9.21

 
Hausaufgabe: immer die eigenen männlichen und weiblichen Anteile zurück holen, vereinen und somit ganz sein Gerade sehr wichtig. 
 
Meinem Gefühl nach kommt noch eine ordentliche Portion Sonnensturm...noch eine Runde...wer will noch mal .ABER... es gab eine Eingebung...das unser Körper es diesmal schon leichter verkraftet!!!!!! Hurrahurra. 
Verdichtungen lösen sich jetzt Stück für Stück auf. 
 
                      ♡♡♡♡
Ahrweiler...DAS denke ich schon seit Wochen...man hört so gut wie nichts mehr...ein anderes Land ist nun wichtig...aha. 
Da ja nun nicht jeder dort vor Ort helfen kann, was dringend notwendig wäre... hab ich heute mal nach "oben" angefragt was jeder tun kann. 
Es kam sofot: beten, bitten, Licht und Energie dort hinschicken.  Damit Hilfe kommt und es auch wieder in  der  Öffentlichkeit erscheint. 
Jeder kann das tun....jeder auf seinem Level...
Ich habe Energie auf das gesamte Gebiet laufen lassen, so wie ich es in einer Energieübertragung mache und es ist sofort gelaufen. Ganz wunderbar. Es wird einfach die Energie dort erhöhen, raus aus der Tragik, und es werden die Seelen darauf zugreifen, die offen dafür sind. Das kann sich dann in einem Gefühl des Trostes oder der Zuversicht einstellen.  
Es gibt in diesen Gebieten eine sehe hohe Selbstmordrate...was ja auch zu verstehen ist, noch dazu wenn man vom eigenen Land nicht unterstützt wird. 
Deswegen....jeder der kann möchte doch seinen Segen und Energie immer wieder dort hin schicken. Wir wissen doch...Energie kennt keine Grenzen und was geschehen soll geschieht. ?

28.8.21

Der Sonnensturm stürmt heute fröhlich vor sich hin.Erden, Garten, Natur ist heute wunderbar und nötig. 
Alles schön im Chillmodus, anders geht's eh nicht.  
Aufpassen dass ihr in eurem Feld bleibt, die Gegenseite schläft auch nicht 
Ich sage nur Esels-ommmmm...
Wo die Aufmerksamkeit hinfällt, das wächst. 
 

27.8.21

Am heutigen Morgen etwas wie Stille, Leerlauf, vorsichtiges Umschauen, aus der Tür spitzen ob die Luft rein ist.... wie nach einem Einschlag, so waren auch die Energieströme der letzten Tage, stark grelles Licht, Sonnensturm usw. Erschöpfung, bis zum umfallen müde. Der verdichtete Körper braucht halt noch. Das fühlt sich auch noch nicht wirklich leichter an, aber im Moment sind die Energien ruhig, so dass man mal in Ruhe und im Fluss sein Zeug erledigen kann. 
Gefühlt geht es ab Nachmittag energetisch wieder rund...also Zeit nutzen um zu regenerieren, durchatmen, erden und Ballast abwerfen.

19.8.21

SOOO!!!!! Liebe Leute, wenn ich so starte dann wisst ihr aber was los ist! 
Bei mir laufen heute die Informationen aber wie! 
Ich sage nur.... doppelt und dreifach anschnallen, wir werden so wie es ausschaut die nächsten 3 Tage Energieströme unfassbaren Ausmaßes bekommen. Niemand muss Angst haben!!!!! 
 Es steht wahrscheinlich die krasseste Transformation jemals an!. Punkt! Der Tag X. 
So zeigt sich das. Ich bin inzwischen locker in meinen Vorhersagen, wenns nicht so kommt, dann is halt so. Punkt. Jedenfalls jetzt zeigt sich das so und soll so raus. 
 
Zudem ist am Sonntag dann auch noch Vollmond.  Da zeigt es sich aber  so, als wären wir dann schon durch. Der Sonntag eher ruhig. Der Bombeneinschlag war dann schon 
 
Deswegen mache ich Samstag Abend eine ENERGIEÜBERTRAGUNG.
Samstag 20.30 Uhr 
45 Min
25 €. 
Jawohl 45 Minuten kamen gerade. Na sauber.
 
Am besten schon mal alles einkaufen, damit man sich zuhause chillen kann, 
Wohnung, Haus und Grundstücke mit Salbei räuchern!!!! Alles Alte raus, und wieder Platz schaffen!!! Innen wie Aussen!!! Ausräumen, umräumen, wegräumen...
Damit alles schön und wunderbar ist! 
Das ganze möglichst gechillt, im Zenmodus, im Moment. Eins nach dem anderen ohne zu denken. 
So. Soweit die ersten Informationen! 
Magnesium parat halten und auch nehmen, für alle Autschis, Nerven und Brummschädl.

18.8.21

Heute ist Thementag...gerne wird das ein oder andere Thema noch mal hochgeholt. Vom körperlichen reden wir erst wieder wenn Erleichterung in Sicht ist  sonst wirds langweilig. 
Der Wahnsinn im Aussen treibt neue Blüten.... Fokus weg...und hin zu solchen Menschen: Markus Wipperfürth der von Anfang an im Ahrtal hilft, organisiert usw.inzwischen war er auch schon mal bei einem TV Sender...er ist Lohnunternehmer und hilft und organisiert ganz wunderbar von Anfang an.  Nur so geht es im Moment, bis dadurch dann im Grossen etwas entstehen kann. Denn die Zeit der jetzigen "Großen" ist vorbei...hoffentlich früher als später....

17.8.21

So auf in die nächste Runde....ein neuer Energiestrom fliesst heute wieder. Und er hats wieder mega in sich. 
Es schaut so aus als dass immer wieder  starke Ströme kommen, so wie Puzzleteile denn auf einen Schlag könnte man das nicht verkraften. Heute ist es schon enorm in der Auswirkung

16.8.21

Soderlein....die Energien sind heute am Montag wieder superordentlich.  Sonnensturm und Co macht sich erneut ans Werk. Ein Bild aus meinem Garten zeigt ein bisschen Hagelschaden....sinnbildlich für das Aussen...diese Energien die seit dem 8.8 losgeschickt worden sind und auch noch weiterhin laufen, zerhacken sozusagen alles im Aussen...alles kommt raus und kommt in den Häcksler. 
Das bleibt sehr sehr spannend, gerade was im Aussen zu sehen und zu hören ist. Da werden wir mal noch ordentlich mit den Ohren schlackern, denn ich glaube wir wissen nur 1/10 von den grossen Zusammenhängen...aberrrr....schau mer mal, dann sehn wir schon....ommmm.
Neues Fazit...wie immer die letzten Tage....wahrnehmen, verdauen, loslassen, Türe zu, Energien zu sich selbst zurück holen, Musik an und Schwingung hoch halten...

15.8.21

 

So. Die ersten Wellen gut überstanden? 
Das war schon ganz ordentlich.  Bei mir Donnerstag und Freitag  körperlich am heftigsten spürbar.  
Das Feld fühlt sich geöffnet an, weit, ruhig, hell, klar, sauber. Das alte Feld liegt weit hinter mir. Es gilt jetzt das neue Feld mehr und mehr zu leben und das eigene Feld damit aufzufüllen... 
 
Und es gibt für uns alle eine Hausaufgabe.... die Vereinigung der Menschen wieder herzustellen. Ich habe dieses Bild heute Nacht gesehen.... unser Land hat ja sowieso das Trennungsthema und das ist noch nicht im geringsten aufgearbeitet. 
Nun kommt noch die Trennung durch das allumfassende  Lieblingsthema ? dazu.. 
bitte jeder immer wieder in ein  Bild der vereinten Menschen gehen.... sich vorstellen wie sich diese ganze "Masse" zu einem homogenen Bild zusammen fügt. Das " Miteinander" ist das grundlegende Thema der neuen Zeit! Deshalb immer wieder und wieder dieses Bild herstellen.
 
Familienthemen sind angezeigt, jede Form von Beziehungen wird ordentlich geprüft....damit diese Zieherei mal aufhört und man partnerschaftlich MITEINANDER umgehen kann. Kann also mal wieder ordentlich rumpeln. 
 
Musik an, gilt und bleibt, Schwingung hoch halten, extrem wichtig, Fokus auf das Neue...Freude und Zufriedenheit in die Welt strahlen lassen..

13.8.21

Ganz hohe Energieströme jetzt schon. Es fliesst und fliesst... kann sein dass der Höhepunkt Samstag Mittag zu erwarten ist...aber wir sind ja und sollten ganz gut vorbereitet sein... deswegen Liebelingsmusik an  oder selbst Musik machen, singen, tanzen....und Schwingung hoch halten. Bei allen komischen Zuständen...seelisch wie auch physisch Musik an. Das wird mir seit Tagen als ganz wichtig gezeigt. 

11.8.21

Die nächsten Tage sind ganz ganz hohe Energieströme zu erwarten....anschnallen und festhalten ist die Devise! 

Sich gut vorbereiten mit allem was dem Körper sehr gut tut! 

Viel trinken,  Magnesium empfiehlt sich dazu...evtl auch in individuellen hohen Dosen. 

Und auch ganz ganz wichtig zeigt sich die Musik. Die eigene Lieblingsmusik, selbst Musik machen, singen etc...

Musik zeigt sich als IMMENS!!!! wichtig um selbst stabil, leicht und entspannt zu bleiben und gleichzeitig verströmt sich die  die eigene positive Schwingung ins Feld. 

Denn die  energetischen Strömungen die sich jetzt multiplizieren, werden...können ... ;-) im Aussen ordentlich etwas bewirken, auslösen. Warten wir es ab und schwingen uns darauf ein. 

Ich habe immer dieses Bild der Schnittstelle gesehen, die neuen Energien laufen und der alte Wahnsinn läuft und irgendwann treffen sie sich an der Schnittstelle und dann.... schauen wir mal.... derweil Musik hören,  sich möglichst chillen die nächsten Tage und auf den Körper hören. 

5.8.21

Zur heutigen Tagesenergie die ziemlich heftig ist, Sonnenstrahlung etc... empfiehlt es sich Bachblüten Rescue zu nehmen. Die gibt es in jeder Form.  Einfach gut um ins Gleichgewicht zu kommen. 

4.8.21

Visualisiere, manifestiere, male dir das beste Leben bis ins Detail gaaaaaanz genau aus.... male, schreibe, was auch immer.... gehe in dieses prächtige Gefühl hinein....und lass es dann wieder los. 
Wiederhole es wieder und wieder.... halte diese wunderbare Energie und dann lass sie über dein Feld hinaus in die Welt strahlen....erwarte nicht wann es sich zu erfüllen hat...es kommt wenn das Ei reif ist....Das ist die Hausaufgabe auf dem bewussten Weg. 
 
Die neue Welt entsteht nicht durch Kampf. Wer den bewussten Weg gewählt hat, hat nicht gleichzeitig auch Kampf gebucht!

3.8.21

Die Energien ziehen nach einem friedlichen Vormittag (jedenfalls bei mir ;-) ) seit dem Nachmittag ordentlich an. 
Schweißausbrüche, Frierattacken, Kopfautschi und Schwindel...gerne auch im Wechsel...
Es empfiehlt sich Magnesium zu nehmen. Ebenso Zink. 
Und die Wetter-Mischung der Schüssler Salze 3/5/7/8/9/11. 
Ich löse jeweils 3 Tabletten davon auf und trinke sie in heißem Wasser. 
Alles nur meine Erfahrung...jeder entscheidet selbst ob es stimmig und hilfreich ist. 
 
Wir steuern stark auf das 8.8 Löwenportal zu... die Energieströme werden bis dahin steigen und steigen... also...einfach dem Körper das geben was er zur Unterstützung braucht...
 
Voraussichtlich werde ich am 8.8 zu diesem hohen Ereignis eine Energieübertragung machen.

1.8.2021

So. Wir starten in den August heute mit einer im Moment sehr friedlichen Energie. Ausruhen. Erholen. Erden. In die Ruhe kommen. 

Die Energiewellen können sich ja minütlich ändern, deswegen bleibe im Moment.  

Es gab und gibt für diesen August wie auch schon oft für andere Momente Tendenzen dass sich etwas verändern könnte. Energetisch als auch im Aussen.  Dieses Gefühl gab es schon öfters in den Jahren und doch hat es sich nicht vollzogen. Das beweist wie immer: nichts ist sicher. So auch diesmal. Ja es ist energetisch sehr sehr hoch und auch im Aussen hat es noch mehr angezogen und ja es kann sein, und wenn nicht...Schulterzucken und weiter... ;-) alle Themen sind für jeden auch immer mit den eigenen Themen verbunden. Bleibe also bei dir, löse dich von Erwartungen und Hoffnungen im Aussen. 

Ich für meinen Teil habe immer genügend zuhause um versorgt zu sein. Auch egal. Man braucht es ja sowieso, also kann man unter diesem Aspekt etwas Vorrat anlegen.  

Alleine schon um einer Klopapier Hysterie auszuweichen...;-) 

Ich sage so: ja es deutet vieles darauf hin dass sich etwas tut auf beiden Ebenen. Wie was und wann... das sehen wir jeden Tag. Mehr gibts heute nicht zu tun. 

Der heutige Sonntag fühlt sich wie ein Ruhetag an. Wunderbar. 

 

30.7.21

Was passiert wenn du dein Handy weg legst, TV und Radio ausmachst?
.......  STILLE
 
Wie ist es wenn du bei starken Energien einfach die Rollos etwas runter machst, rein gehst und gut für deinen Körper sorgst? 
..........STILLE
 
Anleitung für August 

16.7.21

Diese Zeiten mit ihren Dramen erfordern nur Folgendes:
Loslassen. Licht laufen lassen, gute Energien schicken...die Ursachen der Dramen kommen aus vielen Ecken, viele Puzzleteile, von denen viele nicht mal wissen dass es sie gibt oder das es möglich sein kann...
Nichts is so wie es scheint. 
Wahrnehmen. Fokus weg davon. In der Ruhe bleiben. Licht und die geistige Welt in allen Facetten aktivieren und auch DAS dann wieder loslassen und auf das eigene Licht, den eigenen Weg konzentrieren. Das eigene positive Licht unterstützt den Wandel.

12.7.21

Ein heutiger Portaltag setzt die neu geöffneten Energien des Neumondes am Samstag fort. Es hat sich fühlbar ein weiteres Portal geöffnet.  Neue Wege werden sich eröffnen, für den der ohne Erwartungen aber immer seinem Herzen und seiner Intuition folgt. Prüfe immer ob du gut geerdet bist, tief verwurzelt, und auch in die geistige Ebene gut angebunden.  Oben wie unten, beides ist wichtig.  Das Aussen mit all deinem Trallala möglichst links liegen lassen, und immer schauen wo es für DICH hingeht. Viel Innenschau, Ruhe und Zeit für sich nehmen ist unbedingt notwendig. Das bedeutet nicht stundenlang zu meditieren, mach den Abwasch aufmerksam, konzentriert und versuche in die geistige Leere zu kommen, dann kommt alles von alleine. 

6.7.21

Ziemlich starke Reinigungsenergien heute. 
Kein vor kein zurück, im Moment, mit Leerlauf in der Birne. 
Wer bin ich, wie viele und wieso eigentlich...so in der Art. 
Aufenthalt und Verbindung mit der Natur zum Erden empfiehlt sich. 
Morgen ein neues grosses Portal des.7.7. 

26.6.21

So. Nachdem es gestern schwer war wie 10 Tonnen Blei, gestaltet sich der heutige Tag energetisch leichter, jedenfalls jetzt am Morgen....was wissen wir schon wie es in 5 Minuten ist 
Es zeigt sich wieder mehr als deutlich, dass das Alte gehen darf, alles was sich quer und schwer und sperrig in den Weg stellt und dass durchaus auch im Äussern:  z.B. zuhause, es  darf den Weg Richtung Ausgang nehmen...auf Wiedersehen Schwere, willkommen Leichtigkeit.  Aussortieren in den eigenen vier Wänden! Nichts aufheben für die Ewigkeit, wann ist die nochmal genau? Nur mit leichtem Gepäck ins Neue. Fröhlich leichten Samstag?

25.6.21

Das waren ordentliche Krawalloenergien mein lieber Mann, das ist im Nachgang heute deutlich und klarst zu spüren. 
Gut erden, Meersalzbäder, Fussbäder etc zum entgiften und wieder einpendeln wäre sehr gut. Und mal durchatmen und sich sortieren.

23.6.21

Morgen ist Vollmond und Portaltag. Die Energien ziehen schon mächtig an. Überforderung kann heute Thema sein. Deswegen: sich immer wieder ins Lot bringen, ganz bewusst die innere Mitte suchen, alles um einen ausblenden und im Moment bleiben. Nach A kommt B.

Sonnwend 21.6.21

Es empfiehlt sich am heutigen Sonnwendtag mit Salbei zart zu räuchern..und auch eure Aura vor allem. 
.oder auch weißer Weihrauch....
Alles Alte darf gehen. 
Und ein Licht anzünden.

20.6.21

Es bauen sich immer wieder ganz enorm hohe Energieströme auf, die einen dann schon mal platt wälzen können. So geschehen gestern u.a. Spätnachmittag. 
Wir sind jetzt in der Aufbau- Hochphase bis zur morgigen Sonnwend.
Man wird von einem Energie-Plateau aufs nächst höhere hochgeschwuppt sozusagen. 
Incl dieser abartigen Hitze, eine enorme Belastung für das System.
 Man kann weder bei solchen Energien noch bei diesen Temperaturen arbeiten wie "normal". Das gilt es zu begreifen und umzusetzen!!
Es gilt nach wie vor und noch mehr...der Rückzug von ALLEM im Aussen, den Gedanken was wann wie und warum sein wird. 
Auf dem bewussten Weg lässt du los, löst ab was sich dir zeigt auf dem Weg dahin und kommst irgendwann an im ZEN Garten. Im Sein, im Tun, im Frieden des Momentes. ENDZIEL für diese Phase.

 

13.6.21

Soderle. Wir hatte heute Bilderbuch Wetter wie es besser nicht sein könnte....weeeennnn da nicht irgendwelche heftigen Strahlungen und Frequenzen dazwischen gegrätscht hätten ab nachmittags. 
Die Sonne war extrem intensiv. Die Frequenzmessungen zeigen es noch nicht an...aber mein innerer Pegel überschlägt sich schon seit Spätnachmittag. 
Für nächste Woche ist eine weitere Erhöhung der Frequenzen in Planung sagt meine Eingebung...hoffen wir das wir es  körperlich besser und gut verkraften können. 
Je feinfühliger und bewusster umso mehr spürt man halt auch diese Schwingungen.
Unser Körper wird schon hoffentlich bald mal mithalten und wieder mehr aushalten können. 
Im Wald war es wunderbarst Zellerfrischend.
Diese Woche hat sich auch des öfteren schon Erzengel Raphael mit seinem erfrischenden Grün gezeigt. 
Sehr stimmig für alles Neue und die Reinigung.

10.6.21

So. Alle wieder gelandet? Das waren ja Energien, insbesondere gestern zum Neumond und der Sofi. Gefühlt muss man sich jetzt erstmal sortieren, wie ein Hund der sich schüttelt. Es empfehlen sich heute Meersalzbäder oder Meersalzpeelings um das Alte, Rausgelöste abzuwaschen. Und dann mal schauen auf welchem Planeten ;-) oder Level, Ebene wir nun gelandet sind...fühlt sich jedenfalls nach Neuland an und das alte System liegt kaum mehr sichtbar hinter uns.

7.6.21

Eine intensive Woche steht an... gestern hatten wir schon das 6.6. Portal incl einem starken Schumann Strom. 
Morgen ist ein Portaltag.
Am 10. Neumond mit einer Sonnenfinsternis .
Ein ordentlicher Mix halt. Es geht immer um das Gleiche auf allen Ebenen...lösen des Alten, einströmen des Neuen. Jetzt halt einfach nur wieder geballt und sehr schnell.  
Die Leuchtturmzeit hat längst begonnen.  Sei ein Leuchtturm dir selbst und den anderen. 
Vollkommener Rückzug in den Moment, in jedem Moment. 

2.6.21

Soderle. Besondere Energien obwohl alle Frequenzen relativ ruhig sind. 
Es geht um Entwicklung und Aufbau des Neuen. Unabhängig vom vermeintlich alten Leben dass da gerade augenscheinlich im Moment wieder da ist. 
Jeder kann für sich jetzt überprüfen ob er seine neuen Wege bereits kennt und erste Schritte einleiten kann. 
Die Samen in die neue Erde bringen... 
Es hat sich heute auch tatsächlich die Erde als solches gezeigt. Der Mutterboden an sich und dessen grauenhafte Ausbeutung über die Jahrhunderte.  Öl, Mineralien in  jeder Form usw. Man denke nur an Gold, Edelsteine die sich dann an irgendwelchen Menschen in Form von Schmuck wiederfinden.  
Oder aber auch in Form von riesigen Drusen für z.b. 40.000 €. Mannshoch, wie ich selbst in einem Grosshandel gesehen habe. Unfassbar wie man mit der Erde umgegangen ist. Oder wie auch die Erde, der Acker, der Garten in Form von Anbau und Giften ausgelaugt wurde. 
Das alles darf sich jetzt wandeln!!!! Ganz grosses Thema heute.  
Neue Wege, neue Strategien in unserem Leben als auch auf dem Mutterboden. Schönes Wort, ganz neue Bedeutung. Ein spannender Junianfang.

28.5.21

Sonnensturm, Erdmagnetfeld Sturm gehabt, baut sich gerade wieder was auf, Schumann Frequenzen in Aktion. Also ordentlich was los in Sachen weitere Energieerhöhung, Aufstieg der Energien und Bewusstseinserweiterung. Nimmt alles zusammen immer weiter Fahrt auf. Das hilft klar zu sehen und zu verstehen 
Nur der Mond ist abnehmend. ;-)
War ja auch kräftig genug gestern der Supervollmond.  
 

18.5.21

Von den Energieströmen...was soll man eigentlich noch schreiben? 
Gestern war für einige die Toleranz und auch Schmerzgrenze definitiv mal wieder überschritten.  
Heute....ist es leichter. 
Es geht nur noch ums Fühlen ohne jegliche Interpretation des Verstandes. 
Man fühlt etwas, nimmt es wahr. Punkt. Ende des Abschnittes. 
Jegliche Verstandsinterpretationen was eine Welle und das Gefühl dazu auslösen könnte....bleibt beim köööönnte. 
Jetzt geht es darum nur zu Fühlen, in alles und jedes und danach zu handeln. 
Bewusstseinsschulung und Öffnung vom Feinsten.  
Dazu hilft: vollkommene Akzeptanz jeder Situation um dann nach Gefühl in Ruhe reagieren zu können. 
Der Weg zum Frieden in uns und im Aussen .

12.5.21

Bei diesem enormen Chaos im Aussen und den extrem hohen Energieströmen ist es extrem wichtig sich täglich nach oben zu verbinden und sich auch zu erden. 
Der Anschluss an oben ist ruckizucki weg insbesondere wenn man mit dem Aussen zu tun hat.
 Reinigungen mit der violetten Flamme sind immer wieder erholsam und die Bitte um Öffnung und Reinigung der
Kopfchakren  und der Aura.
Gerade die Aura fühlt sich sonst wie ein zugeschnürtes Paket an. Ungut! 
Sich selbst mal sanft abräuchern mit Salbei oder Weihrauch ist auch wunderbar

11.5.21

Der heutige Portaltag zeigt sich hochspirituell. Der gestrige war gefühlt etwas ruhiger, wie ein Ruhepause. 

In diesen hochenergetischen Tagen brennt nun also auch der Streit um das Zuhause Gottes am Tempelberg in Jerusalem wieder auf. Wie das wieder in diese Zeit der Reinigung, des Bewusstwerdens und der Klärung der alten Dinge passt!

Es soll ja in die Freiheit gehen für jeden der das möchte, im Innen wie im Aussen. Im Glauben an was auch immer. Jesus mit seiner "freien"Energie ist auch zu sehen energetisch. Er steht da und schüttelt den Kopf.  Schönes Bild! Er zeigt sich aber auch willens jetzt mal aufzuräumen. Und am Donnerstag ist Himmelfahrt...

Also wir lassen mal bitte alle, jeder nach seinen Möglichkeiten gute goldene göttliche Energien des Friedens und der Liebe laufen auf die ganze Welt, die Erde das Universum auf dass der Wandel insbesondere in diesen Tagen friedlich und leicht kommt. 

8.5.21

So wir starten dann ab morgen in eine 10tägige Portaltagreihe. 
Heute war es streckenweise schon nicht mehr zu überbieten an reinigenden  Energien. Das schaut nach Vorbereitung aus für die nächste Zeit. 
Tür und Tor öffnend sozusagen. Lassen wir uns überraschen, was diese hochspirituellen Energien auch im Aussen bewirken.

7.5.21

Die Schumann-Frequenzen fliessen, mit kurzen Unterbrechungen täglich in einem grossen Strom zur Erde. Schuhmann-Frequenzen sind eine Frequenz die um die Erde in Wellen fließen und mit unseren Gehirnströmen korrespondieren.

Diese Wellen bringen unter anderem den allergrößten Wandel der Erde, den es jemals gegeben hat! Es kommen komplett neue Energieströme auf die Erde, die diese einmal komplett reinigen und neu"aufsetzen".

Für den Körper ist es unter anderem eine Strapaze wie wir live mit bekommen, aber seit einigen Tagen fühlt sich diese Energie, trotz aller Anstrengung freudig an!! UND SEHR POSITIV!!!!!!!!!!

Kommenden Sonntag starten wir noch dazu in eine 10tägige Portaltagserie, was sich ÄUSSERST stimmig anfühlt, muss ich sagen. Es werden wahrscheinlich Gaaaaaalaxien für uns geöffnet und wir treten eine in die hochspirituelle Welt. Herzlich Willkommen.

Die Welten haben sich getrennt, die Schere geht noch weiter auf.

Aus der MItte strömt wie aus einem Vulkan goldene Lava, wie eine Goldquelle, ein ziemlich eindruckvolles Bild!

Die eigenen Frequenzen und Energien hoch halten ist oberstes Gebot!!!

Sich Gutes tun, auf den Körper und die Intuition hören und sich danach richten!!! Viel Wasser trinken und den Körper bewegen. Letzteres zeigt sich in den letzten Tagen wieder vermehrt. Auch hier gilt: Immer fühlen, welche Art der Bewegung der Körper gerade braucht.

Kein stupides..."das mach ich immer so" . Individuelles Handeln in jedem Moment, in jedem Bereich, in jeder Situation. Flexibel bleiben, weg von alten Schemen der alten Welt, sich aus dem Herdendrang der grossen Masse ausklinken. Zu was für einem Irrsinn das führt sehen wir täglich live. Wenn Urlaub das Hauptthema ist, der hat den Wandel leider nicht verstanden.  ;-)

1.5.2021

Körper
Geist
und Seele.
 
Ein Zusammenspiel..
 
Jedes dieser Elemente kommt zum Tragen, ist wichtig und erst alles zusammen gibt ein Puzzle und eine Symbiose aus Kraft, Ruhe und Stärke. 
Vernachlässigt man eines bildet sich eine spürbare Schieflage.
 
Achte GUT auf dich in allen Bereichen in diesen anstrengenden Zeiten 

29.4.21

Seit gestern is rückläufiger Pluto für das nächste halbe Jahr...da hat jetzt JEDER und auch das Kollektiv super Gelegenheit die seelischen Abgründe und Themen aufzulösen.  Wie das wieder passt ins Aussen. 
Gute Möglichkeit aus dem Karmakoma zu erwachen.

25.4.21

Auuuuuuf in die nächste Transformationsrunde. Freut ihr euch? :-)) Die kosmischen Stürme diese Tage bringen die nächste Runde, in Kombination mit dem Vollmond im Skorpion am Dienstag, exakt um 5.21. Ein sogenannter Supervollmond, er steht der Erde sehr nahe. 

Skorpion ist natürlich wenig entspannt, denn der buddelt in den tiefsten Tiefen, aber...gut so. Raus mit den ollen Kamellen, denn wer den bewussten Weg weiter gehen will, schleift doch nicht das alte Zeug mit. Weder im Innen noch im Aussen. 

Es bestätigt sich immer wieder und wieder mein Gefühl, dass es irgendwann noch deutlicher zwei Ebenen geben wird. Wir sind schon im Anfang. Eine für die die ins absolut Neue gehen wollen, in allen Bereichen, auf allen Ebenen. Und eine für die, die sich entscheiden im alten Modus bleiben zu wollen. 

Die Energien werden so hoch steigen, dass wir Möglichkeiten bekommen werden, die sich unser kleiner Verstand gar nicht vorstellen kann!!! Ich sehe es noch nicht in Bildern, aber ich spüre grandioses!!!

Das komplette alte Leben entfernt sich mmer mehr und mehr, es ist einfach nicht mehr wichtig. Schulterzucken und aha. Aus die Maus. 

Komplett ausrichten auf das Neue, in kleinen Schritten, was will ich wie und warum und mit wem und wieso überhaupt. "Warum" ist ein herrlicher Satz, ebenso wie "Nein"

Aber...Verantwortung für sich und die Erde übernehmen und sich jeden Moment dafür zu entscheiden. Das ist die Basis aller Aufgaben .

 

 

22.4.21

Tenor dieser ganzen enormen Medikamenten ;-) Aktion : viele viele Menschen hoffen dass dann alles wieder wird wie vorher. Ich sage nur: schauen wir mal....;-)

Ich erwähne absichtlich nicht das "I" Wort denn jedes Erwähnen speist das Energiefeld . ;-)

Schwierig, wenn man selbst bewusst einen anderen Weg geht, aber im nahen Umfeld auch solche Menschen dabei sind. Da geht es wieder um das ganz große Loslassen. 

Jede Seele kommt mit einem Auftrag auf die Erde, den strebt sie erstmal an, jedoch ist nichts mehr festgeschrieben und man kann sich immer für den goldenen lichtvollen Weg des Herzens, der Intuition, der  Anbindung an das Übergeordnete, an seine eigene Quelle und schlussendlich für das vollkommene Urvertrauen entscheiden. 

Auch kein einfacher gechillter Weg, aber mit der Zeit, wenn all diese Eigenschaften verinnerlicht und gewachsen sind, wird es ruhig, leichter und sicherer. Auch und gerade in diesen Zeiten. Das ist der Sinn und der grosse  Hintergrund des Wandels, diese Kaspereien im Aussen sind nur der Auslöser. Das gilt es zu begreifen.  

Man muss alles loslassen, egal wie nah es einem steht.  Auch gerade aktuell. Es kann spalten, es kann trennen aber....das ist dann so halt so. Einfach gesagt. 

Aber auch.... man kann sich in jedem Moment neu entscheiden. 

19.4.21

Hohe Frequenzen aus allen Ecken, dauerhaft und anhaltend.  Ganz schön herausfordernd für Körper und Seelchen. 

Ich biete diese Woche wieder einmal Energiebalancen an. Incl. einem Kärtchen für dich, dass ich individuell auswähle und das dir zeigen wird was gerade für dich wichtig ist. 

Die Energiebalance kann dein System auf körperlicher und auch seelischer Ebene wieder ins Lot bringen. 

30 Min. aus der Ferne 30 €

16.4.21

Es gibt für JEDEN Bereich ein energetisches Feld. Schliesse dich heute an das Feld der Freiheit an....Augen zu...Ladekabel ins Feld der Freiheit anschließen...aufladen. Rein fühlen. Fertig. FREI :-)

13.4.21

Heute morgen war der Neumond exakt. Es sind sehr viele Planeten geballt an einer Stelle im Widder. Es heisst achtsam sein, denn der Kopf ist schnell gebeugt und man rennt los mit den Hörnern voran. Energetisch gesehen zeigt und löst sich heute eiiiiiiiniges an nicht brauchbarem aus der Energie der Erde. Ein sehr spezieller Tag. 

8.4.21

Letzter Portaltag!

Entscheidungen, neue Erkenntnisse, neu wahr genommen.

Die Wege teilen sich, das ist nichts Neues. Das wir uns entscheiden müssen/sollen, auch nicht. ABER...

Es steht für die geistige, seelische, mentale Entwicklung ganz deutlich eine innere Entscheidung an, sich noch mehr aus der digitalen Welt zu verabschieden, bzw. den Umgang damit zu reduzieren.

Ich habe mich aus Facebook und Whatsapp verabschiedet, da deren Machenschaften nicht zu meinen Energien passen und ich deswegen auch nicht deren Leistungen in Anspruch nehmen will. Und siehe da, was war das für ein Einschnitt! Nicht zu glauben, welchen Platz das in meinem Leben hatte. Allerdings auch schon lange gemerkt, dass es nicht mehr stimmig war, dieser allgemeine oberflächliche Brei.

Es geht, wer den bewussten Weg geht, möglichst weg vom digitalen und wenn dann ein ganz bewusster Umgang damit.

Wir sind in so hochfrequenten Dimensionen schon unterwegs, und wer weiter gehen will, braucht ein freies Hirn. Die Frequenzen des Internet sind dem nicht zuträglich, es lenkt das Gehirn ab, und belegt Plätze die für Entwicklung, Kreativität, Denken, Logik, Intuition etc gebraucht werden. Das Frequenzen positive wie negative Auswirkungen haben können ist bekannt. Wenn man sich überlegt, dass es 1960 die ersten Fernseher gab und wir mit Abstand zu den Frequenzen waren, halten wir jetzt bei ganz höheren Frequenzen das Handy direkt vor die Nase, über Stunden...

Die Welten teilen sich mehr und mehr, die breite Masse geht gerade zu 100% in die Abschottung, zu 100% in die digitale Welt, weg gesperrt im Gehirn und im Aussen.

Die andere Welt geht in Manufakturen... Manufaktur = von Hand gemacht. Eine neue Welt aufbauen, in uns, mit uns, neu zusammensetzen in Kontakten und im Auf- und Ausbau. Die Technik nutzen, wenn nötig, ansonsten das Bewusstsein und das Gehirn sich frei entwickeln und neu aufbauen lassen. Das braucht Zeit und Ruhe, Aufmerksamkeit in jedem Moment. Auf die Schaukel setzen und sich schaukeln, sich dabei verbinden mit der eigenen Seele und der übergeordneten Welt.

Klein aber fein und frei.

 

2.4. Karfreitag 4. Portaltag

Es sind auch heute unfassbar hohe Energiewellen die ununterbrochen einfließen.  Reinigungswellen. Vieles will noch einmal erlöst werden. Körperlich bis zum Anschlag heute, evtl auch schon darüber hinaus. Es hilft nur noch Ruhe. Alles andere versagt heut tatsächlich seine Dienste, selbst der Wald hat kaum Erleichterung gebracht. Das ist schon eine Hausnummer dieses ganze Spiel. Jeder muss schauen was ihm am besten hilft und sich unbedingt danach richten.  

 

1.4.21

Der Donnerstag vor den Ostertagen. Eine hochenergetische Zeit im Moment sowieso dauernd, jetzt noch dazu 10 Portaltage, heute ist bereits der 3. Und noch eine Schippe drauf jetzt mit der Auferstehungs- Energie der Ostertage. 

 

27.3.21

Ein grosses Transformations-Wochenende steht an. Läuft schon seit Donnerstag ungefähr. Messerscharfe Frequenzen der Sonne heute morgen schon wieder. Hier noch starker Wind und Kälte dazu. 

Morgen dann ein Vollmond in der Waage, dessen Aufbau ja auch schon immer Tage vorher Energien schickt. Also wieder einmal äusserst spannend für die eigene Innenschau. 

21.3.21

Ach ...gerade gemerkt, wieder ein schönes Datum.

Ich habe heute mal geschaut, welches Bild sich zeigt, im Bezug auf dieses Trallala da im Aussen. Letztendlich zeigt sich immer ein ähnliches Bild, nur die Tatsachen verstärken sich mit der Zeit. Es ist immer ein Ring zu sehen, der die Erde darstellt, und darin wuseln die Menschen umeinander wie in einen rein gestochenen Ameisenhaufen. Sie suchen den Ausgang, finden ihn aber nicht.

Der Ring zeigt sich schon grün, denn von Aussen wird dieser Ring mit kosmischen Energien geflutet, die einem alllllllllle Möglichkeiten geben, wenn die Menschen dies wahrnehmen möchten, tun aber viele nicht. Sie suchen im Althergebrachten, dass aber nicht die Lösung bringen wird. Innerhalb dieses Ringes zeigt sich ein Abfluss, in den dieser Strudel fliessen möchte, und wird, mit der Zeit, dass zei diese irren wirren Anordnungen im Aussen.

Dann zeigen sich jedoch auch einige Punkte, hohe geistige Wesen, die hier den Ausgang bilden und das sind rund um den Erdball verteilt schon einige Möglichkeiten. Heißt wie immer....den bewussten Weg gehen, sehen, fühlen, Hindernisse auflösen und den Weg zu diesen Punkten, Ausgangsmöglichkeiten finden und dann ist man auch schon sehr schnell ausserhalb dieses Strudels.

Im Aussen gibt es tausend Möglichkeiten, für jeden Einzelnen und auch im Zusammenschluss mit anderen, neue Projekte, neue Lebensformen usw. Ein äusserst wunderbares Bild. Als Mensch verringert sich dann die Zugehörigkeit zu dem alten inneren Ring des Gefängnisses immer mehr und mehr. Man lässt einfach los, weil man es kann. Bei mir ist es so im Moment. Ja ich muss noch mit Maske einkaufen, dass kann ich für mich innerlich steuern, ansonsten interessiert mich der Käse nicht mehr weiter. Jede Aufregung, oder jedes Genervtsein über die Lage, zeigt einfach ein inneres Thema an, dass noch oder gerne auch, nochmal gelöst werden will.

Die nächste Stufe ist dann nicht mehr das vertrauen, sondern dann IST man eine dicke Vertrauenswurzel, wie eine Pfahlwurzel. Vollkommen ruhig, friedlich, im Moment und das Alte perlt ab, einfach so. Wunderbar.

Dann wird es auch total uninteressant was da in dem Ring passiert, denn es ist nicht mehr die eigene Welt.

Die Menschen die innerhalb dieses Ringes bleiben oder ihn vielleicht auf andere Weise verlassen, haben sich wahrscheinlich vor ihrer Inkarnation so entschieden.

Wichtig ist das Ganze aus energetischer Sicht zu sehen, ganzheitlich einfach, denn selbst der alte Verstand, versteht es nicht mehr.

Die Energien haben in den Köpfen der Menschen etwas verändert, dass habe ich schon vor Jahren kommen sehen und genau so ist es jetzt.

Raus aus den Städten empfiehlt sich und auch das war schon vor Jahren zu sehen, raus aus den geballten Energien, denn dort wird man in seiner eigenen Empfindlichkeit und Wahrnehmung tatsächlich schnell raus geschossen und dann ist man auch aus seiner Anbindung raus, also aufpassen. Sich immer wieder erden, verbinden mit dem göttlichen, dem goldenen Licht, wenn man in der alten 3d Welt unterwegs war. Und sich wie in eine Schutzkugel setzen wenn man hinein muss in die alte Welt.

Also im Prinzip nix Neues, ein erweitertes Update halt. Man kann es immer wieder nur zur Erinnerung sagen, der Wandel ist EPOCHAL... weiß man ja was das zeitlich bedeutet. Muss ich mir allerdings auch immer wieder klar machen, wenn ich mal wieder genervt bin und etwas ablösen muss.

Die Ruhe die ich jedoch auch fühle, ist jede Anstrengung wert. Also dran bleiben.

 

 

 

16.3.2021

So. Da war er also nun der 15.

Hochenergetisch, vor allem morgens, mit dem Gefühl es wird eine neue Basis geschaffen, eine neue Ebene erreicht, begleitet von etlichen dunklen Energien, superanstrengend teilweise.

Die Hoffnung auf das Platzen dieser unerträglichen Eiterblase da draussen in der Welt hat sich trotz aller Vorhersehungen, Inputs und was weiß ich, nicht erfüllt! Das NERVT!!! Jawohl. Denn meine Inputs sind seit Jahren immer richtig, aberrrrrr... offensichtlich spielt da im grossen Ganzen noch was anderes mit, dessen Auswirkungen oder Einflüsse wir eben nicht sehen. Könnte so sein.

Zugleich natürlich die Oberprüfung weiterhin im Vertrauen zu bleiben...und jetzt erst recht!!! Und aus. Das Gute siegt und Schluß! Warten wir eben noch ein wenig. Augen verdreh!

Die Aufgabe dabei ist auch, sich noch mehr vom Aussen abzuwenden, jeder in seinem Bereich, nach seinen Möglichkeiten. Wo es nichts für einen zu tun gibt, wo es einen nicht betrifft, was für einen Grund gibt es dann sich damit zu beschäftigen? Keinen nämlich. Aber natürlich ist das

ein Rest des ganz normalen Verstandsmenschen, in dessen Prägungen wir noch gefangen sind. Also lösen wir uns aus diesen Fängen auch noch. Fokus weiter auf: der Wandel läuft, das Gute siegt und aus. Fällt mir leichter, in solchen Fällen kommt der sture Widder und der Schütze der genau zielt hervor. Stur und unerschütterlich und dabei möglichst entspannt bleiben ist die Aufgabe. Weiterhin.

Ich gehe für heute auf meine Alm, und denk mir steig mir am Hut. :-)))) und danach: ommmmmm.

 

 

6.3.21

Ich möchte euch heute teilhaben lassen, an den Bildern die mir seit ein paar Tagen gezeigt werden....

Wie immer gilt....es sind meine Inputs, was nicht mit deinem Gefühl einhergehen muss und es muss auch nicht so kommen, fühlt sich aber im Moment stark danach an. Und wenn nicht...: so what...dann isses halt so. 

Also.

Es kann sein, dass wir die nächsten Tage einen enormen Energieschub /Sonnensturm bekommen, der parallel dazu folgendes unterstützt: 

Ich sehe energetisch seit ein paar Tagen keinen Virus mehr. 

Unser altes Geld liegt links unten wie aus vergangenen Zeiten dafür sehe ich einen Geld/ Goldstrom von oben fliessen.  Scheine sowie Münzen. Dollarähnliche Scheine und wertvolle Münzen. Fühlt sich schwerer und wertvoller an als unsere jetzige Währung. 

Auch die Erde seh ich heute links unten liegen, auch Vergangenheit in dieser Form. 

Für Mitte März um den 15. rum scheint/kann/ könnte es zu einer grösseren Veränderung im Aussen kommen. Auf das worauf viele schon warten...;-)Auf was jeder so wartet ist ein anders Thema:-))

Ausgehend von dem Land dass sehr stark noch aus Kriegszeiten mit uns verbunden ist ;-) wenn sich dort nochmal etwas ändert, lösen sich auch hier die Schnüre und der Würfel klappt auseinander. Ihr versteht? ;-) 

Es besteht kein Anlass für Panik, eher sollte jeder mal hineinspüren und schauen was für Themen sich da zeigen. Wir tragen immer noch viele Altlasten aus dem Kollektiv und unseren Ahnen und Verwandten.  Krieg. Armut. Hungersnöte.Verzweiflung und der ganze Krempel. Weg damit. 

Erden, abfließen lassen, und neu aufladen und die ganze Erde gleich mit. 

Also. Wie immer es gibt keinerlei Sicherheit dass das wirklich so kommt, ich handle nur nach meinem Input und wenn's anders kommt, dann schauen wir halt warum und dann is halt so. Im Moment fühlt es sich jedenfalls 100 % so an, sonst hätte ich es auch nicht geschrieben. 

In der Ruhe liegt die Kraft und das ommmmmm. 

MÄRZ

Jetzt wird es echt spannend! Ich habe den März schon öfters in letzter Zeit als sehr hell, sehr sonnig, sehr offen und sehr frei gesehen! Haaa wie wunderbar und nötig. 

Aber....projeziere es NICHT in das alte Denken, dass jetzt alles wieder normal und wie früher wird. Vergiss es einfach! Es kann nämlich viel besssserrrrr werden!!!!

 

Schaut so aus, nachdem man nun richtig abgebogen ist, dass man tiefer fühlt auf dem richtigen Weg zu sein!! Egal wie es im Aussen ist, wichtig ist der eigene individuelle Weg, sich raus lösen aus Drama und Gejammer. Schauen was und wie kann ich jetzt meinen Alltag so gestalten, dass es passt. Homeoffice, homescooling usw erfordern jetzt, die Zügel selbst in die Hand zu nehmen.  Den Tag anders zu strukturieren, nach dem eigenen Rhythmus leben. 

Wieso muss man vormittags was für die Schule machen, wenn das Kind abends viel leichter lernt?

Wieso setzt du dich früh um 8 Uhr hin wenn du auch in aller Ruhe morgens um 5 schon fit wärst? 

Warum arbeitest du 8 Stunden durch, wenn du doch unabhängig vom Firmen-System bist?

Warum gehst du nicht zwischendurch mal raus an die Luft? 

Warum lernen Kinder nicht zusammen? 

Warum wechseln Eltern sich da nicht ab in der Betreuung? Geht doch online genauso...FaceTime...etc

Wieso wurstelt jeder vor sich alleine hin? 

Der ganze Lockdown fordert einen, aber bietet auch neue Möglichkeiten der eigenen inneren und äußeren Freiheit. 

Der März unterstützt das!!!!!

Raus aus den alten Schuhen, sich komplett neu organisieren, in Minipuzzleteilen anfangen zu verändern. Der Erlöser kommt nicht von Aussen, WIR müssen selbst in die Freiheit tippeln.

DAS ist der Wandel in die Freiheit, und der März gibt noch einiges dazu. Also ich bin selbst echt gespannt! 

Zudem geht der neue Weg wie immer auch über die Dankbarkeit!

Schreib alllllles auf wofür du heute dankbar ist! Das habe ich schon vor ein paar Jahren geschrieben, aber die Essenz bleibt immer die gleiche. Wenn ich einen Tag lang aufschreibe, habe ich Dutzende von Punkten. Das erhöht deinen glücklich und zufrieden sein Zustand. 

 

Heute morgen 28.2 ist auch ein wunderbarer Vollmond, wir machen dazu eine ENERGIEÜBERTRAGUNG. 

Es sind wunderbar weibliche sehr kraftvolle Energien. Ich bin gespannt und ...daaaaaaankbar. Yeah. 

 

 

20.2.2021

Und wieder ein ganz besonderes Datum.  Auch die nächsten 2 Tage....

21.2.2021 und 22.2.2021

Gleichzeitig morgen noch ein Portaltag. 

Die nächsten Tage geht's in Aufstiegsenergien vom Feinsten!!!!!

Es war ein wunderbares Bild einer Rakete zu sehen die nach oben zischt, sich öffnet und ergießt in wunderbare Sterne, so in der Art....und im Anschluss kamen die kleinen Schirmchen des Löwenzahnsamens herabgesegelt, um hier auf der Erde zu fruchten.  

Fühlt sich an, wie etwas von unserem Wissen und vor allem auch Können, dass der Erde in der Reinigung und vor allem im Neuaufbau dienlich sein wird. 

Neue Ideen, neue Aufträge, neues Leben, neue Arten zu leben usw....äussssssserst spannend. 

Jeder für sich, auf seinem Level, nach seinen Möglichkeiten, nach seinem Stand. 

Vielleicht ist dies auch nicht mehr für jeden stimmig, kann auch sein, aber: in kleinen Schritten vorwärts, kann für jeden gelten und das schafft jeder. 

Sunny lovely weekend. 

 

15.2.21

Morgen wieder ein Portaltag.  

Am Mittwoch gibt es ein Quadrat zwischen Uranus und Saturn.  Der eine will festhalten und der andere Neues. Na bravo. 

Haha und der Mond heute noch im Widder. Ich sage nur Hellllllauuuuuuu. ;-)

Schüss ich bin dann mal ausgewandert :-).

Ach egal. Der Widder braucht Bewegung. Ich hüpft gleich mal eine Runde über mein Stepbrett und schrei Helau aus dem Fenster...bei Corona darf man alles. :-)))).Egal. Bleibt in Bewegung und in der Mitte. Schönen Montag.  

10.02.21

Heute ist ein besonderer energetischer Tag.

Wir haben einen Portaltag

und 6 Planeten stehen im Wassermann

und superhohe massive Einflüsse der  Schuhmann-Frequenzen haben wir eh schon seit Tagen.

Der Wassermann liebt ja die Freiheit, die Individualität, den Erfindergeist, einzigartig in seiner Art will er sein, sich toll fühlen und grossartig, und sagen lassen will er sich auch nix, da pfeifft er drauf, "selber" ist die Devise. Die wichtigsten Planeten bleiben ja eh für längere Zeit im Wassermann, aber nun macht der Mond die Sache rund.

Und morgen ist dann Neumond. Also diese Tage haben die Energie von: alles auf NEU! Im Aussen und bei jedem selbst. Ob´s immer einfach geht wird jetzt hier nicht verraten. ;-)

 

6.2.21

Gar nicht so einfache Zeiten in den eh schon schwierigen Zeiten.  Es erinnert an diese Matroschka-Puppen...immer nich eine Schicht und noch eine höhere Ebene.

Heftige körperliche Symptome die einhergehen mit inneren Themen sind sehr verstärkt gerade zu beobachten.  Die Energien sind irre, das Wetter schlägt dazu Kapriolen, die den Körper zusätzlich belasten und für viele ist auch die Situation im Aussen inzwischen unerträglich.

Man sieht kein Zwischenziel und das kontroverse Geplapper der Regierenden ist auch Ohren betäubend. 

Was kann man raten? Immer das Gleiche....Wald, ausatmen, immer wieder neu verbinden, sich Gutes tun, immer wieder seine Themen anschauen und erneut lösen. Geht eben nicht auf einen Schlag.  Is so und aus. ;-) 

Stark und ruhig wie eine dicke alte Eiche stehen, stur wie ein Esel weiter machen im Vertrauen....weil...was denn sonst?

Dieser Wandel ist epochal.  Ich weiss ich wiederhole mich laufend....aber was anderes gibt es nicht zu sagen, weil nichts anderes zu sehen ist. :-) is halt auch so. Akzeptieren, auch dass!!! 

Und ja es nervt, mich auch :-))) Aber: nur die Harten kommen in Garten. Keine Ahnung wo der doofe Spruch herkommt. Aber gefühlt stimmt es! 

Schult eure Intuition, fühlt selbst hinein, fragt oben an, was ist los, wo geht's hin und überhaupt....;-) 

Stellt eine Verbindung her, auch zu eurer Familie die schon drüben ist.... denn eines ist sicher.... dieser Weg wird sich immer weiter öffnen, das sehe und fühle ich mehr als deutlich!!!

Also weg vom Aussen, hin zur eigenen Schulung! Also das ist doch was :-) 

Energie folgt der Aufmerksamkeit. Und ich geh dann mit dem weißen Ding einkaufen....Augen roll und ommmmmmmm. Egal...ich wünsch mir wie immer dass es leicht geht und dann geht es auch... das kannst du auch. 

Also...fröhlich weitermachen im Karussell;-)

 

1.2.2021
Heute um die Mittagszeit haben wir ein bischen hakelige Konstellationen...also am besten die Mittagspause in Ruhe verbringen 
 
Der Mars ist rückläufig für einige Zeit, also kann es hakelig werden mit der Technik. 
 
Bis zum 25.2 ist nun auch dann die Venus im Wassermann... das ist doch mal schön...kann es in Kontakten und mit Werten  jeder Art bissle leichter gehen.
 
Morgen und übermorgen dann ein Portaltag. 
 
Das alles zu den eh hohen Energien. :-))
 

@ganzheitlich_3

lässt sich leider gerade nicht verlinken.  

Das ist der Link, wer bei Telegram mitlesen will. :-)

31.1.2021

Dieser Wandel hat es in sich! Er wandelt ALLES. Heute zeigt sich so deutlich wie noch nie, zum 11 Mill. mal das grosse LOSLASSEN!

Es gibt keine Sicherheit und keine Kontrolle. Wer an letzterem noch hängt, sollte dies schnell ablegen, wenn er in die Leichtigkeit und Freiheit kommen möchte.

Was denkt man immer was kommt.... und nie ist es bisher eingetroffen. Und trotzdem heißt es einzig und alleine die eigene Intuition zählt, das eigene Empfinden, das eigene Gefühl, über eine Situation.

Und selbst die gilt es LOSZULASSEN! Das ist total oberkrass sozusagen. 100000 und mehr % Vertrauen in die übergeordneten unsichtbaren Dinge! Ja und auch und gerade dann.... wenn die eigene Intuition im Aussen wieder nicht sichtbar ist, aber im Innenbetrieb fühlt es sich stimmig an! Es geschieht schon, keine Sorge! Alles geht seinen richtigen Gang! Es gilt immer noch den letzten Rest von Bestätigung, Neugier, Erwartung, Ungeduld abzulösen.

Ich sage nur: Alm. ;-)

Es ist unwichtig wie und wann etwas im Aussen geschieht, es gibt die drei bekannten Wege: alte materielle offensichtliche Welt, versteckte neue materielle Welt, und den bewussten Weg der Intuition, der Anbindung, des Vertrauens und den Herzweg. Ich wiederhole mich ;-)

Und heute zeigt sich ein erstes Gefühl von grossartigen Dingen, die man sich nicht im geringsten vorstellen kann, Fähigkeiten, Arten zu leben....von der Energie her unfassbar gross und gut. 

Das kommt nur, wenn man alles loslässt, was ich oben beschrieben habe! Weg frei machen, aus der Bahn gehen, Platz schaffen, das ist die Devise am heutigen letzten Januar!

Morgen ist IMBOLC das Frühlingsfest der Kelten. Fühlt sich bedeutend an. Der Februar an sich fühlt sich eher mühevoll und noch dunkel an. Egal. Danach kommt der März und da ist es heller. So der Stand heute ;-)  und auch das LOSLASSEN!

 

Ein Soldat kommt nach dem zweiten Weltkrieg auf eine Alm und sagt zum Senn...Gott sei Dank ist der Krieg vorbei....sagt der Senn: was für ein Krieg? 
Fazit: Bleib auf deiner inneren Alm, egal was geschieht . :-)

29.1.21

Wenn es nicht so anstrengend wäre, das gesamte Paket, und man einfach aus Vogelperspektive zuschauen könnte, ist es eine höchst interessante Geschichte die gerade in der Welt läuft und diese auch spaltet.

Im Aussen gesehen haben wir :

die alte Welt, mit Virus usw und der Hoffnung : das allllles wieder so wird wie vorher....

Dann gibt es die unsichtbare parallel Welt von Menschen die hinter den Kulissen etwas anders sehen, vermuten usw. 

Dann gibt es den dritten Teil der sogenannten erwachten Menschen, die sich aus beiden Systemen ausklinken und ihren Weg gehen der für sie fühlbar stimmig ist. 

Jeder hat in jedem Moment die Möglichkeit sich frei zu entscheiden welchen Weg er geht. 

 

 

 

28.1.2021

Vollmond im Löwen und der brüllt ordentlich, es weht einem fast die Haare aus dem Gesicht. Nehmen wir dies als Bild für die heutigen Energien. Spannung liegt enorm in der Luft und auch Befreiung!!! 

Die nächsten Tagen zeigen sich Weg weisend mit diesem Vollmond und auch die planetaren Verbindungen sind immens und zugleich aber auch weiblich unterstützend. Haaa sehr spannend!

Gestern war es bei mir äußerst friedlich, dafür haut es heute körperlich rein bis zum Anschlag. Aber man hat ja Möglichkeiten sich zu helfen wie ich schon oft beschrieben habe. 

Ich bin gespannt was sich tut die nächsten Tage....derweil gehen wir eine Runde Golf spielen;-) wie so mancher andere....relaxen und erholen ist super wichtig. 

Habts gut und hoffentlich fein. 

22.1.2021

Die Ruhe nach dem Sturm, so erscheinen die heutigen Energien am Morgen. Portaltag dazu. Tendenz fürs Wochenende: erholen von den Strapazen dieser Energiewoche. Es muss sich setzen, die Tore sind geöffnet und um weiter zu gehen muss man sich regenerieren.

Mein Morgen:

schon etwas zerdeppert.

Mein Morgen:

6 Rehe auf meiner Wiese gegenüber, Seltenheitswert! Mein Herz hüpft. Die Sonne scheint auf meinen Tisch.

Es ist Ruhe.

Das Leben ist schön. :-)

Man hat immer die Wahl :-)))))

 

Die letzten Tage wird mir auch immer wieder gezeigt, dass es gut wäre mal OHNE INTERNET auszukommen. Internet ist ja an sich nichts schlechtes, es gibt viel positives und Möglichkeiten. Jedoch wäre es gut sich zu  beobachten wie ist es ohne, was macht es mit einem, und was mache ich wenn es nicht zur Verfügung steht.

Kann ja auch mal sein, dass es ausfällt. Who know´s?

21.01.2021

"lass los, dann kommt es!"...wenn es sein soll ;-)

Der Tag nach DEM Tag, planetarisch immer noch angespannt, aber tatsächlich ist die Anspannung auch der Erwartungen in Bezug auf den Präsidentenwechsel erstmal einem .....pffff Luft raus gewichen. Es ist so herrlich... wir leben eben immer noch in der Dualität und Neugier, Erwartung auf den grossen Erlöser, Hoffnung und auch Enttäuschung in Folge dessen sind noch implantiert. Kann weg. Braucht man nicht mehr.

 

Mehr denn je zeigt sich nach gestern wieder: Das Einzige was wir wissen, ist: dass wir manchmal einfach nichts wissen. So herrlich. Es geht einfach darum, dass MAN SELBST ganz alleine aus dem raus tippelt was einem nicht mehr behagt. Schnür dein Bündel und geh los. Die Unterstützung aus deinem Inneren ist da, du musst nur darauf hören!!! Und lass dich nicht täuschen, von deinen äusseren Wünschen! Sie sind ok, aberrrrr schau was steckt HINTER deinem Wunsch...warum willst du etwas? Das ist der Weg, stimmt das Dahinter, stimmt auch der Weg! That`s it! Punkt.

Dann brauchst du keinen Erlöser im Aussen, der es hoffentlich schon richten wird. Das geschieht tatsächlich zusätzlich, wenn du auf dem richtigen inneren  Weg bist! Dann wirst du dich Menschen und Umgebungen anschliessen, die einfach zu deinem Inneren passen, zu deinem Herz und deinem Lifestyle ;-)

Eine grosse Erfahrung nach gestern, denn was ist geunkt worden was wann wie geschieht. Das kommt schon, nichts ist wie es scheint. Und ganz ehrlich, mal für alle, die auch andere Informationen lesen.... seit wann bitte, gibt man Strategien bekannt, liest das Gegenüber wohl kein Internet?? Also, wahrscheinlich läuft einfach ganz was anderes :))) finde den Fehler...lass locker, und räum deinen eigen Keller auf. ;-)

First of all: coffee.

20.1.2021

Länger nichts geschrieben, dass geht nur wenn der Input dazu kommt.

So. Heute und morgen schon mal bedeutende Zahlenkombinationen...

20.1.2021

21.1.2021

Desweiteren bedeutende Planetenkonstellationen. Ganz viele Planeten sind nun im Wassermann und der will u.a. und als allerwichtigstes in die          F    R    E    I    H    E   I   T

nicht mehr und nicht weniger. Allumfassend. Punkt.

Der Wechsel dahin läuft, da führt kein Weg mehr dran vorbei. Nur kommt das nicht automatisch, sondern jeder geht seinen Weg auf seine eigene Art und Weise.

Zu dem ganzen wird dann heute Abend pünktlich zum Präsidentenwechsel der USA (was ja für Deutschland auch eine grosse Bedeutung hat) ein Knalleffekt zweier Planeten exakt. Genau im Zeitraum der Feierlichkeiten. Je nach Einstellung findet man das gut oder eben nicht. ;-)

Abgesehen vom gesellschaftlichen betrifft diese Konstellation, ein Mars - Uranus Quadrat, natürlich auch uns und unser Umfeld.

Es liegt heute und auch schon seit gestern Unruhe in der Luft, Anspannung, Gereiztheit. Der Mond im Widder trägt dazu bei. Man muss jetzt aufpassen, dass man bei sich bleibt, allem aus dem Weg geht, am besten in die Natur, erden, sich verbinden, und vor allem ATMEN.

Diese Konstellation löst heute den Weg in die Freiheit aus, so fühle ich das. Wie es sich im politschen Aussen exakt heute auswirkt, sehe ich tatsächlich nicht, denn die geistige Welt legt allllllllerhöchsten Wert auf´s Loslassen, Schnüre zu sich selbst einholen, und die innere Tür schliessen.

Das bereitet einen noch mehr und intensiver auf Geruckel im Aussen vor, wenn in den nächsten Gang geschaltet wird.

Der erweiterte Lockdown mit all seinen manchmal eigenartigen Einschränkungen passt granatenmäßig zu diesen Energien, die

explosionsartig in die Freiheit wollen...nicht desto trotz: Explosionen aus dem Weg gehen, Fokus wie immer weg vom Aussen, wahrnehmen, erstmal in Ruhe rein spüren und dann erst reagieren.

Ich selbst bin mega gespannt, wie dieses USA Happening heute Abend und auch die nächsten Tage wird. Und es ist tatsächlich gar nicht so leicht den Fokus da los zu lassen, mit diesen Energien und auch den Energien aus dem Kollektiv. Deswegen: ich geh an die Luft, bewege mich und dann wirds schon. Bleiben wir gespannt und selbstverständlich  ommmmmmmm.

Das Neue ist schon unterwegs, egal ob heute oder morgen.

28.12.2020

Die Fragen zum Ende des alten Jahres, um sich raus zu lösen aus den Dramen der alten Welt, um sich einzugrooven auf die neue Welt: 

....wo geht's hin für mich?

...was kann ich tun?

... wer bin ich überhaupt, wenn ich raus will aus dem alten System?

.... was kann ich ?

... was möchte ich gerne tun?

.... was möchte ich gerne können?

...was kann ich tun, um das zu erreichen? 

Auch mal wieder nichts Neues, aber oberwichtig, denn wenn du das Gefühl hast du bist raus aus der alten Welt, dann ist deine Aufgabe die Zügel für dein Leben in die Hand zu nehmen. 

Deine Sicherheit: deine Anbindung an deine eigene Quelle, die übergeordnete und somit die geistige Ebene. 

Es wartet die absolute Freiheit und Befreiung, aber... du musst die Hausis machen. Do it! Schreibe, male was auch immer, lass dein neues Leben entstehen. 

23.12.2020

Fazit des 21.12.2020. Das Tor ist geöffnet, so wie es zu sehen war. Und die Seiten sind geteilt. Keine Panik, jeder hat immer die Möglichkeit noch zu wechseln, indem er seinen Weg geht. 

Ich merke bei mir seit Tagen, bereits vor dem 21. dass ich dauerhaft raus bin von der alten Ebene. Bildlich gesehen: natürlich bin ich noch da, aber gefühlt bin ich ausserhalb dieser Ebene auf der sich die alte Welt befindet.  So wie ich es bereits beschrieben habe. Ja ich sehe und höre was los ist, aber: gefühlt nicht mein Thema.  Punkt. Dass ist jetzt dieser Seitenwechsel von dem ich seit Jahren schreibe. UND!!!!! Mal ganz oberwichtig....es ging ganz sanft, kein Gedöns, kein Einschlag, kein Trallala. Es stellte sich schleichend ganz sanft ein und zack...nu isses so, ganz wunderbar kann ich euch sagen. 

21.12.2020

Ganz wichtig: schaut auf eure Anbindung, auf euren Schutz insbesondere wenn ihr viel in der alten 3D Welt wohnt, arbeitet etc. 
Ich habe ununterbrochen Menschen die wie unter einer Glashaube etc sitzen, die Energien sind unglaublich hoch, im Aussen zieht es an wie blöd. Wer da arbeitet oder in der Stadt wohnt etc ist ganz schnell eingepackt in diese Energien.  
Das kann zu diversen bekannten  Symptomen führen . 
Am besten 3x täglich Schutz überprüfen und innere Tür zumachen.
 
Und bleibt beharrlich auf eurem Weg! Es lohnt sich. Ich habe heute selbst mit einer Freundin zusammen so einen grandiosen positiven  Nachmittag gehabt, dass ich bald vollkommen geflasht war! Tolle Inputs von der geistigen Welt während wir zusammen waren...einfach so, aus der Hüfte raus, kam etwas für uns, wir haben tatsächlich selbst gestaunt.  
Unglaublich positive Energien, während es in der alten Welt unfassbar negativ angezogen hat. 
So geht der Weg! 21.12.2020 :-)
 

20.12 2020 am Abend

Morgen Abend 19.21 Uhr ist nun also diese bedeutende Konstellation von Jupiter und Saturn im Wassermann.  Es zeigt sich ein Bild von einer Tür die geöffnet wird, wie ins Paradies. Na ich bin ja gespannt. 

Die Energien sind jetzt am Abend ganz gut. 

Die Nacht könnte sehr besonders werden, so fühlt es sich an. 

Stellt Lichter auf, zeigt dem Licht euer Licht sozusagen. Stellt euch innerlich auf den Wechseltag ein. Altes darf gehen, Neues darf ankommen. 

Lasst viel Raum in euren Köpfen, für euren eigenen Input. Vergesst den Schmarrn da draussen. Lasst los. Alles wird gut, wenn du dass hier liest, bist du eh auf dem richtigen Weg.

Erde dich gut, schau auf deine Verbindung an das Übergeordnete und relax dich einfach. Lass geschehen. Mehr ist nicht zu tun. 

20.12.2020

Die Energien haben sich diese Woche ordentlichst aufgebaut. Streckenweise körperlich die Grenzen überschritten. Meist spürbar in 3-4 Wellen am Tag.  Sehr unterhaltsam. ;-) . 

Nun stehen wir also an der Schwelle zu nächster Woche mit dem 21.12. morgen der uns verstärkt die nächsten Jahre in die FREIHEIT führen will, mit seiner besonderen Planeten-Konstellation. 

Wer den bewussten Weg stetig weiter geht wird irgendwann an den Punkt kommen wo er sich auf einer anderen Ebene befindet. Natürlich sind wir noch alle auf der Erde, aber diejenigen die diesen Weg gewählt haben, werden einfach von alleine diese Ebene erreichen. Man nimmt dann einfach die alte Welt nicht mehr wahr. Und ich kann sagen, es ist wunderbar. Ich hatte gestern diesen Zustand morgens über ein paar Stunden, fühlt sich an wie in einer eigenen Welt, wie in einer Dauermeditation. Einfach ruhig, gut und richtig und sonst gar nichts. Grandios.  

Am Nachmittag war ich dann in der alten Welt unterwegs und selbst da hat dieser Zustand auf eine Art angehalten, denn ich hatte mich überhaupt nicht eingesperrt oder sonstwas gefühlt. Ja, Maske drauf, aber innerlich frei. GRANDIOS!!! Das ganze ist mir erst im Nachhinein bewusst geworden. 

Also. Dran bleiben! 

19.12.2020

Ein wunderbar heilendes Mantra. Es ruft Kwan Yin an, ähnlich Mutter Maria. Weibliche Göttin des Mitgefühls, große Mutter, weise Frau. Friedlich, heilend, nährend.

17.12.2020

Heute mal wieder paar weltliche Empfehlungen, was du tun kannst um dein Immunsystem zu stärken.

. TV aus, Zeitung weg.

Bleib auf deiner Alm. ;-) und ganz bei dir. 

. Wohnung ordentlich lüften, räuchern z.B. mit Salbei (desinfiziert), genauso wie natürliche biologische Aromadüfte. 

. Atme mehrmals täglich am offenen Fenster ganz bewusst tief ein und aus. Entleere dich und atme frische Luft tief ein. 

. Bewege deinen Körper, dehne, mach Gymnastik, alles ganz entspannt. 

. Zwinge dich selbst zu NICHTS. Stress dich nicht selbst!

. Trinke und esse Ingwer, Meerrettich, viel Grün, Grünkohl etc... Chlorophyll, gut zur Blutbildung. 

. Ernähre dich gesund. 

. Trinke warm.

. Geh an die Luft, in den Park, in den Wald etc. Kann man ja mit einkaufen verbinden. 

. Halte deine Seele fröhlich: Musik.

. Homöopathie, Schüssler Salze, Zink, Magnesium usw usw usw. Fühle rein was ist stimmig für dich, was braucht dein Körper?

Dazu gäbe es Unmengen zu schreiben....beschäftige dich damit, übernimm die Verantwortung für dich selbst! 

14.12.2020

Heute Neumond, Sofi und Portaltag. Vom Aussen komplett den Blick weg.Bleib auf deiner Alm ;-)
Bevor ihr etwas tut....wenn möglich erstmal hinsetzen 3x tief ein und vor allem ausatmen... und alles bewusst in Ruhe angehen....
Bist du im Berufsalltag...hole auf jeden Fall deine Schnüre mehrmals täglich zu dir zurück und schliesse deine innere Türe. 
 

10.12.2020

So! Wir stehen heute fast schon am  Beginn der besonderen Tage. 

Dieses Wochenende sollte genutzt werden um sich immer wieder zu reinigen und vor allem - ganz wichtig- zu ERDEN!!!!!!

Ab Montag 14.12 geht die Veränderungsparty los!!

14.12 - Montag: Neumond, Sonnenfinsternis und Portaltag 

15.12 Portaltag

21.12 Montag: die mega Konjunktion der Planeten Jupiter und Saturn im Wassermann. Wie schon beschrieben wird sich hier ordentlich was drehen und verändern.  

24.12 Donnerstag Heiliger Abend. An sich schon der Start zu besonderen Energien. 

Dazu kommen noch die negativen Energien vom Kollektiv. 

Also es fühlt sich heute an, wie eine Pause zum ausruhen, Kraft schöpfen, zum aus dem Weg gehen, schöne Dinge tun und sehen, um die Seele zu stabilisieren, 

um dann in diesen ganzen Energieströmungen stark stehen bleiben so können. Ja fühlt sich gerade tatsächlich so an. Wir werden sehen. Es weht der Sturm der Veränderung sozusagen. Doch auch mal gut wenn sich etwas nach vorne bewegt.  Was diese Energien im Aussen auslösen, soll nicht das Thema derer sein, die dies lesen! Loslassen!!!

Wir sind auf dem Weg, alles wird gut und richtig laufen. Kein Zweifel. 

Auf ins Neue.  

Begleitend dazu am Sonntag wieder eine Energieübertragung zur Stabilisierung und Reinigung. 

20.30 Uhr / 30 Min / 15 Uhr.  

Einfach wieder wie immer melden wer dabei sein will.

 

30.11.2020

Heute Vollmond, mit einer Teilfinsternis. Also wieder sehr spezielle Energien. 

Wir starten in diese Woche und den ganzen Dezember in eine hochhochhooooooooch spirituelle Phase die alles verändern wird. Na sauber. Ich staune selbst über diesen Input gerade. Der 21.12 zeigt sich hochhochhooooooch energetisch, wegweisend, wegändernd und überhaupt alles verändernd. Äusserst spannend. 

Die Erdung steht als ganz wichtiges Element da. Erden erden erden um nicht die Bodenhaftung zu verlieren. 

Die neue Welt will kreiert werden. Huihuihui und hoppala. Naja wir sind Jahre darauf vorbereitet worden, also: her damit. Let's do it! 

Fokus absolut und vollkommen weg vom Aussen. Komplett alle Fäden zu sich zurück holen. Im Urvertrauen bleiben stur wie ein Esel. Altbekannt. Aber einzig richtig.  

Bereiten wir uns also vor, nicht auf das übliche xmas Trallala, weg mit alten Mustern und Gejammer, hin zu neuen Inputs. Ohrlis aufsperren....es wird spannend. :-))))

28.11.2020

 
Online ist nicht die Zukunft meiner und der bewussten Welt. 
Es ist die komplette Vereinsamung und Isolation des Menschen. 
Die Menschen gewöhnen sich daran, ganz leicht und spielerisch, genau wie an den Stoff im Gesicht. Denn...der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Vielleicht ist das so gewollt? Hinterfrage. 
Komplett online zu leben ist der nächste Schritt nach der Handy Kommunikation. Man sieht sich doch Face to Face. Na also. 
Online sendet Frequenzen die von irgend jemanden eingerichtet wurden, die etwas machen, auch auf unbewusster Ebene. 
Hinterfrage. 
Die ganze Erde, das Universum besteht aus natürlichen Frequenzen, dass auch etwas mit dir macht. Entscheide.
 
Der grosse Online Anbieter über den gerade die ganze Welt ihr Leben leitet hat Datenschutzprobleme und gilt als einer der größten Datenfischer, was er damit macht? Unbekannt. 
 
Du entscheidest. Zeit für den Wechsel und Wandel. Wir sind schon mittendrin. Die Wege teilen sich immer mehr. 
Zeit für den Weg zu DIR und zum 1:1 natur FaceTime .

23.11.2020

Was für eine Nacht.  Gestern Abend gab es einen ordentlichen Erdmagnetfeldsturm...der hat sich sauber bemerkbar gemacht heute Nacht. 
 
Jetzt steuern wir auf den Vollmond zu mit einer Finsternis...das fühlt sich schon an als wenn ein Bagger mit der Schaufel den letzten Schrott  weg schiebt. 
Das ist ja mal grundsätzlich nicht das schlechteste...
 
Dazu noch ein paar astrologische Quadrate... 
 
Es geht um Themen der Beziehungen, der Finanzen usw. 
Beziehungen....ein altes Wort der alten Welt... kann weg...wer will schon dass an einem gezogen wird...
 
Partnerschaft... das neue Wort mit neuem Inhalt dafür...Partner schaffen etwas...
 
Genau wie wir Kinder bitte nicht erziehen,  sondern begleiten..
 
Also jedenfalls gehts munter weiter. 
 
Am Sonntag 29. 11/ 20.30 Uhr nehmen wir den Schwung des Vollmondes auf, der sich am nächsten Morgen vollenden wird und machen eine 
ENERGIEÜBERTRAGUNG. 
 
Schauen wir mal wie lang die sein wird, das wird sich noch raus kristallisieren bis dahin. 

15.11.2020

Heute morgen hat sich ein gaaaaaanz starker Neumond vollendet. 
Spannend was der so mit sich bringt. 
Es schiebt und zieht seit Tagen. Aber auch sehr positiv...ins Neue. Heute extrem spürbar.

3.11 2020

Na wenn man so in der Welt schaut....hat die Astrologie vollkommen richtige Ansage gemacht und ordentlich was ausgelöst.  
Also bleibt schön in eurer Mitte, in eurem Zuhause, in eurer Entwickung....ab Mitte Dezember wirds astrologisch leichter. Das is ja praktisch gleich  

30.10.2020

Soderle es zieht schon ordentlich an. Heute nochmal grosse grosse Möglichkeiten alte tiefe Themen wieder loszulassen. 
 
Altes raus räuchern empfiehlt sich!!!!
 
Feuer machen is auch gut. 
 
Putzen is gut...Wasser sind Gefühle 
 
Und sich überlegen wo solls hingehen für mich? 
Was ist der Weg? 
Und was steht noch im Weg? 
BEFREIUNG ist das Thema!!!! ? Schulden bezahlt, getilgt in jeglichem Bereich. 
 
Gegen Abend schaue ich nach weiteren Infos für die EÜ morgen. Vllt zieh ich paar Kärtchen. Schauen wir mal was bis dahin los ist.

28.10.2020

Der Countdown läuft, so fühlt sich das im Moment an. 

Samstag 31.10 Vollmond, wie schon beschrieben, ein sehr besonderer.

Zugleich Samhain, das Fest der Kelten, das heute überging in dieses unsägliche ausufernde Halloween. 

An diesem Tag haben die Kelten ihr Samhain gefeiert, das Fest des neuen Jahres, das grosse Loslassen des alten. 

Die Tore zur Anderswelt sind weit geöffnet an diesem Tag, es wurde ein Lagerfeuer gemacht, den Verstorbenen ein Platz eingeräumt, Essen bereit gestellt. Verträge gelöscht und neue beschlossen.

Am 1. Nov ist dann das christliche Allerheiligen, ebenso wird hier an die Toten und vor allem an die  Heiligen erinnert und Gaben gebracht. 

Diese ganzen Energien nun geballt an einem Vollmond der auch besondere planetare Konstellationen hat. 

Am 2. Nov dann ein Portaltag.  

Also ein hoher Mix aus Energien, Emotionen, und dazu noch die Emotionen in der Welt. 

Jeder tut gut daran besonnen und vor allem bei sich zu bleiben.  

Es zeigt sich ein Bild des bereits angezündeten Streichholzes, das in die Luft gehalten wird,  vor einer Zündschnur liegend und jemand fragt: " Soll ich?"

Wir entscheiden, jeder entscheidet sich, ob er sich mitreißen lässt oder besonnen bleibt.  Egal ob und was passiert, zentriere dich in deiner Mitte, in deiner Kraft, halte das Licht in deiner Ruhe, gehe in die Natur, verbinde dich und gib diesen Frieden weiter. 

Zugleich aber auch hohe spirituelle Energien, die uns auf unserem Bewusstseins-Prozess enorm weiter bringen können. Und darauf kommt es doch an! 

Ein gemeinsames Sein in der Energieübertragung am Samstag bündelt Herzensenergien zu einem Ganzen.  Infos weiter unten im Blog.

27.10.2020

Heute und die nächsten Tage ganz gute Sternlis für Kommunikation, Klärung und heute auch so gegen 11 Uhr um sich was Gutes zu tun. Recht feinspürige Phase...das doch wunderbar.  
Ist auch heute deutlich leichter als gestern.
26.10. 2020
Am Samstag 31.10  15.49 Uhr ist ein sehr  bedeutender Vollmond! Der 2. in diesem Monat, was an sich schon bedeutend ist. 
Und zugleich hat dieser Vollmond äußerst bedeutsame Planetenkonstellationen im Gepäck. Mir zeigt sich energetisch gesehen  die bedeutendste davon  Planet Uranus..."der Befreier" und der kann sehr oft, unvermittelt und sehr plötzlich gewaltige Veränderungen bringen. Positiv wie negativ, gewünscht oder unerwünscht in die Befreiung, ins Neue gehen.
Ich hab gestern schon den Mond als "bärenstarke" Energie vernommen. An dem kommt keiner vorbei. 
Äusserst spannend, ob und wie sich das bei jedem von uns auswirkt...und auch im Aussen!!!
 
Dazu mache ich eine Vollmond-
ENERGIEÜBERTRAGUNG 
Samstag 31.10
20.30 / 45 Min.
20 € 
 
An der Länge sieht man schon dass es bedeutsam ist !
 
Wie immer melden wer mitreisen will. ⭐
 
Man sieht schon wie oft ich das Wort "bedeutsam" verwendet habe....;-) war mir gar nicht so bewusst...das nehmen wir mal als Bestätigung.  

18.10.2020

Extreme Energieströme heute. Portaltag dazu. Der Körper kann zugepappt sein und braucht Unterstützung in jeder Form von Massagen um die Lymphe etc zu bewegen und zu befreien. Viel trinken. Ausatmen. 

Es geht noch viel mehr um den Abschied vom Alten, noch viel mehr um das Loslassen. Ganz extrem sichtbar heute.  

Rückzug, Stille bei sich bleiben um zu hören und zu fühlen.

3D Welt ade. 

16.10.2020

Wir sind jetzt energetisch, astrologisch und wie wir sehen auch im Aussen im "heißen" Herbst. 
Das wird noch ordentlich rund gehen. 
Ganz wichtig im Moment: das Zuhause räuchern. Das muss gar nicht immer im ganz grossen Stil sein, lieber täglich kleiner  und gedanklich mitwirken ist effektiver..
Man schleppt sich jetzt ganz leicht Energien von aussen mit ein. 
Braucht kein Mensch.

5.10.2020

Guten Abend...in der Hoffnung das es einer ist oder wird. 
Die Energien waren heute katastrophal...jedenfalls bei mir und einigen. 
Aggression Trauer Wut extrem dunkle Energien und Themen, Hitze und Kältewellen...das alles war heute im Angebot die  Nächte dementsprechend unruhig, inzwischen laufen auch nachts Wellen...

Es ist nötig Licht in die Welt zu bringen!!

Kerzen an oder vors Fenster stellen um das Licht nach aussen zu bringen und auch in euer Zuhause.  Körperlich als auch in den Räumen. 

Reinigen, räuchern, alle Energieschnüre vom Aussen nach innen holen! Immer wieder! 
Das alles gilt gleich mal bis Ende des Jahres...

Ansonsten...empfiehlt sich auch immer wieder mal die 30 Min Energiebalance, damit das Schiff wieder ausbalanciert wird.

Also gleich mal Kerze anmachen

29.09.2020

Heute ist Portaltag . 
Gestern wars zum umfallen anstrengend, bei mir jedenfalls. Aber das ist ja immer bei jedem unterschiedlich und auch oft tageweise versetzt. 
Donnerstag ist Vollmond im Widder...huibui Attacke!!!
Mittwoch sprich morgen mache ich voraussichtlich eine Energieübertragung mit Hausputz...Chakren und Aurareinigung...schreib ich noch nähere Informationen. 

20.9.2020

 

Die Energien sind hoch...das is nix Neues...aber und das is auch nix Neues...sie steigen und steigen.  
Heute und die nächste Zeit vor allem auch...immer ganz stark im Moment bleiben, bei allem was ihr macht. Aufmerksam sein im Moment.  Auf ein Ding konzentrieren.  
Das sollte sowieso immer der Weg und das Ziel sein. 
Zugleich auch hinsetzen, Augen schliessen und euch nur auf euch besinnen, auf eure Atmung achten. Paar Mal am Tag für max 5 Min... nur ein Zeitvorschlag... wirkt Wunder.

Es beruhigt Körper, Kopf und Seele. 

Und ihr spürt euch.

28.8.2020

 

Ab jetzt bitte immer wieder gute Energien, Ruhe, Frieden und Licht nach Berlin senden. 

Es kann dieses WE dort um alles gehen!
Ruhe und Besonnenheit sind DIE Wörter für heute und das WE. 
Ich sehe bereits die grossen Erzengel schon bei und über Berlin stehen.  Allen voran EE Michael. Sie stehen ruhig und bereit.  Verbindet euch einfach immer mit ihnen, es fühlt sich wie eine Unterstützung für sie an. 
Sorgt dieses WE auch in eurem Umfeld für Ruhe und Gelassenheit. 
 Es ist eine globale Transformation zu sehen  für diese Tage. 
Und auch goldenes Licht am Ende.

21 8.2020

Ab morgen 10 Portaltage am Stück. 
Das passt ja ausgezeichnet zu diesen Hottagen.
Wie ich schon gestern geschrieben habe zieht es mächtig an. Ich wage jetzt hier mal eine Tendenz...1.9 brisantes Datum vielleicht auch schon davor. 
Ich habe seit sehr langer Zeit den Input dass um und vor unserem Schulbeginn:

8.9 sich etwas ereignen wird. 
Viele Puzzleteile setzen sich zusammen und bestätigen dies. 
Mit Sicherheit kann ich es nicht sagen...denn sicher ist gar nichts.  Aber.... dieses Gefühl habe ich schon sehr lange, von daher schauts danach aus...Lockdown und mehr....
Es empfiehlt sich alles was ich immer empfehle aber vllt.  auch ein bisschen Vorrat kaufen um nicht mit wirbeln zu müssen sondern relaxed bleiben zu können. 
Besonnenheit und Ruhe wird gebraucht werden. Aber ....es wird Zeit das was voooooorwärts geht im Wandel. 

20.8.2020

Es zieht mächtig an, wir kommen jetzt die nächsten Tage/Wochen in die Hotphase. 
Es ist wichtig die Energien, die eigene Schwingung hoch zu halten.
Konsumiere nur positives...innen wie aussen....
Verbindung nach oben und mit der Natur ist enorm wichtig und Rückzug soweit wie eben möglich.

12.8.2020

Mich wundert gaaaar nichts mehr!

Seit Samstag, der Öffnung des Löwenportals haben sich Energien aufgebaut, huidibui. Das Löwenportal hatte auch schon weibliche Lilith Energien, kraftvoll, und sie hat ordentlich gebrüllt.

Weibliche Kraft ist nicht immer mütterlich und liebevoll. Ihre andere Seite ist donnernd und zerstörend. Kein A ohne B. Aber man kann diese Kraft ja auch sinnvoll nutzen, wenn man sich dessen bewusst ist.

Jedenfalls kommt jetzt seit Tagen noch eine besondere astrologische Konstellation dazu, die es ordentlich in sich hat.

Mars der Kriegsgott im Widder, steht auf der Lilith - auch schwarzer Mond genannt und diese bilden ein Quadrat zu Pluto... Quadrat...vorstellbar: da spreizt sich alles. Und Pluto ...stirb und werde.. Schattenwelt, Unterwelt, Karma, Programmierungen, das gaaaaanze Programm. Tschüss ich buddl mich ein. Nein... zu späääät.

Also es können sich allertiefste alte Themen zeigen, gerne auch was neues Altes dazu....ja freilich, a bissle was dazu geht immer. Nicht dass du denkst du bist schon fertig mit Aufarbeiten.

Vorstellbar was sich da auch im Kollektiv zeigen kann.... sichtbar auch schon.

Annahme und Akzeptanz dessen, was sich zeigt wie immer das Allerbeste. Auflösen sehr nötig.

Der ganze Spuk wiederholt sich in diesem Jahr noch 2 mal. Also ordentlich was geboten dies Jahr.

Morgen früh um 9.06 Uhr ist das jetzige Spektakel dann vollendet und dann geht der Mond, der jetzt auch noch im Stier war,  in den Zwilling. Etwas mehr Leichtigkeit kommt dann rein.

Also ommmmmen wir uns noch durch die knapp 24 Stunden mit Ruhe, Gelasssenheit, und Einverständnis. Fragt ja eh keiner ;-)

 

11.8.2020

Bei dieser Hitze verliert man leicht Salze im Körper durchs Schwitzen... 

Hier zwei Tips zum Auffüllen:

 

1 L Wasser 

1 Tl Salz

Apfelsaft

Und evtl noch Traubenzucker 

 

Zum Reinigen und Stärken:

Brennesselwasser mit Rosmarin 

 

6.8.2020

Heute ein relativ leichter sommerlicher Tag von den Energien. 
Genießt diese Erholung.  

Gleichzeitig...bitte sendet immer wieder Licht und Frieden und Liebe in die ganze Welt. 
Beirut z.B. hat es sehr nötig. 
Es gibt viele solcher Orte im Moment gleichzeitig. 
Das Erdinnere brodelt und wandelt sich. 
Wer kann möge dies mit guter Energie unterstützen. Ganz locker und entspannt.

5.8.2020

Mein lieber Mann.... die Geburtswehen laufen heute wieder in prächtigen steilen Wellen.... 
Reinigungsprogramm läuft. 
Ich weiß gar nicht wieviel Waschgänge wir so gebucht haben ?
Erden, Natur, barfuss gehen, viel trinken, geduldig sein und einfach Pausen machen.

2.8.2020

Soderlein. Wir steuern volle Pulle auf den Vollmond zu der morgen Abend ca 18 Uhr vollendet ist. 
Sehr sehr sehr kraftvolle Energien in denen es um Selbstfindung, Selbsterkenntnis und vor allem um Freiheit geht! Bei jedem Einzelnen und natürlich auch im Kollektiv.  Dazu muss aber jeder auch mal wissen was will ich eigentlich und wie und warum? Es geht ganz stark um Werte...Geld und auch nicht materielle Werte. 
Also eine sehe spannende Angelegenheit im wahrsten Sinn des Wortes.  Der Spannungsbogen ist heute Abend deutlich spürbar.  
Heute auch körperlich wieder äusserst anstrengend...ähnlich wie das Wetter bei uns. 
In diesem Sinn nutzt die Kraft des Vollmondes?tankt auf wenn er sichtbar ist und werdet euch klar wo geht's überhaupt hin für mich?

23.7.2020

Soderlein. Die 1. Portaltagreihe ist seit gestern vorbei.  Die nächste im August. Also kurze Erholungspause, soweit das möglich ist. 

Man merkt inzwischen deutlich was dieses gesamte Energiepaket an menschlichen Reaktionen hervorrufen kann. 

Verbale Gefechte, Aggression, Durchdrehen...haben einen neuen Level erreicht. Und es ist noch nicht Ende der Fahnenstange. Wir steuern auf einen heftigen August zu, die Sonne ist nun auch 

im eigenen Zeichen - Löwen angelangt. 

Sehen und gesehen werden wollen, also kann man eine Zunahme von Kapriolen erwarten, sanft ausgedrückt. 

Spruch dazu: Ein Weiser wünscht einen guten Tag, dreht sich um und geht. 

Oder auch...der Klügere gibt nach. Und in der Ruhe liegt sowieso die Kraft. 

Das ist ja der allgemeine Wandel...Beendigung der Macht- und Ohnmachtsverhältnisse, im Kleinen wie Grossen. Natürlich bäumt sich jetzt das auf was immer das Zepter in der Hand hielt...aber steter ruhiger Tropfen höhlt den Stein. 

Ein Weitermachen wie bisher und ein Hoffen auf Beendigung der Lage ist im Moment nicht zu erwarten, es muss in die tiefste Zelle eines jeden eindringen dass hier ein epochaler Wandel läuft. 

Ein " Virus"  is da nur der Auslöser gewesen. Das gilt es zu begreifen und sich dann Gedanken zu machen was jeder bei sich in dieser Situation tun kann, für sich, für sein Umfeld in aller Ruhe, Kraft und Weisheit. 

19.07.2020

Wir steuern schon ganz scharf auf den Neumond zu...morgen ist es soweit.  

Wieder ganz verschärfte Energien der Erneuerung schon seit Tagen.... 

Im Prinzip gibt es selten etwas Neues zu schreiben....nur die Intensität und das Zusammentreffen mehrerer Symptome und wiederum deren Intensität ist erwähnenswert.  
Auch körperlich immer das gleiche...Schwindel Kopf, alles wie zugepappt, Blutdruck, Herz usw... um das Herz geht es in uns und in der Welt als solches. 
Der heutige Sonnntag zeigt sich schon seit Tagen als energetisch imposant. 
Neue Plattformen, neue Tore etc wollen erreicht und geöffnet werden. Jeder in seinem eigenen Rhythmus. 
Mir zeigt sich ganz stark schon das Wasser.... passt zu den Feuerenergien die wir haben.... 
Wer kann möge sich heute in der Natur an ein Wasser begeben und Altes davon schwimmen lassen.

3. 7.2020

So wir steuern nun auf den Mond zu der Sonntag um 6.44 Uhr im Steinbock voll ist. Verantwortung trifft auf Mondspirit. 
Er baut sich schon auf insbesonders wird morgen nochmal knackig, er muss auf seinem Weg ein paar ordentlich Hürden nehmen wie Streit, Verstand und Gefühl  Schlaflosigkeit sind so die Themen dazu . 
Plus eine Halbschatten Mondfinsternis...also wieder einmal sehr speziell.
Heutige Frequenzen waren auch ordentlich. 
Am besten chillen und nur schöne Dinge machen.

 

ENERGIEÜBERTRAGUNG 

28.6.2020
Sonntag 20.30 Uhr / 30 Min / 15 € 

Heute geht der Planet Mars in sein eigenes Zeichen Widder. Ein Feuerzeichen! 
Es fühlt sich sehr nach die Bombe wird gezündet an. Das kann Knoten zum Platzen bringen positiv wie negativ. 
Dinge können riiiiichtig Fahrt aufnehmen...
Sozusagen auch Neustarts etc... 
Dies nutzen wir  um uns zu stabilisieren, aufzurichten, und zu stärken,  falls uns der Wind entgegen bläst...kann ganz leicht  sein das nächste Halbjahr...
Also wie immer: melden wer dabei sein möchte..

 

Was für herausfordernde Energien....nicht nur die Frequenzen...fühlt sich an als wenn der Schalter schon umgelegt worden wäre...mein lieber Mann... 

Da heissts aber ganz gewaltig vollkommen bei sich zu bleiben....

23.6.2020

Jetzt wirds ja mal spannend....ich spüre heute hochhochhochspirituelle Energien. Friedlich. Fein.Ruhig. 
Den Blick heute abwenden vom 3D Trallala. Damit kommen kann was einfliessen will...ha na das is ja echt spannend heute...

22.6.2020

Heute Portaltag und bereits seit gestern nagelneue Energien...noch verschärfter so mein Eindruck. Spassprogramm für den Körper 
Schwindel weit verbreitet...da könnt ihr mal eure Halswirbelsäule massieren, denn der Schwindel hängt oft damit zusammen. Die Energien ziehen gerne an den Muskeln so dass sich ganz schnell was verspannt und verschiebt

19.6.2020

Zeitqualität

Wir steuern dieses Wochenende einen Neumond im Krebs an, verbunden mit den Energien einer halben Sonnenfinsternis, zudem Halbzeit des Jahres, Sommersonnenwende. Also wieder einmal sehr sehr spezielle und vor allem sehr sehr hohe Energieeinflüsse. Die Energien sind ja nun konstant hoch, jedoch fühlt es sich heute sehr speziell an. 

Ganz grosses Thema diese Tage und auch insbesondere heute: 

Widerstand aufgeben!!!!

Egal welches Thema. Annahme dessen was ist. Und es kann sofort leichter

werden. Nimm alles an was sich zeigt, jedes Problem und die dazu gehörigen Gefühle wie Wut, Machtlosigkeit, Trauer, Verzweiflung, Opfer, Resignation und auch Frustration über die ggf. ewige Wiederholung der Angelegenheit. 

Probiere es einfach aus. Sag: " ja ich habe dieses Problem, diese Sorge, diese Krankheit..." Ich bin mir dessen bewusst und auch meiner Wut, meiner Ängste etc."

Dann bleib einfach mit deiner Aufmerksamkeit bei diesem Gefühl, beruhige es gedanklich wie ein Kind...du wirst merken...es beruhigt sich. 

Das ist der neue Weg. 

Vertraue, verbinde dich mit dem Übergeordnetem was für dich stimmig ist, UND mit der Natur, das hilft dir bei diesem Prozess.

 

13.6.2020

Heute gute Gelegenheit nochmal auf alte Karmageschichten in jeglicher!! Form zu treffen. Mitunter auch ordentlich intensiv...gerne auch mehrere Themen in Folge...jaja... annehmen, erkennen, Widerstand lösen... und abwarten auch dieser Tag geht vorbei. Sonnenbrille aufsetzen dann sieht euch das Karma vielleicht nicht.

6.6.2020

Energieübertragung vom Vollmond-Abend 

Was für eine unglaubliche Energieübertragung gestern Abend! An Tiefe kaum in Worte zu fassen. Es war eine größere Gruppe und diesmal ausschließlich Frauen, hat sich einfach so ergeben. Es war das Gefühl dass sich hier ganz viele alte Seelen eingefunden hatten. Deutlich zu spüren, dass da die weibliche Kraft als Ausgleich für das Geschehen im Außen wieder in die ganze tiefe, ruhige, selbstverständliche Kraft und Wiederbelebung kommen sollte.
Wunderbarst! So darf es weiter gehen. Die Welt braucht den Ausgleich und die Balance der Energien.

2.6.2020

Soderlein....taaataaa ....
hier kommt schon einmal eine Vorankündigung auf:
. Spezielle Energien 
.Vollmond mit Halbmondfinsternis
. Und einer EÜ
Es ist heute deutlichst zu merken dass sich im Hintergrund dieses ganzen Wirrwarr's im Außen sowas von ganz hohen speziellen Energien zum Vollmond hin aufbauen...das kann ich kaum beschreiben!!!
Sehr hell, sehr freudig, sehr öffnend, Wege bahnend...im Moment nehme ich dies mehr als deutlich wahr...nachdem ich heute im Kasperhausen-Aussen unterwegs war. 
Es teilen sich weiter die Wege und Bahnen...hier auf dem Bewusstseinsweg will sich weiter und weiter etwas öffnen. 
Wer bin ich und warum bin ich hier und was will ich überhaupt? 
Die Krise lädt dazu ein...jede Krise eine Chance. Und ein "normal - wie vorher " wird es nicht mehr geben.
Es ist immer die Entscheidung...links oder rechts...Aussen oder Innen. Herz oder Verstand...

Diese Energien bauen sich beständig auf zum Freitag hin wo um 21.23 Uhr der Vollmond im Schützen statt findet. Eh schon speziell mit den Mondfinsternis-Energien. Bei uns nicht sichtbar..aber die Energien und das Mondlicht  waren heute Nacht schon auffällig hell und intensiv...

 Deshalb mach ich DIREKT kurz vor Vollendung des Vollmondes eine Fern-Energieübertragung.  
Wir nützen DIREKT diesen Aufschwung der Mondenergien und mit Glück werd ich die EÜ direkt unterm Mond machen...
Das wird megaspeziel!!!

Freitag EÜ 20.30 Uhr/ 30 Min / 15 €

Wie immer...Bescheid sagen wer teilnehmen will. 
Ich bin echt sowas von gespannt was sich da zeigt und auch die Tage bis dahin. ???✨

26.5.2020

Es gibt wenig zu berichten...die Energieströme sind anhaltend sehr hoch. Es laufen täglich ein paar Wellen. Heute ist Portaltag. 
Es fühlt sich nach einem ständig fließenden Energiestrom an. Unaufhörlich. 
Die Auswirkungen sind immer die gleichen, die Anstrengung oft noch höher. 
Die Empfehlung mehr denn je.... das Zuhause ist die Basis! Tür zu und Ruhe. 
Auch im inneren Zuhause. Energien zu sich zurückholen. Alles sein lassen. Tür zu. 
Der Wandel läuft.  Entgiften, entschlacken, energetisch reinigen, ausatmen im Wald empfiehlt sich mehr denn je dazu.

27.4.2020

Die Energien und Frequenzen sind noch höher als sonst! 
Seit gestern fühlt es sich so an als hätten wir erneut die nächste Plattform erreicht.  
Vielleicht nicht für jeden so spürbar, je nach eigenem Level halt.
Die alte normale Welt ist für mich jedenfalls Käse von gestern und fühlt sich richtig fremd, alt und zurück geblieben an.

17.4 2020

 

So wir starten ab heute  bis incl Montag in eine MEGAAA TRANSFORMATION...hat was von Höllenfeuer so heftig sind diese Energien und auch die Sonne war heute so. Aber darum geht es ja in dieser Welt-Wandlung...Transformation dieser unguten Energien. 

Samstag und Montag jeweils Portaltage. 
Am Montag 20.4 wird enormes Karma auf und abgelöst...hat was mit dem letzten Krieg zu tun und dem leider berühmten Herrn...mit Namen H... 
Es sind irre körperliche Reaktionen zu spüren. Schwindel, Kopfschmerzen, Grippegefühl, Fieber, Müdigkeit. Das ganze in Wellen. 
Also... es gilt die gleiche Formel wie zu Ostern...einfach schön daheim und in der Ruhe bleiben. Und Natur...eh klar. Einzig vernünftige Tanke. 
Richtet euch auch nach eurem eigenen Rhythmus, nicht nach: "man geht nachmittags spazieren" nur weil man es immer schon so gemacht hat. Wenn die Energien grade da unerträglich sind, dann bleib einfach innen und geh erst Abends zum Waldspaziergang. Wo ist das Problem? ?

17.4.2020

 

Ich gebe neben meiner Energiearbeit auch unterschiedliche Gymnastikkurse...da nun alle Studios und Vereine zu haben und die wenigsten Zuhause Gymnastik machen...hier ein paar gut umsetzbare Fitnesstips. Wenn ihr euren Haushalt, euren Garten oder sonst jede Art von Arbeit macht, auch sitzende könnt ihr es immmmmmer kombinieren mit:

 

. Schultern rück rollen und tief ziehen. 

. Aufrechte Haltung.

. Bauch einziehen und wer kann...;-) Beckenboden noch dazu nach oben ziehen. Spannung halten und dazu atmen und putzen, gehen, sitzen..z.B. :-)

. Abrollen Wirbel für Wirbel und aushängen lassen, Hände Richtung Boden...Putzlappen wieder mit hoch nehmen ;-)

. Rücken gerade, Po nach hinten strecken, Knie anbeugen, beim gärtnern Z.B. 

. Das Ganze kombinieren mit wieder aufrollen und dann Hände zum Himmel und Wirbelsäule lang ziehen, nach hinten beugen. Und aahhhhhh... wunderbar wieder in eine normale Position kommen. 

Warte nicht auf irgendwas, du kannst gleich etwas tun :-)

 

 

 

 

5.4.2020

Die Energietendenz für die kommende Osterwoche.

Die nächste Woche zeigt sich von den Energien in "Bombenstimmung". Die Planetenkonstellationen ergänzen das prächtig. 

Es fühlt sich an, wie wenn nächste Woche die Bombe platzt, der Watschenbaum fällt, und sich eine stinkige Eiterblase - sorry - ENDLICH öffnet, damit auch ENDLICH diese elende Anspannung sich entladen kann die da dauernd in der Atmosphäre hängt.

Es schaut so aus als ob wir im Aussen richtig was zu hören und zu sehen bekommen, was uns die Kinnlade runterklappen lässt. Politische Enthüllungen etc könnten ans Tageslicht kommen, so fühlt sich das an. 

Und auch ein bisschen wie im falschen Film sozusagen. 

Zuhause bleiben, wer kann, wäre optimal.Die Energien werden wenig Spasselemente haben. 

ABER: Am Ende dieser ganzen Waschmaschine wird die Wäsche endlich wieder weiss, und auch der letzte Fleck wird raus sein. Und dann gehts frisch von Null los. 

Ganz wichtig: schützt euch beim rausgehen energetisch, macht euere innere Tür zu. Und sammelt euch immer wieder, holt alle eure Energien immer wieder zu euch zurück.  Wie mit kleinen Kindern...hier geblieben und Hand geben, wenn wir über die Strasse gehen. 

Und selbstverständlich: Alles ist gut und wird noch viel besser. 

 

4.4.2020

Was für ein enorm hochschwingender Tag, nach dem ganzen düsteren, niedrig schwingenden Gestern. Heute werden wir mit wunderbaren heiteren Glücksenergien unterstürzt. 

Mehr denn je wieder...ERDE anfassen, pflanzen, umtopfen oder einen Samen setzen. Wichtig ist der direkte Kontakt nit der Erde!!!

Und während ihr das macht, stellt euch immer wieder vor wie die Erde innen gereinigt wird! Das geht ganz gut mit einem Wasserfall, oder der Flamme einer Kerze. Das macht ihr solange bis ihr das Gefühl habt jetzt fühlt es sich gut und ruhig an. 

So können wir auch unseren Beitrag leisten zur Verbesserung der Situation und unterstützen gleichzeitig die geistige Welt bei ihrem Grossputz. ♡☆

2.4.2020

 

Die nächsten Tage bis Ostern zeigen sich wegweisend. Passend dann dazu Ostern...Auferstehung, das kann man dann gerne mal wörtlich nehmen. :-)

Besonders der kommende Samstag sticht hervor.  Lassen wir uns überraschen was sich zeigt. Es ist keine Zeit für blinde Aktionen, jetzt heisst es Vertrauen auf übergeordnete Dinge und Mächte, die schon alles bestens für uns regeln werden. Es gilt immer noch: geh aus dem Weg damit geputzt werden kann. Mehr denn je. 

Für uns kann Rückzug und Reflektion das Allerbeste sein. Sämtliche inneren eigenen Kanäle aktivieren um zu hören was zu uns kommen will. 

Natur, Wald und auch Wasser zeigen sich als elementar wichtig!!! Reinigung umd Transformation geschieht weiterhin sehr sehr intensiv. 

Gerne auch zuhause räuchern, sanft oder kräftig, immer nach dem eigenen Gefühl.  

Ansonsten Achtsamkeit und Stille in jeder einzelnen Handlung die wir ausführen und in jedem Moment.  

Alles ist gut und wird noch grandios besser.♡☆

25.3.2020

 

Wir haben nun für 4 Wochen die Sonne im Widder.  Das sorgt für ordentlich Power, die irgendwo untergebracht werden will, sonst rumpelts im Karton. Noch dazu wo jetzt alle "weggesperrt" sind. 

Nutze also die Zeit und komm in Bewegung. Räume auf im Innen und Aussen, Haus etc. 

Klinke dich immer wieder aus, aus dem Familienband, geh in den Rückzug, in die Rückbesinnung.  Bewege dich an der frischen Luft, atme viel aus und lange tief ein. 

20.03.2020

 

Tag und Nachtgleiche

Beginn des astrologischen Mondjahres

Frühlingsanfang

 

Achtung, längerer Text, geht nicht anders. ;-)

 

Ein paar Gedanken zum aktuellen Geschehen und eine kleine Betriebsanleitung. Jeder nimmt sich das, was für ihn stimmig ist oder eben nicht.

Diese Virusgeschichte zeigte sich von Anfang an für mich nicht als bedrohlich, eher etwas zum "durchwinken", wie eine Grippewelle halt. Und wie viele Ärzte bereits bestätigen, genau das ist es.

Das etwas dahinter steckt, war deutlich fühlbar, es fühlte sich gut, ruhig und richtig an, dass jetzt etwas ins Rollen kommt. Jahre arbeiten Viele schon am Bewusstseinswandel im Innenbetrieb ;-) jetzt kommt der Wandel im Aussen. Hurra. Jetzt wird mal ein Hausputz im Aussen gemacht. Innen wie Aussen: ganz normal im energetischen Bereich.

Passt genau in die Zeit des Frühjahres alles kann neu wachsen und erwachen.

 

Diesen "Lock down" nenne ich inzwischen "Betriebsschließung" und zwar des ganzen Weltsystems. Jawohl.

 

Die geistige Welt führt diesen Wandel, es fühlt sich ganz ruhig und sehr sehr zuversichtlich an mit viel Vorfreude. Ich vertraue da ganz meinem Gefühl, schließlich jahrelang trainiert um dann in Krisenzeiten stabil zu sein.

 

Wir werden jetzt ruckzuck eine Ausgangssperre bekommen. Macht gar nichts. Gehen wir aus dem Weg, damit geputzt werden kann! Versorgt euch mit Sachen für Zuhause, und keine Sorgen, wir sind immer gut versorgt!!!!! Diese Hamsterei sind noch Altspuren aus den Kriegserinnerungen in unseren Zellen. Braucht kein Mensch. 

 

Macht es euch so nett wie möglich. Macht die Fenster auf und lasst gute Luft herein. Atmen Atmen Atmen das Alte raus, das Neue rein. Dehnt und streckt euch, damit die Lymphe den alten Dreck abtransportieren können. Hüpft paar Mal auf und ab. Das belebt eure Durchblutung, den Kreislauf und man kommt sich herrlich albern vor dabei und muss kichern und den Kopf über sich selber schütteln. Wunderbar, so soll es sein. Am besten kauft euch noch einen Einhorn-Haarreif, is ja eh schon egal. Haha kleiner Scherz. Lest Witze etc ihr werdet merken, wie euch das gut tut!!!

Lachen ist die beste Medizin.

 

So. Ich hatte auch immer zu Beginn das Gefühl, dass das Internet abgestellt werden könnte. Denn auch hier muss mal geputzt werden und es ist ja mal gar nicht schlimm wenn wir nicht ins 4eck schauen.

Man spricht vom 1 -10.4 wo es evtl den kompletten Betriebsschluss geben könnte. Sprich kein Internet, TV, Radio, keine Zeitung, etc.

 

Es kann sein, dass wir etwas militärisches mit bekommen. Es läuft  seit Anfang Januar "Defender 2020", deklariert als Übung, für mich NIE eine Übung, sondern eine Stationierung. Und genauso schaut es aus. Ich kann nicht sagen, wieviel wir davon mitbekommen, dass werden wir sehen.

Es hat nichts mit einem neuen Krieg zu tun, aber es ist in Zusammenhang, wie ich ja schon geschrieben habe, mit dem 1. und 2. Weltkrieg. Da gibt es einiges aufzulösen. Gut so. Wie sollen wir sonst in den Frieden kommen.

 

Diese 10 Tage verbringen wir ganz gechillt zu Hause, gute Zeit für 1000 neue Möglichkeiten miteinander. Sprechen... z.B. ;-)

Vielleicht bekommen wir danach eine erhöhte Geburtenrate... zwinker...passt auch zum Frühling. Das werden dann die Kinder der neuen Zeit. Sehr spannend!!!

 

Auch das Geldsystem wird sich ordentlich wandeln, hin zum sehr Guten!!! Fülle für ALLE. So meine Wahrnehmung.

 

Stellt euch in dieser Zeit immer das allertollste Leben für euch und alle Menschen vor. Frieden Freude Fülle Leichtigkeit für dich, deine Familie, deine Nachbarn, dehne es aus bis zur ganzen Welt und darüber hinaus.

Mit diesem positiven Vorstellen unterstützt du den Prozess, mit guten Energien!

 

Alles ist gut und wird noch besser. Vertraue auf dich, deine Intuition, dein Bauchgefühl, nimm deine Ängste wie ein kleines Kind, in den Arm und tröste es, sag ihm: alles wird gut, ich bin doch da. Macht man so mit ängstlichen Kindern und funktioniert, stimmts? ;-) Also do it!!!

 

Ansonsten, wir Energiearbeiter stehen bereit, solange wir noch tippen können im Online Modus, ;-)  lass dich unterstützen wenn du Hilfe brauchst.

 

In diesem Sinne. Jeder zieht sich raus was er davon brauchen kann und wer es nicht glauben will...auch recht. Geht aus dem Weg, wie soll sonst geputzt werden? ;-) Und nach jedem Donnerwetter kommt strahlend blauer Himmel, also:

Bleibt entspannt, alles ist wunderbar.

 

Love Peace und Sunshine

 

 

 

************

 

15.03.2020

Dieser Sonntag zeigt sich als ein sehr besonderer.

Es gilt neben dem Ausruhen auch einiges energetisches zu tun!

Die Situation der Machtlosigkeit in der wir im Moment feststecken, lädt uns alle ein das zu manifestieren was wir uns wünschen. Jeder für sich und alle für alle! Ihr erinnert euch an die Musketiere?

Einer für Alle, Alle für Einen!

FREIHEIT und FÜLLE auf allen Ebenen und in ALLEN Bereichen.

Virus, Hamsterkäufe, Verfügung von Regierungen auf das vermeintliche Wohl des ganzen Volkes, obwohl aus allen Ecken Informationen von Ärzten kommen, dass dieses Verhalten des Einsperrens vollkommen überzogen ist.

Dies alles trägt Erinnerungen und Züge der Energien aus den beiden grossen Weltkriegen. Auch hier ist wieder die ganze Welt betroffen, es wird noch mehr über die Freiheit der Menschen verfügt, Macht und Machtlosigkeit in reinster Form!

Aufstände im Aussen werden nicht akzeptiert und auch gar nicht initiert!

Dieser ganze Zinnober ist energetisch gesehen, auch eine Auflösung der Energien aus den Kriegen und der damit verbundenen Machtlosigkeit ganzer Völker und des gesamten Kollektivs.

Jemand bestimmt noch mehr, als eh schon im Alltag, was zu tun und zu lassen ist. Es ist wieder noch mal ein Punkt AUFZUWACHEN!!!

Nimm dein Glück selbst in die Hand, trage Verantwortung für dich und dein Leben, gehe den Herzensweg, löse auf in dir was zu lösen ist an Ängsten und dann MANIFESTIERE dir dein gutes Leben in FÜLLE, LEICHTIGKEIT; GESUNDHEIT, FREUDE.

 

Heute an diesem Sonntag gilt es immer wieder folgendes zu tun:

 

Entspanne dich, tanke auf an der Luft und in der Sonne, und stelle dir dabei vor, wie die Sonne diesen Deckel der unguten Energien einfach verdampfen lässt, oder auch wie wenn ein Staubsauger alles wegsaugt, diesen ganzen alten Dreck, der da energetisch über unseren Köpfen seit Urzeiten hängt und dann SPÜRE diese Freiheit, diese Ruhe, dieses Glück, stelle es dir richtig vor, FÜHLE dich hinein, und dann geniesse diesen Zustand und bleibe darin.

Wichtig dabei....keine Erwartungen wie es wann zu sein hat! Es geschieht wenn der Zeitpunkt richtig ist.

Wenn dies viele tun, entsteht ein riesiges energetisches Glücksfeld und Wandlung zu FREIHEIT UND FÜLLE kann geschehen.

Gedanken schaffen Realitiät.

und für die Zweifler...google morphogenetisches Feld ;-)

LOVELY Sonntag

13.3.2020

 

Neben den daueranstrengenden Energien, die körperlich ultra herausfordernd sein können, haben wir nun also auch noch diesen wie ich ihn nenne..."Clopapiervirus". Wenn man alles so verfolgt, stellt man fest, dass dieser Virus im Gegenzug zu dieser Hysterie offensichtlich noch das viel kleinere Übel ist. 

Darf man dem Lungenarzt und ehemaligen Bundestagsabgeordneten Wolfgang Wodarg / wodarg.com

Glauben schenken, und das tue ich, ist dieser Virus längst einer unter vielen die jedes Jahr die Runde machen. Und ja, es sterben jedes Jahr Menschen an solchen Viren.

Viel mehr ist doch diese Hystrie und Panik interessant, die von oberster Stelle veranstaltet wird.

 

Es häufen sich Fragen wie:

Warum wird so ein Arzt nicht gehört? Will man ihn nicht hören?

Was bezweckt man damit ein ganzes Volk narrisch zu machen?

Warum dieses Jahr so ein  Theater und bei der sonstigen Grippewelle nicht?

usw usw usw.

 

Auf energetischer Ebene ist hier jetzt deutlich zu sehen, in wem noch eigene unerlöste Themen schlummern, diese werden jetzt gewaltig angetriggert, dazu kommen Existenzängste, und vor allem in erster Linie  Angst vor dem Tod.

Die gesamten bekannten Bewusstseinswandelenergien der Sonnen- und Erdmagnetfeldstürme, Schuhmann Frequenzen,sowie langfristige tiefgreifende astrologische Konstellationen tragen jetzt zu dieser Hysterie ein ganzes Stück dazu bei, so dass sich  die Lage in den Menschen  verschärft.

Für viele, die auf diesem Weg schon ein Stück weit im Urvertrauen verankert sind, ist dies eine Prüfung, wie gefestigt dies in ihnen ist.

Und wie ist es bei dir?

Ich habe vor längerer Zeit einmal geschrieben, dass sich die Wege teilen werden, wer geht ins Vertrauen, wer geht in die Angst... die Spiele sind eröffnet.

 

ABER: jede Krise ist auch eine Chance für einen Wandel und einen Neuanfang, jede Sekunde, jeden Tag.

 

Was kannst du jetzt sofort tun?

 

Übernimm wieder die Kontrolle über dich, dein Denken und Fühlen.

Schließe deine innere Tür vor dieser Massenhysterie ganz bewusst.

Stärke dein Immunsystem.

Geh in deinen inneren Rückzug.

Geh in die Natur, in die Stille.

Nimm die Verantwortung für dich und dein Leben selbst in die Hand.

Schließe den TV und lass die Zeitung zu, denn: so wie du über unbewusstes Hören dein Unterbewusstsein mit positiven Leitsätzen schulen kannst, so geht es im negativen Fall auch mit Hysterie. Liest und hörst du den ganzen Tag darüber, ist die Chance gut dass du angesteckt wirst, aber nicht vom Virus sondern von den Ängsten.

 

Also: Sätze zum Wochenende:

Ich schliesse meine Türen und ruhe mich in mir aus.

Alles ist gut, ich bestimme über mein Leben.

 

Lovely WE

 

28.02.2020

Die Energien haben seit dem 12.Jan mit dieser besonderen Konstellation von Saturn und Pluto enorm angezogen und das wird auch lange anhalten. Es ändert sich nichts am Thema, der Aufarbeitung von Altlasten, aber die Intensität hat sich enorm gesteigert. Es fühlte sich an wie wenn der letzte Tropfen ausgewrungen werden sollte. Machtkämpfe, Kontrollzwang, Machtübernahme gut auch zu sehen in der Öffentlichkeit.

Zum Neumond gab es dann Lehrstücke in Sachen: alte Beziehungen dazu. "Beziehung" ein Wort aus der alten Zeit, dass sich wandeln soll in "Partnerschaft". Ebenso "Erziehung" bei Kindern, Wandlung in "Begleitung". Wer will denn schon dass an einem gezogen wird.

Zum Wandel ins Miteinander sollte auch gehören: zuhören, beobachten, reinfühlen und dann sprechen. Bei Erwachsenen und erst recht bei Kindern. Jeden als Individum zu sehen, ob gross oder klein, ebenso bei Tieren, erlöst den Zwang den anderen dominieren zu wollen. Erfordert aber auch ein ausgereiftes Maß, sich selbst gut zu kennen und einschätzen zu können. Heißt im Umkehrschluss: reflektiere erst das Verhalten deines Gegenübers Kind, Tier, Erwachsene, und deine Reaktion darauf - du wirst in dir lesen können, wie in einem offenen Buch und dann die Möglichkeit haben, alte Muster zu erkennen und aufzulösen. Auf dem Weg in eine bessere Welt unumgänglich. Ying und Yang, Innen und Aussen, jeder Einzelne und die ganze Welt.

6.1.20

Die Rauhnächte und der Start in 2020 sind vorbei. 

Wir gehen jetzt gleich in dieser Woche in die Vollen.... am Freitag 10.1 Vollmond mit Mondfinsternis, am 12.1 dann diese Konstellation von Saturn, Pluto und anderen die sich im Steinbock treffen.

 

Das kann wie bereits beschrieben geschmeidig und uncharmant werden. Kann...muss aber nicht. 

Ich denke nicht dass es an diesem Tag im Aussen besonders gross rumpeln wird. Ich habe bisher keinerlei Input irgendwelche Vorkehrungen zu treffen. Fühlt sich ruhig an. Es gibt einfach nochmal langfristig richtig Gas im Wandel.

Diese ganze Kombination kann aber schon Tage vorher ausstrahlen und sich ankündigen, und es kann sich wohl bei dem einen oder anderen im Umfeld auch etwas ungemütlich zeigen. Kann ...aber muss nicht! Gwiss is, das wir nix 100% wissen, deswegen üben wir, eben weil wir dieses Wissen jetzt haben, wunderbar in der Ruhe zu bleiben.  Sollte es rumpeln...als Erstes!!!! : durchatmen, nach oben verbinden und um Führung bitten. 

Und ansonsten gibts ja auch noch die Sonne die das Ganze positiv unterstützt. 

In diesem Sinn ein wunderbares Esels: "Ijaaa," denn so stoisch ruhig und gelassen kann man alles schaukeln. 

Lovely week. ♡

 

☆ 2  0  2  0 ♡

 

Die Bewusstseinsentwicklung geht weiter, egal was im Aussen kommt, der Prozess ist nicht mehr aufzuhalten. 

 

Die Planeten und  Frequenzen unterstützen und lösen diese Wandlung dauerhaft mit aus.

 

2020 ist ein MOND-Jahr das am 21.3.20 beginnt. Heisst: alles Weibliche, Spiritualität, Intuitionen, Emotionen werden unterstützt und weiter wachsen.

 

Jupiter ist im Steinbock in 2020: alles Unwesentliche fällt weg, Konzentration auf den Kern in dir.

 

Mond geht in Verbindung mit Neptun in 2020: Spirituelle Verbindung!

 

Bis 2026 sind wir von Neptun in Fischen begleitet. Sinnsuche!

 

Siehst du den Kern der Sache in diesen Konstellationen?

 

☆♡☆

Gleich jetzt im Januar sind viele Planeten im Steinbock. Eine mega Kombination kommt bis zum 12.1.20 zum Tragen. Es kann bis dahin noch einmal ziehen und zerren. Vielleicht auch unter: wer nicht hören WILL, wird fühlen. Es gab unter dieser Konstellation im Aussen oft schon beachtliche unangenehme Ereignisse. ABER: wir leben auch in neuen Energien, und wir haben ordentlich Tempo zugelegt, um diese Energien zu erreichen, so dass wir, die wir mit den neuen Energien schon in Berührung sind, diese auf diese Zeit jetzt scheinen lassen können.

 

Mein Gefühl für den Januar ist, dass sich die Spreu vom Weizen trennt. Die einen werden links abbiegen und die anderen rechts. Jeder bekommt täglich die Chance. Die einen werden weiter gehen auf dem Bewusstseinsweg, die anderen nicht oder noch nicht.  Je nachdem kann es dann erwas holpern oder leichter, fliessender gehen. 

 

Die letzte Zeit wurden viele Ängste aus- und bei vielen auch abgelöst, viele üben sich im Urvertrauen, in ihrer Anbindung an die geistige Welt und somit an ihre eigene Intuition. Der Weg des Herzens geht weiter und ich sehe 2020 wunderbar, hell und klar diesen Weg in Leichtigkeit weiter zu gehen. Und auch das Kollektiv, die Welt, die Menschen um uns herum, mit unserem energetischen Bewusstsein und Können zu unterstützen.

 

ALLES IST MÖGLICH! 

Auf ein grandioses 2020 in Bewusstsein und Leichtigkeit. 

Happy new Year♡☆

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Schreiber